Seit 01:05 Uhr Tonart
Freitag, 27.11.2020
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Sonntagsrätsel

Sendung vom 31.05.2020
Ein Denkmal Friedrich des Großen (1712-1786) - Friedrich II. - in Kloster Zinna (picture alliance / dpa / Ralf Hirschberger)

Auflösung der 2758. AusgabeGesucht wurde: Fasson

Das französische Wort bedeutet vor allem „Art“ oder „Machart“. Bei Kleidungsstücken meint man damit den Schnitt. Im Hinblick auf die Religionszugehörigkeit in Preußen schrieb Friedrichs des 2. „hier mus ein jeder nach Seiner Faßon Selich werden“.

Sendung vom 24.05.2020
Ein Stich von Gustave Doré zeigt, wie Moses mit den Zehn Geboten vom Berg Sinai herabsteigt  (imago stock&people)

Auflösung der 2757. AusgabeGesucht wurde: Prophet

Ein Prophet ist in erster Linie Überbringer von göttlichen Botschaften. Oft betreffen diese zukünftige Ereignisse, weshalb man Voraussagen auch als „Prophezeiungen“ bezeichnet. Die bekanntesten Propheten sind Moses und Mohammed.

Sendung vom 17.05.2020Sendung vom 10.05.2020
Porträt des Schriftstellers Bertolt Brecht von 1956.  (picture alliance / Jörg Kolbe)

Auflösung der 2755. AusgabeGesucht wurde: Brecht

Auch Bertolt Brecht gehörte zu den von den Nazis verfemten Autoren. Sein Gedicht „Die Bücherverbrennung“ wurde inspiriert vom bayrischen Dichter Oskar-Maria Graf, der tatsächlich die Nazis dazu aufforderte, seine Werke ebenfalls zu verbrennen.

Sendung vom 03.05.2020
"Goethe in der Campagna", das bekannteste Gemälde von Johann Heinrich Wilhelm Tischbein zeigt den Dichter Johann Wolfgang von Goethe. (imago/United Archives International)

Auflösung der 2754. AusgabeGesucht wurde: Goethe

Goethe war ein großer Bewunderer von William Shakespeare. Im Alter von 22 Jahren hielt er die Lobrede „Zum Schäkespears Tag“. Goethe sah in dem Engländer einen Vorläufer im Geiste des „Sturm und Drang“.

Sendung vom 26.04.2020
Treppenaufgang mit Geländer (imago)

Auflösung der 2753. AusgabeGesucht wurde: Treppe

Der Weg zum Nachbarn führt oft über eine Treppe. In Mehrfamilienhäusern ist sie oft der Ort, an dem nachbarliche Kommunikation stattfindet. Viele erinnerten sich in diesem Zusammenhang an das Stück "Tratsch im Treppenhaus" des Ohnsorg-Theaters.

Sendung vom 19.04.2020
Ein Kontrabass liegt am 19.04.2013 auf dem Marktplatz in Sontra (Hessen) in der Sonne und wartet auf seinen Einsatz bei einer Veranstaltung. (picture alliance / dpa / Uwe Zucchi)

Auflösung der 2752. AusgabeGesucht wurde: Mensur

So nennt man vor allem den studentischen Zweikampf. Seinen Ursprung vermutlich in dem Wort Mensur für den Abstand zweier Fechter. Bei Saiteninstrumenten nennt man die Länge der schwingenden Seite Mensur.

Sendung vom 12.04.2020
Eine ältere Frau in roter Jacke und grauem Rock schiebt einen Rollstuhl, in dem ihr Ehemann mit Mütze und blauer Jacke sitzt, über eine Wiese. (imago / Westend 61)

Auflösung der 2751. AusgabeGesucht wurde: Tugend

Der Duden beschreibt die Tugend als „sittlich wertvolle Eigenschaft eines Menschen“. Glaube, Liebe und Hoffnung kommen als die drei Haupttugenden bereits im ersten Brief an die Korinther des Apostel Paulus vor.

Sendung vom 05.04.2020
Der als Tarzan berühmt gewordene USA-Schauspieler Johnny Weissmuller (picture alliance / dpa / Gustav Unger)

Auflösung der 2750. AusgabeGesucht wurde: Tarzan

Die Figur des von Affen aufgezogenen Jungen erfand der US-Amerikaner Edgar Rice Burroughs. Ihr literarisches Debut hatte sie anno 1912, international berühmt wurde sie durch die Verfilmungen mit Johnny Weissmüller in den 1930er- und 40er-Jahren.

Sendung vom 29.03.2020
Ein Glasröhrchen liegt auf dem Hals einer elektrischen Gitarre. (Frank Wesp)

Auflösung der 2749. AusgabeGesucht wurde: Sattel

Der Sattel sitzt bei vielen Saiteninstrumenten zwischen Kopf und Hals. Im Englischen heißt er "Nut", was aber keine Nuss, sondern eine Nut, also eine Vertiefung, bezeichnet. Auf der anderen Seite werden die Saiten vom Steg bzw. der Brücke begrenzt.

Sendung vom 22.03.2020
Eine Sternschnuppe ist am Sternenhimmel über einem Baum zu sehen. (Marcus Führer/dpa )

Auflösung der 2748. AusgabeGesucht wurde: Meteor

Ein Meteor ist ein Gesteinsbrocken oder auch ein Staubpartikel, das in der Atmosphäre verglüht. Zu deutsch: eine Sternschnuppe. Schafft es ein Meteor in die Atmosphäre, spricht man von Meteoriden, kommt etwas auf der Erde an, ist das ein Meteorit.

Sendung vom 15.03.2020
"Lachende" Sonnenblumen stehen auf einem Feld. Durch ihre sonnenähnliche Blütenform verbreiten Sonnenblumen beim Menschen stets gute Laune und sind als Dekoration sehr beliebt. (Andreas Lander / dpa-Zentralbild)

Auflösung der 2747. AusgabeGesucht wurde: Sommer

Die Sendung lief kalendarisch noch im Winter, inhaltlich ging es um den Frühling, also war das Lösungswort vor 14 Tagen folgerichtig: der Sommer. Meteorologisch beginnt er in diesem Jahr am 1. Juni, kalendarisch am 20. Juni.

Sendung vom 08.03.2020
Illustrierte Karte der europäischen Kultur und Tierwelt. (imago / Ikon Images / Christopher Corr)

Auflösung der 2746. AusgabeGesucht wurde: Europa

Auch der Kontinent, auf dem wir leben, ist weiblich. Seinen Namen bekam er vermutlich von einer Figur aus der griechischen Mythologie: dort ist Europa eine phönizische Königstochter, die Zeus in Gestalt eines Stiers erst ent- und dann verführt.

Sendung vom 01.03.2020
Holzstich einer Prozessszene. (imago/United Archives)

Auflösung der 2745. AusgabeGesucht wurde: Hekate

In der griechischen Mythologie ist Hekate die Göttin der Magie. Sie gehört zu den Ahnfrauen aller Zauberinnen und Hexen. Ihre Ursprünge reichen vermutlich noch weiter zurück. Bei Shakespeare inspiriert sie die drei Hexen zu ihrem Pakt mit Macbeth.

Sendung vom 23.02.2020
Tschäggätä, eine Lötschentaler Fasnachtsmaske aus der Schweiz. Eine holzgeschnitzte Hexenmaske mit einem Fellkostüm. (imago / imagebroker / Günter Fischer)

Auflösung der 2744. AusgabeGesucht wurde: anonym

Anonym bedeutet, etwas unerkannt zu tun, beispielsweise etwas im Internet etwas anonym zu kommentieren. Glücklicherweise sind die meisten Zuschriften für das Sonntagsrätsel nicht anonym (und auch nicht "anonyn", wie es in der Sendung hieß).

Sendung vom 16.02.2020
Glen Roy, Landschaft in Schottland, Großbritannien (imago / imagebroker)

Auflösung der 2743. AusgabeGesucht wurde: Distel

Sie ist die Nationalpflanze Schottlands. 1687 gründete James III. den Distelorden, einen Ritterorden, mit dem Menschen ausgezeichnet werden, die einen wichtigen Beitrag für das Land geleistet haben. Die Distel erscheint auch im schottischen Wappen.

Sendung vom 09.02.2020
Ein Bauer hält Gerstenkörner in seinen Händen (picture alliance / dpa / Peter Endig)

Auflösung der 2742. AusgabeGesucht wurde: Gerste

Die Geste gehört zu den wichtigsten hiesigen Getreidesorten. Im Brot kommt sie selten vor, ihre primäre Anwendung findet sie als Braugerste im "flüssigen Brot" oder als Graupe im Eintopf. Charakteristisch sind ihre langen Grannen.

Sendung vom 02.02.2020
Buchstaben (unsplash: Raphael Schaller)

Auflösung der 2741. AusgabeGesucht wurde: Anagramm

Anagramme sind Wörter oder Wortfolgen, die durch Umstellung der Buchstaben eines Wortes entstehen. Im Deutschen kennt man dafür auch den Begriff "Schüttelwort". Palindrome sind eine Sonderform des Anagramms.

Sendung vom 26.01.2020
Junger Auszubildender im Handwerk arbeitet mit dem Bohrer. (picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte)

Auflösung der 2740. AusgabeGesucht wurde: Bohrer

Besonders harte Werkstoffe werden mit Bohrern bearbeitet, deren Spitzen mit Diamantsplittern besetzt sind. Die sogenannten „Widia“-Bohrer (Abkürzung für „wie Diamant“) bestehen dagegen aus Hartmetallen. Zahnärzte verwenden beide Arten.

Sendung vom 19.01.2020
Dieses Bild zeigt das Innenleben einer Hammondorgel. (imago images / Rudolf Gigler)

Auflösung der 2739. AusgabeGesucht wurde: Manual

"Manual" nennt man die Tastatur einer Orgel, aber auch anderer Tasteninstrumente. Gegenstück des von Hand bedienten Manuals ist das Pedal, für das die Füße verantwortlich sind. Früher bedeutete "Manual" auch Handbuch oder Tagebuch.

Sendung vom 12.01.2020
Ein Eisbär klettert in der Arktis von Eis zu Eis. (dpa/Florian Ledoux/ HotSpot Media)

Auflösung der 2738. AusgabeGesucht wurde: Arktis

Mit dem Wort "Arktis" bezeichnet man die Region um den Nordpol. Zu ihr gehören Grönland, Island, Teile von Kanada, Alaska und Russland. Der Name stammt vom altgriechischen Wort für "Bär", da die Region unter dem Sternbild Großer Bär liegt.

Sendung vom 05.01.2020
Ein Mann sitz einsam an einem Bootssteg. (imago/ Wilfried Feder)

Auflösung der 2737. AusgabeGesucht wurde: Geduld

Die Duden definiert die Geduld als "Ausdauer im ruhigen, beherrschten, nachsichtigen Ertragen oder Abwarten von etwas". Früher nannte man sie auch "Langmut", heute kommt sie oft im Zusammenhang mit Yoga und Meditation als "Gelassenheit" daher.

Sendung vom 29.12.2019
Eine Glasbrücke verbindet zwei Gebäudeteile. (unsplash / Rafał Naczyński)

Auflösung der 2736. AusgabeGesucht wurde: Interim

Interim ist die lateinische Bezeichnung für eine Zwischenzeit. Das Wort wird vor allem verwendet, um eine provisorische Übergangslösung zu beschreiben, zum Beispiel ein Interim(s)-Management. Sehr beliebt sind im Fußball die Interimstrainer.

Sendung vom 22.12.2019
Eine Hebamme im Geburtshaus in Oldenburg  (picture alliance / dpa / Foto: Thorsten Helmerichs)

Auflösung der 2735. AusgabeGesucht wurde: Hebamme

Die offizielle Bezeichnung dieses uralten Berufsstandes lautet heute "Geburtshelfer/in". Allerdings ist dieser Beruf noch immer von Frauen dominiert. Die Hebamme betreut Frauen in der Schwangerschaft, unter der Geburt und während des Wochenbetts.

Sendung vom 15.12.2019
Eine alte Radierung zeigt den Komponist Ludwig van Beethoven bei der Arbeit. (imago / A. Temple )

Auflösung der 2734. AusgabeGesucht wurde: Eroica

Am 15. oder 16. Dezember vermutet man den Geburtstag Ludwig van Beethovens. Historisch verbürgt ist nur seine Taufe am 17. Dezember 1770. Wir kommen dem runden Jubiläum zuvor und erinnern schon zum 249. Geburtstag an den Meister der Wiener Klassik.

Seite 2/16
Oktober 2020
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Sonntagmorgen

Abschied und NeubeginnAuf zu neuen Ufern
Ruderboote auf einem Kanal, von oben fotografiert (Deutschlandradio/Friedbert Meurer)

Alles hat einmal ein Ende - mit Ausnahme der Wurst bekanntlich: die hat zwei. Immer wieder heißt es im Leben Abschied nehmen, von der Schule genau so wie vom Sommer, der seinem Ende entgegen geht.Mehr

weitere Beiträge

Radiorecorder

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur