Seit 20:03 Uhr Konzert
Donnerstag, 25.02.2021
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Sonntagsrätsel

Sendung vom 21.02.2021

2796. AusgabeIst das eine Sprachgrenze?

Menschen sprechen mit mehrfarbigen Sprechblasen. (imago)

Am 21. Februar 1952 gab es im ost-pakistanischen Dhaka Proteste gegen die Einführung von Urdu als Staatssprache. Zur Erinnerung erklärte die UNESCO den 21. Februar zum „Tag der Muttersprache“. Und um die geht es in dieser Rätselausgabe.

Sendung vom 14.02.2021
Rote Rosen werden am 10.02.2011 in Hamburg im Blumengroßmarkt zum Verkauf angeboten. (picture-alliance / dpa / Angelika Warmuth)

2795. AusgabeEine heiße Angelegenheit

Der Valentinstag am 14. Februar erinnert an den heiligen Valentin, den Bischof von Rom, der im dritten Jahrhundert als Märtyrer starb. Heute wird an diesem Tag vor allem der romantischen Liebe gehuldigt.

Sendung vom 07.02.2021
Ernst Reuter, Regierender Bürgermeister von Berlin, sitzt am Tisch und blickt in die Kamera. (picture alliance / akg-images / Fritz Eschen)

Auflösung der 2794. AusgabeGesucht wurde: Reuter

Ernst Reuter war vom 7. Dezember 1948 bis zu seinem Tod im Jahr 1953 der Oberbürgermeister Westberlins. Sein Amtszimmer hatte er im Rathaus Schöneberg. Im RIAS sprach er in der Sendung „Wo uns der Schuh drückt“ direkt zu den Bürgern.

Sendung vom 31.01.2021
Zwei Flaschen eisgekühlte Biolimonade vor weißem Hintergrund. (picture alliance / Zoonar / Andreas Berheide)

Auflösung der 2793. AusgabeGesucht wurde: Brause

Brause war früher quasi das Nationalgetränk der Jugend. In manchen Gegenden nennt man fast alle Arten von kohlensäurehaltigen Getränken mit Geschmack so. Die Fassbrause vom Anfang des 20. Jahrhunderts erlebte in letzter Zeit eine kleine Renaissance.

Sendung vom 24.01.2021
Szenenfoto aus "The Hobbit: An Unexpected Journey", dem ersten Teil der "Herr der Ringe"-Trilogie nach den Romanen von J.R.R. Tolkien. (dpa-Film / Warner)

Auflösung der 2792. AusgabeGesucht wurde: Hobbit

Hobbits sind die abenteuerunlustigen und dennoch couragierten kleinen Höhlenbewohner, die die Romane von JRR Tolkien bevölkern. Eigentlich leben sie in Stollen, da man in der Höhlenkunde nur natürlich entstandene Hohlräume als „Höhle“ bezeichnet.

Sendung vom 17.01.2021
Der kongolesische Politiker Patrice Lumumba (1960). (picture-alliance / akg-images)

Auflösung der 2791. AusgabeGesucht wurde: Mandat

Im Mandat stecken die lateinischen Wörter manus für Hand und dare für geben. Man gibt also etwas aus der Hand bzw. jemandem etwas in die Hand. Politiker bekommen ihr Mandat vom Wähler. Geben Sie ihr Mandat einem Rechtsanwalt, sind sie sein Mandant.

Sendung vom 10.01.2021Sendung vom 03.01.2021
Der italienische Komponist Ennio Morricon im Kolloseum in Rom. (picture alliance / ZUMA Press / Cecilia Fabiano)

Auflösung der 2789. AusgabeGesucht wurde: Wehmut

Der Duden definiert die Wehmut als „verhaltene Trauer oder stillen Schmerz bei der Erinnerung an etwas Vergangenes“. Vergangen sind die Zeiten, da wir diese Musiker live erleben durften, ihre Aufnahmen sind glücklicherweise zeitlos.

Sendung vom 27.12.2020
Blick auf Neapel (imago/Arkivi)

Auflösung der 2788. AusgabeGesucht wurde: Neapel

Die Rundmandoline wurde Mitte des 19. Jahrhunderts vom Instrumentenbauer Pasquale Vinaccia in Neapel entwickelt und ist daher auch als neapolitanische Mandoline bekannt. Daneben gibt es die Flachmandoline, die eher in der Countrymusik zuhause ist.

Sendung vom 20.12.2020
Frauen beim verpacken von Christstollen in einer Dresdener Bäckerei (imago images / Bernd Friedel)

Auflösung der 2787. AusgabeGesucht wurde: Stollen

Als Weihnachtsstollen passte das Wort zur Jahreszeit. Es ist aber ein echtes Teekesselchen, um es mit Hans Rosenthal zu sagen, denn es gibt den Stollen auch im Bergbau, im Gesang, und auch an Sportschuhen und Hufeisen kennt man ihn bzw. sie.

Sendung vom 13.12.2020
Ein kleines Mädchen steht lächelnd vor einer bemalten Wand: einem blauen Himmel, davor weisse Engelsflügel. Die Flügel sehen aus als wenn sie dem Mädchen angewachsen sind. (unsplash / Insung Yoon)

Auflösung der 2786. AusgabeGesucht wurde: Teufel

In fast allen Religionen stehen die Engel für das Gute und der Teufel für das Böse. Erst im Christentum ist der Teufel dann ein von Gott abgefallener Engel. Und der hatte in den frühesten Darstellungen eine blaue Hautfarbe.

Sendung vom 06.12.2020
Ein in einem dunklen Raum mit einem Lichtmarker per Langzeitbelichtung in die Luft gezeichnetes Fragezeichen. (Unsplash/Emily Morter)

Auflösung der 2785. AusgabeGesucht wurde: Patron

Anlass der Sendung war der Nikolaustag. Der Heilige Nikolaus ist der Schutzpatron vieler Völker, Regionen, Berufe und Bevölkerungsgruppen – zum Beispiel von Seefahrern, Apothekern, Getreidehändlern, Salzsiedern, Gebärenden oder Gefängniswärtern.

Sendung vom 29.11.2020Sendung vom 22.11.2020
Fleur-de-Sel-Kristalle (imago stock&people)

Auflösung der 2783. AusgabeGesucht wurde: Gitter

Die Struktur von Natriumchlorid, also unserem Kochsalz, bezeichnet man auch als Kristall- oder Ionengitter. Die niedersächsische Stadt Salzgitter hat ihren Namen von den salzhaltigen Solequellen.

Sendung vom 15.11.2020
Zucker als brauner Kandiszucker, weißer Kandis, Streuzucker in Päckchen sowie abgepackter Süßstoff, aufgereiht auf einem Tisch (picture alliance/ dpa/ Tobias Hase)

Auflösung der 2782. AusgabeGesucht wurde: Kandis

Das Wort Kandis gelangte über das Altindische ins Arabische, von dort ins Lateinische und so schließlich in die deutsche Sprache. Bis die auskristallisierten Zuckerstücke im Ostfriesentee landeten, war es also ein weiter Weg.

Sendung vom 08.11.2020
Porträt des amerikanischen Erfinders Thomas Edison und seines frühen Phonographen im Brady-Studio im April 1878. (imago / Leemage)

Auflösung der 2781. AusgabeGesucht wurde: Edison

Der US-Amerikaner Thomas Alva Edison erfand 1877 den Phonographen – und damit die Schallaufzeichnung. Er war sozusagen ein direkter Konkurrent Emil Berliners – nicht nur bei der Entwicklung von Tonkonserven, sondern auch beim Kohlemikrofon.

Sendung vom 01.11.2020
Vögel auf einem Antennenmast. Im Hintergrund blauer, wolkenloser Himmel.  (imago)

Auflösung der 2780. AusgabeGesucht wurde: Signal

Signale gibt es in optischer und akustischer Form. Das Signal transportiert eine Botschaft zwischen Sender und Empfänger. Wenn Sie noch terrestrisch, also mit einer Antenne, Radio hören, dann empfangen Sie unser Signal durch Frequenzmodulation.

Sendung vom 25.10.2020
Zwei Menschen liegen in einem Bett und halten jeweils ein Blatt mit einem Fragezeichen darauf vor ihre Gesichter. (Picture Alliance / dpa / PantherMedia / Andriy Popov)

Auflösung der 2779. AusgabeGesucht wurden: Daunen

Daunen sind die Federn aus dem Unterkleid der Vögel, die uns wie ihnen zur thermischen Isolierung dienen. Im Idealfall informiert man sich vor dem Kauf von Decken oder Jacken darüber, wie den Tieren ihre Federn abhandengekommen sind.

Sendung vom 18.10.2020
Bob Beamon bei seinem Weltrekord-Sprung am 18. Oktober 1968 bei den Olympischen Spielen in Mexiko City. (picture alliance / IMAGNO/ Votava)

Auflösung 2778. AusgabeGesucht wurde: Anlauf

Wer beim Springen weit oder hoch hinaus will, braucht einen gut trainierten Anlauf. Darüber hinaus verwendet man das Wort auch als Synonym für „Versuch“. In der Architektur kennt man den Anlauf als gekrümmte Profilierung, z.B. am Fuß von Säulen.

Sendung vom 11.10.2020
Schneewittchen und die sieben Zwerge sind als Gartenfiguren in einem Maerchengarten zu sehen. (Picture Alliance / dpa / Benjamin Beytekin)

Auflösung der 2777. AusgabeGesucht wurden: die Zwerge

Die sieben Worte Christi am Kreuz, die sieben Schleier, die sieben Weltwunder, Wolke sieben, das Buch mit den sieben Siegeln – ohne die berühmten sieben Zwerge aus „Schneewittchen“ wäre eine Sendung über die Sieben nicht komplett gewesen.

Sendung vom 04.10.2020
Hände voll reifer Edelkastanien. (imago images/imagebroke/Przemyslaw Iciak )

Auflösung der 2776. AusgabeGesucht wurde: die Marone

Maronen nennt man die essbaren Früchte der Edelkastanie. Unter diesem Namen kennt man auch einen Pilz – den Maronen-Röhrling, der auch „Braunkappe“ genannt wird, nach dem italienischen Wort „marrone“, bzw. dem französischen „marron“ für „Braun“.

Sendung vom 27.09.2020
Ein Korken steckt in einer Flasche, im Hintergrund des Bildes sind unscharfe rote und blaue Lichter zu sehen. (Unsplash/Lefteris Stamatelopoulos)

Auflösung der 2775. AusgabeGesucht wurde: Korken

Schon im alten Griechenland verschloss man Amphoren mit dem Naturprodukt. Im 18. Jahrhundert etablierte sich der Korken auf breiter Front. Dieser Tage werden Weine immer öfter mit einem wesentlich anwenderfreundlicheren Schraubverschluss versehen.

Sendung vom 20.09.2020
Am Strand in Warnemünde werden Strandkörbe abtransportiert. (Picture Alliance / dpa / Waltraud Grubitzsch)

Auflösung der 2774. AusgabeGesucht wurde: Saison

Im Mittelpunkt dieser Rätselausgabe steht der September. Die Blätter beginnen sich zu verfärben, die Temperaturen gehen zurück. Der Abschied vom Sommer macht viele melancholisch. Und so klingt auch die Musik der Sendung.

Sendung vom 13.09.2020
Schwarzweißporträt des Medientheoretikers Marshall McLuhan (dpa / Photoshot)

Auflösung der 2773. AusgabeGesucht wurde: Medium

2001 rief der Verein Deutsche Sprache den zweiten Samstag im September zum „Tag der Deutschen Sprache“ aus, an dem es nicht zuletzt um deren Bewahrung geht. In dieser Rätselausgabe steht die Bandbreite ihrer Ausdrucksmöglichkeiten im Fokus.

Sendung vom 06.09.2020
(L-r) Olaf Bienert, Joe Furtner, Ewald Wenck, Ilse Trautschold, Edith Schollwer, Günter Neumann, Bruno Fritz, Agnes Windeck und Tatjama Sais, aufgenommen 1959 in Berlin. Das von Günter Neumann gegründete Politkabarett war von 1948 bis 1964 fester Bestandteil im Programms des Rias Berlin. (picture alliance / dpa )

Auflösung der 2772. AusgabeGesucht wurde: selten

Die in der Sendung vorgestellten und gesuchten Doppelgänger sind in der Tat selten. Früher betrachtete man das Auftauchen dieses seltenen Phänomens als böses Omen oder als Anzeichen für den bevorstehenden Tod derjenigen Person, deren Double erschien.

Seite 1/17
Februar 2021
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28

Radiorecorder

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur