Klangkunst, vom 27.06.2014, 00:05 Uhr

Songs of War and Love

Von Cathy Milliken

Claudio Monteverdis "Madrigali guerrieri et amorosi" ist eine Sammlung unterschiedlicher Spielarten weltlicher Vokalmusik, in denen der Dreißigjährige Krieg widerhallt.

Eine Szene aus der Oper "Orpheus" von Claudio Monteverdi (1567-1643) auf der Bühne des Theaters Erfurt. (picture-alliance/ dpa-ZB / Martin Schutt)
Eine Szene aus der Oper "Orpheus" von Claudio Monteverdi (1567-1643) auf der Bühne des Theaters Erfurt. (picture-alliance/ dpa-ZB / Martin Schutt)

"Songs of War and Love" versucht in einem Crossover der musikalischen und textlichen Stile für Liebes- und Kriegserfahrung aus heutiger Perspektive einen Ausdruck zu finden. Dabei ist ein Hörstück entstanden, das die Unmittelbarkeit eines konzertanten Liederzyklus mit der Montagekonstruktion eines ausgeklügelten Studiomixes verbindet.

Komposition, Realisation, Klavier, Sampler, Synthesizer, Stimme und Gesang: Cathy Milliken
Stimme und Gesang: Angie Milliken
Gitarre und Bass: Christopher Brand
Trompete: Valentine GarviE
Schlagzeug: Rainer Römer

Produktion: HR 2005
Länge: 46'52

Cathy Milliken, geboren in Australien, ist Komponistin, Oboisten und Gründungsmitglied des "Ensemble Modern". Sie komponiert für Theater und Oper. Seit 1990 Klang- und Radiokompositionen. Milliken lebt und arbeitet in Berlin.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!