Seit 12:30 Uhr Die Reportage
Sonntag, 25.10.2020
 
Seit 12:30 Uhr Die Reportage

Sonntagsrätsel

Sendung vom 25.10.2020

2779. AusgabeLiegen Sie noch drin?

Zwei Menschen liegen in einem Bett und halten jeweils ein Blatt mit einem Fragezeichen darauf vor ihre Gesichter. (Picture Alliance / dpa / PantherMedia / Andriy Popov)

Am 25. Oktober um 3 Uhr morgens wurden die Uhren um eine Stunde zurückgestellt. Zum Ende der Sommerzeit war die Nacht eine Stunde länger und viele konnten ausschlafen. Deshalb geht es in dieser Rätselausgabe um das Bett.

Sendung vom 18.10.2020
Bob Beamon bei seinem Weltrekord-Sprung am 18. Oktober 1968 bei den Olympischen Spielen in Mexiko City. (picture alliance / IMAGNO/ Votava)

2778. AusgabeGleich geht es in die Luft!

Am 18. Oktober 1968 sprang Bob Beamon bei den Olympischen Spielen in Mexiko-Stadt 8 Meter 90, damals Weltrekord im Weitsprung. Der Sprung steht im Mittelpunkt dieses Rätsels. Gesucht wird: ein Substantiv mit sechs Buchstaben und zwei Silben.

Sendung vom 11.10.2020
Schneewittchen und die sieben Zwerge sind als Gartenfiguren in einem Maerchengarten zu sehen. (Picture Alliance / dpa / Benjamin Beytekin)

Auflösung der 2777. AusgabeGesucht wurden: die Zwerge

Die sieben Worte Christi am Kreuz, die sieben Schleier, die sieben Weltwunder, Wolke sieben, das Buch mit den sieben Siegeln – ohne die berühmten sieben Zwerge aus „Schneewittchen“ wäre eine Sendung über die Sieben nicht komplett gewesen.

Sendung vom 04.10.2020
Hände voll reifer Edelkastanien. (imago images/imagebroke/Przemyslaw Iciak )

Auflösung der 2776. AusgabeGesucht wurde: die Marone

Maronen nennt man die essbaren Früchte der Edelkastanie. Unter diesem Namen kennt man auch einen Pilz – den Maronen-Röhrling, der auch „Braunkappe“ genannt wird, nach dem italienischen Wort „marrone“, bzw. dem französischen „marron“ für „Braun“.

Sendung vom 27.09.2020
Ein Korken steckt in einer Flasche, im Hintergrund des Bildes sind unscharfe rote und blaue Lichter zu sehen. (Unsplash/Lefteris Stamatelopoulos)

Auflösung der 2775. AusgabeGesucht wurde: Korken

Schon im alten Griechenland verschloss man Amphoren mit dem Naturprodukt. Im 18. Jahrhundert etablierte sich der Korken auf breiter Front. Dieser Tage werden Weine immer öfter mit einem wesentlich anwenderfreundlicheren Schraubverschluss versehen.

Sendung vom 20.09.2020
Am Strand in Warnemünde werden Strandkörbe abtransportiert. (Picture Alliance / dpa / Waltraud Grubitzsch)

Auflösung der 2774. AusgabeGesucht wurde: Saison

Im Mittelpunkt dieser Rätselausgabe steht der September. Die Blätter beginnen sich zu verfärben, die Temperaturen gehen zurück. Der Abschied vom Sommer macht viele melancholisch. Und so klingt auch die Musik der Sendung.

Sendung vom 13.09.2020
Schwarzweißporträt des Medientheoretikers Marshall McLuhan (dpa / Photoshot)

Auflösung der 2773. AusgabeGesucht wurde: Medium

2001 rief der Verein Deutsche Sprache den zweiten Samstag im September zum „Tag der Deutschen Sprache“ aus, an dem es nicht zuletzt um deren Bewahrung geht. In dieser Rätselausgabe steht die Bandbreite ihrer Ausdrucksmöglichkeiten im Fokus.

Sendung vom 06.09.2020
(L-r) Olaf Bienert, Joe Furtner, Ewald Wenck, Ilse Trautschold, Edith Schollwer, Günter Neumann, Bruno Fritz, Agnes Windeck und Tatjama Sais, aufgenommen 1959 in Berlin. Das von Günter Neumann gegründete Politkabarett war von 1948 bis 1964 fester Bestandteil im Programms des Rias Berlin. (picture alliance / dpa )

Auflösung der 2772. AusgabeGesucht wurde: selten

Die in der Sendung vorgestellten und gesuchten Doppelgänger sind in der Tat selten. Früher betrachtete man das Auftauchen dieses seltenen Phänomens als böses Omen oder als Anzeichen für den bevorstehenden Tod derjenigen Person, deren Double erschien.

Sendung vom 30.08.2020
Süleyman I., (1494 –-1566) regierte das Osmanische Reich von 1520 bis zu seinem Tod 1566. Das Bild (1561) zeigt Süleyman I. mit seiner Armee in Nachitschewan 1554. (imago stock&people/WHA United Archives)

Auflösung der 2771. AusgabeGesucht wurde: Sultan

„Sultan“ ist ein islamischer Herrschertitel. Auch in Casablanca gab es früher einen Sultan. Heute nennen sich arabische Herrscher oft einfach „König“. Die letzten souveränen Staaten, deren Herrscher den Titel „Sultan“ tragen, sind Oman und Brunei.

Sendung vom 23.08.2020
Filmszene im Inneren einer Galere aus Ben Hur mit Charlton Heston unter der Regie von William Wyler aus dem Jahr 1959.  (imago images / United Archives International)

Auflösung der 2770. AusgabeGesucht wurde: Galeere

Galeeren waren Kriegsschiffe, deren Ruderer nicht selten Sklaven, Sträflinge oder Kriegsgefangene waren. Viele kennen die kahlrasierten Galeerensklaven aus den Asterix-Comics. Auf römischen Galeeren saßen allerdings meist freiwillige Ruderer.

Sendung vom 16.08.2020
Ein Fragezeichen aus Wolken geformt vor blauem Himmel. (Getty / Digital Vision)

Auflösung der 2769. AusgabeGesucht wurde: Gehirn

Seit dem 13. August 1976 wird alljährlich an diesem Datum der Weltlinkshändertag gefeiert. Deshalb kamen in dieser Ausgabe des Sonntagsrätsels linkshändige Musiker zu Wort. Gesucht wurde ein Substantiv mit sechs Buchstaben und zwei Silben.

Sendung vom 09.08.2020
Außenansicht einer Kirche (imago images / Shotshop)

Auflösung der 2768. AusgabeGesucht wurde: Kirche

Da viele in diesem Sommer statt in die Ferne zu reisen im Land bleiben und die Ferien nicht in Metropolen, sondern eher auf dem Land verbringen, geht es in dieser Rätselausgabe um den Mikrokosmos des menschlichen Zusammenlebens: das Dorf.

Sendung vom 02.08.2020
Geysir Strokkur in Island (imago / imagebroker)

Auflösung der 2767. AusgabeGesucht wurde: Geysir

Ein Geysir ist eine heiße Quelle bzw. eine Fontäne heißen Wassers, das durch Magma unterirdisch erhitzt wird. Die meisten Geysire gibt es nicht auf Island, sondern im US-amerikanischen Yellowstone Nationalpark.

Sendung vom 26.07.2020
Ein Geschäftsmann zeigt seine geldleeren Hosentaschen (imago)

Auflösung der 2766. AusgabeGesucht wurde: Pleite

Die einen empfinden einen widrigen Zufall als Pleite, andere sind pleite und können sich nichts mehr leisten oder müssen gar Konkurs anmelden. Ursprung des Wortes ist vermutlich das hebräische pĕleṭạ̈, das „Flucht“ oder auch „Rettung“ bedeutet.

Sendung vom 19.07.2020
Symbolfoto Trabfahren: Teil eines Pferd-Sulky-Gespanns von hinten (Imago sportfotodienst)

Auflösung der 2765. AusgabeGesucht wurde: Gespann

Als Gespann bezeichnet man meistens ein Fuhrwerk aus mehreren Teilen – eine Kutsche mit Pferden, einen LKW mit Anhänger oder ein Motorrad mit Beiwagen. Ehepaare, die harmonisch leben und arbeiten, bezeichnet man häufig als „gutes Gespann“.

Sendung vom 12.07.2020
Eine historische Werbung für Absinthe Bourgeois von Mourgue Brothers zeigt eine absinthliebende schwarze Katze, die ein Glas des Firmenprodukts genießt. Es erhielt den Spitznamen Chat Noir und wurde zu einem der beliebtesten Absinthbilder. (getty images / SSPL)

Auflösung der 2764. AusgabeGesucht wurde: Absinth

Das grüne Getränk mit einem Alkoholgehalt von über 40% wurde in den 10er Jahren des 20. Jahrhunderts verboten, da der neben Anis und Fenchel enthaltene Wermut angeblich abhängig machen sollte. Von Picasso gibt es das Bild „Die Absinthtrinkerin“.

Sendung vom 05.07.2020
Eine Person mit Sonnenbrille hält eine Lupe vor dem Gesicht. (Unsplash / Marten Newhall)

Auflösung der 2763. AusgabeGesucht wurde: Visage

Visage ist das französische Wort für Gesicht. Irgendwann – vielleicht zu einem Zeitpunkt, als die Franzosen mal wieder nicht so beliebt waren? – ist es dann abwertend in die deutsche Sprache diffundiert. Heute verwendet man es eher selten.

Sendung vom 28.06.2020
Historisches Foto zeigt das Luftschiff "Graf Zeppelin" über Friedrichshafen am Bodensee. (picture alliance / arkivi)

Auflösung der 2762. AusgabeGesucht wurde: Helium

Das chemische Element mit der Ordnungszahl zwei gehört zur Gruppe der Edelgase. Helium ist unbrennbar und daher ideales Traggas für Luftschiffe. Heute fliegen alle verbliebenen Luftschiffe mit Helium.

Sendung vom 21.06.2020
Ein Fußabtreter mit dem Schriftzug "Heimat"liegt auf einem gepflasterten Weg. (imago images / Steinach)

Auflösung der 2761. AusgabeGesucht wurde: Heimat

Der Duden definiert sie als „Land, Landesteil oder Ort, in dem man [geboren und] aufgewachsen ist oder sich durch ständigen Aufenthalt zu Hause fühlt“. „Heimat“ ist ein genuin deutscher Begriff, der sich kaum in andere Sprachen übersetzen lässt.

Sendung vom 14.06.2020
Zwei Hände in medizinischen Handschuhen halten einen Blutgruppentest. (imago images / ITAR-TASS / Vladimir Gerdo)

Auflösung der 2760. AusgabeGesucht wurde: Plasma

Plasma nennt man den flüssigen Bestandteil des Blutes, der dem Transport der Blutzellen dient. Plasma wird zudem oft als Abkürzung für Protoplasma verwendet. In der Physik kennt man das Plasma außerdem als den vierten Aggregatzustand.

Sendung vom 07.06.2020
Ein bepflanzter Balkon mit einem gelben Sonnenschirm, fotografiert am 06.07.2017 in Berlin Mitte. (picture alliance / Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/ZB)

Auflösung der 2759. AusgabeGesucht wurde: Loggia

Als Loggia bezeichnet man den Teil eines Gebäudes, der nach vorne hin offen ist und damit eine Art Übergangsbereich vom Privaten zum öffentlichen Raum darstellt. Ab Ende des 19. Jahrhunderts hatten auch repräsentative Mietwohnungen oft eine Loggia.

Sendung vom 31.05.2020
Ein Denkmal Friedrich des Großen (1712-1786) - Friedrich II. - in Kloster Zinna (picture alliance / dpa / Ralf Hirschberger)

Auflösung der 2758. AusgabeGesucht wurde: Fasson

Das französische Wort bedeutet vor allem „Art“ oder „Machart“. Bei Kleidungsstücken meint man damit den Schnitt. Im Hinblick auf die Religionszugehörigkeit in Preußen schrieb Friedrichs des 2. „hier mus ein jeder nach Seiner Faßon Selich werden“.

Sendung vom 24.05.2020
Ein Stich von Gustave Doré zeigt, wie Moses mit den Zehn Geboten vom Berg Sinai herabsteigt  (imago stock&people)

Auflösung der 2757. AusgabeGesucht wurde: Prophet

Ein Prophet ist in erster Linie Überbringer von göttlichen Botschaften. Oft betreffen diese zukünftige Ereignisse, weshalb man Voraussagen auch als „Prophezeiungen“ bezeichnet. Die bekanntesten Propheten sind Moses und Mohammed.

Sendung vom 17.05.2020Sendung vom 10.05.2020
Porträt des Schriftstellers Bertolt Brecht von 1956.  (picture alliance / Jörg Kolbe)

Auflösung der 2755. AusgabeGesucht wurde: Brecht

Auch Bertolt Brecht gehörte zu den von den Nazis verfemten Autoren. Sein Gedicht „Die Bücherverbrennung“ wurde inspiriert vom bayrischen Dichter Oskar-Maria Graf, der tatsächlich die Nazis dazu aufforderte, seine Werke ebenfalls zu verbrennen.

Seite 1/16
Oktober 2020
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Sonntagmorgen

Abschied und NeubeginnAuf zu neuen Ufern
Ruderboote auf einem Kanal, von oben fotografiert (Deutschlandradio/Friedbert Meurer)

Alles hat einmal ein Ende - mit Ausnahme der Wurst bekanntlich: die hat zwei. Immer wieder heißt es im Leben Abschied nehmen, von der Schule genau so wie vom Sommer, der seinem Ende entgegen geht.Mehr

weitere Beiträge

Radiorecorder

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur