Seit 01:05 Uhr Tonart

Donnerstag, 15.11.2018
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Sonntagsrätsel

Sendung vom 11.11.2018

Rätseln Sie mit!Was riecht denn da so?

Ein Glas Pilsener Urquell Bier im Rudolfinum Bierkeller in Prag, Tschechische Republik. (imago / Stefan M Prager)

In der der 2677. Ausgabe des Sonntagsrätsels geht es um das Bier. Anlass ist der 11. November 1842, an dem zum ersten Mal in der tschechischen Stadt Pilsen Bier nach Pilsener Brauart ausgeschenkt wurde. Das gesuchte Wort hat sieben Buchstaben und zwei Silben.

Sendung vom 04.11.2018
Menschen mit Bildern mit Fragezeichen vor ihrem Gesicht. (imago stock&people)

Rätseln Sie mit!Was sind Sie denn für einer?

Das gesuchte Hauptwort mit sieben Buchstaben bezeichnet einen Beruf oder eine Person in Hinblick auf ihre Urteilskraft. Zum 100. Jahrestag des Beginns der Novemberrevolution 1918 geht es im Sonntagsrätsel um Revolutionen aus über 200 Jahren.

Sendung vom 28.10.2018
Ein Mann und eine Frau sitzen nebeneinander auf dem Sofa und hören mit Kopfhörern Radio, digital kolorierte Aufnahme aus dem Jahr 1928  (picture alliance / akg)

AuflösungGesucht wurde: stereo

"Stereo" ist die zum Adjektiv mutierte Verkürzung des Wortes "Stereophonie". Man bezeichnet damit eine Form der Klangerzeugung, die aus mehreren Schallquellen gespeist wird und so eine räumliche Klangabbildung bewirkt.

Sendung vom 21.10.2018
Der Mafia-Boss Al Capone, aufgenommen circa 1930 (imago/Cinema Publishers Collection)

AuflösungGesucht wurde: Fedora

Der Fedora ist ein Filzhut. Die Schauspielerin Sarah Bernard machte in der Rolle einer russische Prinzessin namens "Fedora" nebenbei auch den Hut berühmt. In den 1920er Jahren adoptierten dann Al Capone und seine Gang die Kopfbedeckung.

Sendung vom 14.10.2018
Großaufnahme einer Puffervorrichtung (imago stock&people)

AuflösungGesucht wurde: der Puffer

Gesucht wurde "der Puffer". Der Puffer ist ein "Teekesselchen", also ein Wort mit mehreren Bedeutungen. Als eine Art "Knautschzone" zum Abfangen von Stößen findet man ihn an Eisenbahnwaggons, es gibt ihn aber auch als Kuchen, bzw. als Reibekuchen aus Kartoffeln.

Sendung vom 07.10.2018
USA: Non Violence-Skulptur von Carl Fredrik Reuterswärd vor dem UNO-Hauptquartier in New York. Foto vom 28. November 2010. | Verwendung weltweit (dpa)

AuflösungGesucht wurde: Boykott

Charles Cunningham Boycott war ein Landverwalter in Irland. Im Zuge der sogenannten "Land Wars" lehnten die Landarbeiter jegliche Zusammenarbeit mit dem raffgierigen Boycott ab, woraufhin er herbe Verluste erlitt und schließlich nach England zurückging. Nach ihm ist der gewaltfreie Protest des "Boykott" benannt.

Sendung vom 30.09.2018
Bildnummer: 50758832 Datum: 29.01.2005 Copyright: imago/Thomas Frey Schülerin beim Harfenunterricht  Landesmusikgymnasium, Gymnasium, Musikschule, Musikschulen, Schüler, Musikschüler, Musikschülerin, Harfe, Harfen, Musikinstrument, Musikinstrumente, Instrument, Instrumente, Musiklehrerin, Musiklehrer, Lehrer, Lehrerin; , quer, Kbdig, Gruppenbild, close, Deutschland, , / Unterricht, lernen, lernt, lernend, Schule, Bildung, Musik, Kunst, Kind, Mädchen, musikalisch, musikalisches, musikalische, Musik, Harfenunterricht, Musikunterricht, spielen, spielt, spielend (Imago / Thomas Frey)

AuflösungGesucht wurde: Mentor

Mentor ist ein Freund des Odysseus, der dessen Sohn Telemach mit Rat und Tat zur Seite steht, während der Vater auf dem Mittelmeer umherirrt. Heute versteht man unter dem Wort vor allem ältere (und erfahrene) Lernbegleiter.

Sendung vom 23.09.2018
Gesucht wurde ein Hauptwort lateinischen Ursprungs mit sechs Buchstaben und drei Silben.  (Unsplash/Markus)

Auflösung Gesucht wurde: Medium

Im Lateinischen bedeutet es vor allem "Mitte" – oder eben auch "(Ver)Mittler". Die Sprachen, um die es in der Sendung ging, sind ein Medium, das Radio ist ebenfalls eines, ebenso das Internet, über das viele der eingesandten Lösungen den Sender erreichen.

Sendung vom 16.09.2018
Junger Auszubildender im Handwerk arbeitet mit dem Bohrer. (picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte)

AuflösungGesucht wurde: Bohrer

Er gehört zu den Zerspanungswerkzeugen. Vom Flachfräsbohrer bis zum Einlippenbohrer – die Welt der Bohrer ist vielfältig. Für besonders harte Fälle gibt es sogar Bohrer aus Diamant. Die ältesten Bohrer sind vermutlich 28.000 Jahre alt.

Sendung vom 09.09.2018
Historische Straßenausschilderung über die Fernverkehrsstraße 5 in die Richtungen "Berlin und Kyritz", (picture-alliance/ dpa/ Jens Wolf)

AuflösungGesucht wurde: Transit

In der Astronomie beschreibt ein Transit das Vorbeiziehen eines Himmelkörpers vor einem anderen (z.B. "Venustransit"). Hierzulande verbindet man mit dem Wort vor allem die Transitstrecke, die West-Berlin mit der BRD verband.

Sendung vom 02.09.2018
Fesselballon mit dreidimensionalem menschlichem Ohr vor blauem Himmel mit weißen Wolken (picture alliance/imageBROKER / Bodo Schieren)

AuflösungGesucht wurde: geheim

Geheim ist, was einer größeren Öffentlichkeit verborgen bleibt. Spielten sich vor der Erfindung der Massenmedien viele Dinge zwangläufig im Geheimen ab, so scheint in Zeiten umfassender Abhörmöglichkeiten kaum mehr etwas geheim zu sein.

Sendung vom 26.08.2018
Darstellung von Dantes "Göttlicher Komödie" (imago/UnitedArchives)

AuflösungGesucht wurde: Inferno

"Inferno" ist das Italienische Wort für "Hölle". Heutzutage werden vor allem große Brände so bezeichnet. "Inferno" ist zudem der Titel des ersten Teils von Dante Alighieris "Göttlicher Komödie", der in der Hölle spielt.

Sendung vom 19.08.2018
Lautstärkeregler einer Stereoanlage  (imago / xblickwinkel )

AuflösungGesucht wurde: Anlage

Das Substantiv kann viele Bedeutungen haben: von Wertanlage über Parkanlage bis Stereoanlage. Aber auch als Grundvoraussetzungen, die ein Mensch von seinen Eltern vererbt bekommt. Oder auch als Anhang an ein behördliches Schreiben.

Sendung vom 12.08.2018
Die Ruinen des Orakels von Delphi (AP)

AuflösungGesucht wurde: Orakel

In der Antike wurden vor schwerwiegenden Entscheidungen häufig Orakel befragt. Dabei rief ein Medium in einer Kultstätte die Götter an und befragte sie. Die bekannteste Orakelstätte ist das Orakel von Delphi.

Sendung vom 05.08.2018
Staatliche Kunsthalle Baden-Baden  (picture alliance/dpa/Foto: Uli Deck)

AuflösungGesucht wurde: Rahmen

Viele Dinge des täglichen Lebens benötigen einen Rahmen: Bilder, Türen, Fenster, Fahrräder – sogar manche Romane und Filme. Auch Instrumente wie das Klavier oder die Harfe wären ohne einen Rahmen eine ziemlich lose Angelegenheit.

Sendung vom 29.07.2018
Dieses Diorama "Landeplatz Apollo15" ist im Deutschen Museum zu bewundern (Deutsches Museum)

AuflösungGesucht wurde: Apollo

Apollo (auch Apollon): Gott der Sonne und des Lichts. Bei der NASA wählte man diesen Namen für das Raumfahrtprojekt, das schließlich zur Mondlandung führte, da man an die Sonnenfahrt des Apollon erinnern wollte.

Sendung vom 22.07.2018
Otto Waalkes im Dezember 2017 in Düsseldorf beim "Deutschen Nachhaltigkeitspreis" (imago/Lumma Foto)

AuflösungGesucht wurde: Kalauer

Als "Kalauer" bezeichnet man einen Sprachwitz schlichtester Natur, manche würden ihn auch "flach" nennen. Ob sich der Begriff vom Ort Calau in der Niederlausitz herleitet oder vom französischen Wort calembour für ein schlechtes Wortspiel, ist umstritten.

Sendung vom 15.07.2018
Passage Kino mit Neuköllner Oper in der Karl-Marx-Straße in Berlin Neukölln. (imago / Schöning)

AuflösungGesucht wurde: Matinee

Eine Matinee nennt man eine kulturelle Veranstaltung am Morgen, häufig mit musikalischen und/oder literarischen Inhalten. Früher gab es in vielen Kinos Matinee-Vorstellungen, die auch heute noch hier und da stattfinden. Der beliebteste Tag für Matineen ist natürlich der Sonntag.

Sendung vom 08.07.2018
In einem Barockspiegel im restaurierten Schloss Kummerow ist am 05.05.2017 in Kummerow (Mecklenburg-Vorpommern) das Emblem der DDR zu sehen (dpa / Jens Büttner)

AuflösungGesucht wurde: Emblem

Der Duden definiert es einerseits geradezu offiziös als "Sinnbild, Symbol, Wahrzeichen" – und andererseits fast flapsig als "Zeichen, Logo". Ein Emblem kann alles sein - vom Staatswappen bis zum Abzeichen eines Wandervereins. Wobei die Grenzen durchaus fließend sein können.

Sendung vom 01.07.2018
Auf dem Monitor eines Laptops ist am 24.03.2015 in München (Bayern) der Online-Auftritt der Süddeutschen Zeitung mit dem Logo der SZ zu sehen. (picture-alliance / dpa / Tobias Hase)

AuflösungGesucht wurde: online

"Bin ich schon drin oder was?, fragte weiland ein bekannter deutscher Sportler im Werbespot eines bekannten Internet-Anbieters. Die meisten Menschen, die in der großen weiten Welt der digitalen Datenströme zu Hause sind, sprechen davon, "online" zu sein, wenn sie mit dem Internet verbunden sind.

Sendung vom 24.06.2018
Honolulu, Hawaii, 1929: Ein Surfer reitet vor Waikiki BEach auf einer Welle. Es handelt sich vermutlich um Duke Kahanamoku.  (imago / UIG)

AuflösungGesucht wurde: Surfen

Surfen, hierzulande auch Wellenreiten genannt, entstand vor allem auf Hawaii. Seinen ersten Boom erlebte der Sport in den 1950er Jahren in den USA. In Europa ist vor allem die Atlantikküste von Frankreich bis Portugal bei Surfern beliebt. Mittlerweile gibt es viele verschiedene Formen – darunter Windsurfing, Kitesurfing oder Bodyboarding.

Sendung vom 17.06.2018
Die Schauspielerin Inge Keller als Shakespeare, aufgenommen am 07.04.2009 bei der Probe von "Shakespeares Sonette" von Robert Wilson (Regie) und Rufus Wainwright (Musik) im Berliner Ensemble (picture-alliance/ ZB / Claudia Esch-Kenkel)

AuflösungGesucht wurde: Sonett

Das Sonett ist eine Gedichtform, bei der vierzehn Verszeilen in zwei Quartette und zwei Terzette gegliedert sind. Ihr Versmaß ist je nach Entstehungszeit unterschiedlich. Die berühmtesten Sonette sind sicher die von William Shakespeare, aber vom 13. Jahrhundert bis in die Gegenwart haben sich Dichter von Petrarca bis Robert Gernhardt an dieser Form versucht.

Sendung vom 10.06.2018
Ein Volksempfänger aus den Jahren 1937 / 38: Das Design ist vom Art Deco inspiriert und erinnert an Kathedralarchitektur. Der Gestalter war Gestalter Walter Maria Kersting, (picture alliance / dpa)

AuflösungGesucht wurde: Sendung

Das Wort stammt aus dem Althochdeutschen Begriff "santunga". In den vergangenen Jahrhunderten kam eine Sendung vor allem mit der Post, später dann auch im Radio oder im Fernsehen. Vor der Erfindung der modernen Kommunikationswege war die Sendung aber eine Domäne der Kirche, wenn dort jemand zu einer Tätigkeit oder einem Amt beauftragt, also "entsandt" wurde.

Sendung vom 03.06.2018
Hochwertige Fahrradteile mit Leder (Deutschlandradio / Manfred Hilling)

AuflösungGesucht wurde: Sattel

Der Sattel begann seine Karriere als Packsattel für Pferde. Aus ihm entwickelte sich der Reitsattel, der dann auf das Fahrrad übertragen wurde. War er zu Beginn aus Holz, Metall oder Leder, ist er heute meistens mit Leder- oder PVC überzogen und für schonendes Sitzen mit Gel gepolstert.

Sendung vom 27.05.2018
Eine junge Frau raucht in einer Shisha-Bar in Berlin eine Shisha-Pfeife. (dpa)

AuflösungGesucht wurde: Shisha

Die Shisha ist eine Wasserpfeife, die sich seit einigen Jahren großer Beliebtheit bei Rauchern erfreut. Nicht zuletzt auf den Kneipen- und Flaniermeilen deutscher Großstädte schießen Shisha-Lounges wie Pilze aus dem Boden. Weniger gesundheitsgefährdend als das "normale" Rauchen sind diese Wasserpfeifen allerdings nicht.

Seite 1/12
November 2018
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Sonntagmorgen

ZeitungSeite eins
Ein Mann sitzt in einem Cafe und liest eine Zeitung. (dpa / picture alliance / Paul Zinken)

Seit Jahren totgeglaubt und trotzdem wird sie jeden Morgen aufgeschlagen, die Zeitung. Auch in digitalen Zeiten pflegen wir diese Kulturpraxis, die einiges über uns Menschen verrät.Mehr

weitere Beiträge

Radiorecorder

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur