Seit 05:00 Uhr Nachrichten

Montag, 22.10.2018
 
Seit 05:00 Uhr Nachrichten

Konzert / Archiv | Beitrag vom 15.08.2010

Sommerliche Musiktage Hitzacker

Ein Festspielrückblick

Blick auf die Elbe bei Hitzacker (Sommerliche Musiktage Hitzacker)
Blick auf die Elbe bei Hitzacker (Sommerliche Musiktage Hitzacker)

Als eine "Produktionsstätte innovativer Konzepte und mutig-vorausschauender Impulse" wurde das älteste deutsche Kammermusikfest 2005 in der Neuen Zeitschrift für Musik bezeichnet. Seit 1946 finden die Sommerlichen Musiktage alljährlich im Juli/August im niedersächsischen Hitzacker an der Elbe statt.

Das Festival bietet Kammermusik in einer großen stilistischen Bandbreite - vom Mittelalter bis zur Neuzeit. Das Programm reicht von Konzertaufführungen und neuen Konzertprojekten bis zu Literatur, Film und Tanz. Stets stehen auch Uraufführungen auf dem Programm, und renommierte Interpreten der Kammermusik treten auf.

In jedem Jahr präsentiert sich das Festival unter einem anderen Thema. "Umsungen" hieß es 2008, "Europa" lautete das Motto für das Jahr 2009.

In ihrer 65. Ausgabe fragen die diesjährigen Sommerlichen Musiktage unter der Überschrift "Ins Labor!" nach neugierigen Musikern und Erfindern aller Jahrhunderte. In einer "Galerie der Visionäre" werden Musiker vorgestellt, die ihrer Zeit weit voraus waren: zum Beispiel Johann Sebastian Bach, Thomaskantor und Fugenexperimentator; Franz Schubert, Romantiker und Erfinder einer neuen musikalischen Zeit; Ludwig van Beethoven, Titan unter den Teilchenbeschleunigern.

Die Sommerliche Musiktage Hitzacker stellen das "Capriccio" und die "Fantasie" als Genres der Innovation vor und laden ein in das täglich wachsende begehbare Klanglabor, das der Composer in Residence Matthias Kaul in der Gartenanlage des VERDO einrichtet.

Neben dem hohen künstlerischen Niveau der Darbietung zeichnen sich die Sommerlichen Musiktage Hitzacker vor allem durch eine außergewöhnliche Programmzusammenstellung und den Mut, Neues zu wagen, aus. Sie geben der Festivallandschaft mit neuen Konzertideen Impulse.
Über all das berichtet unsere Sendung in einem Festspielrückblick.
www.musiktage-hitzacker.de



Sommerliche Musiktage Hitzacker
Ein Festspielrückblick

Ausschnitte aus den Konzerten:
Ein Tag mit Ysaÿe
Galerie der Visionäre
Beethovens Welten
Fantasien auf Reisen

Kompositionen von Ysaÿe, Bach, Schumann und Beethoven

Mit
Carolin Widmann, Violine
Nils Mönkemeyer, Viola
Maurice Steger, Blockfläte
Naoki Kitaya, Cembalo
Konstantin Lifschitz, Klavier
Stephen Kovacevich, Klavier
Boulanger Trio
Hamburger Ratsmusik

ca. 20:45 Uhr Konzertpause mit Nachrichten

Konzert

Live-Konzert im Essener DomJuan Allende-Blin zum 90.
Der Komponist und Musikpublizist Juan Allende-Blin (Jan Rothstein/privat)

Kürzlich ist der Komponist und Publizist Juan Allende-Blin 90 Jahre alt geworden - das Essener E-MEX-Ensemble widmet ihm zwei Porträt-Konzerte mit älteren und neuen Werken. Das zweite übertragen wir live aus dem Essener Dom.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur