Seit 15:05 Uhr Tonart

Donnerstag, 22.08.2019
 
Seit 15:05 Uhr Tonart

Länderreport / Archiv | Beitrag vom 01.04.2016

Skurriles zum 1. AprilVon Bayerns Horst I. bis zum Politiker-Genom

Moderation: Claus-Stephan Rehfeld

Podcast abonnieren
Bundesratspräsident Horst Seehofer eröffnet am 11.05.2012 im Bundesrat in Berlin die Wanderausstellung "Götterdämmerung - König Ludwig II. und seine Zeit". Die Ausstellung ist im Rahmen der bayerischen Bundesratspräsidentschaft am Tag der offenen Tür des Bundesrats am 12. Mai 2012 zu sehen. Foto: Wolfgang Kumm dpa/lbn (picture-alliance / dpa / Wolfgang Kumm)
Klärung der bayerischen Thronfolge: Horst Seehofer neben einem König-Ludwig-Gemälde (picture-alliance / dpa / Wolfgang Kumm)

Der Freistaat Bayern will die Republik verlassen, den Sachsen soll das Aussprechen von "Pegida" erleichtert werden und höherer Wasserverbrauch könnte Hamburg retten. Keine Scherze, aber außerordentlich exklusive Themen bietet der Länderreport in einer Sonderausgabe zum 1. April.

DIE Nachrichten
Von Claus-Stephan Rehfeld

100 Prozent Ökostrom plant die bayerische Landesregierung in 2017. Die bundesweite Einführung eines individuellen Reinlichkeitstages hat Sachsens Ministerpräsident Tillich gefordert. Auf einem geheim gehaltenen Übungsplatz probt die Bundeswehr ein friedliches Leben danach.

Bayern erklärt Austritt aus der Bundesrepublik. Horst I. übernimmt Zepter
Von Michael Watzke

Die Machtkämpfe in und um Bayern sind nicht nur unterhaltsamen, sondern auch klärenden Charakters. In Bayern, so ist zu hören, wurde heute die Thronfolge geklärt. Mit weitreichenden Folgen für den Machtbereich der Bundeskanzlerin. Michael Watzke berichtet aus dem Freistaat.

Antrag auf Ausschluss des harten B aus deutscher Sprache gefordert. Siehe Pegida
Von Matthias Biskupek

CDU-Herausforderin Klöckner hatte einen Plan B - und scheiterte. Die Sachsen haben daraus gelernt, beraten und geschlussfolgert. Weil sich in sächsischer Mundart Pegida nicht so entschieden wie eigentlich notwendig anhört, haben sie nun einen Antrag B entwickelt, einen Antrag zum Ausschluss des "harten B" aus der deutschen Sprache eingebracht. Einer der Initiatoren erklärt das Anliegen.

Hamburgs Meeresspiegel steigt nicht an. Abwasser bleibt an Land
Von Axel Schröder

"Freiheit für Grönland. Weg mit dem Packeis" skandierten seinerzeit Hamburger am Ufer der Binnen-Alster. Das Packeis ist dieser Tage fast völlig weg, nun steht den Hamburgern die Alster bis zum Hals. Die Elbe ist schon einen Strich höher angestiegen. Hamburger Alt-68er haben jetzt eine simple Lösung gefunden: Höherer Wasserverbrauch senkt den Meeresspiegel. Kennt Axel P. die Einzelheiten?

Volksbegehren in BW gegen Schwarzmalerei. Initiative gegen "Schwarz"
Von Uschi Götz

Das Institut für Deutsche Sprache in Mannheim erwägt ein Volksbegehren. Wie aus Sprachkreisen durchsickerte, wollen die Sprachpfleger gegen die ewige Schwarzmalerei von ewigen Schwarzsehern ins unendliche Sprachfeld ziehen. Die Wissenschaftler sehen sich in einem Entwurf durch die Bundeskanzlerin bestärkt, die festgestellt hatte: "Ich will jetzt nicht schwarzmalen, aber es geht schneller als man denkt, dass aus Streit auch Handgreiflichkeiten werden und aus Handgreiflichkeiten dann auch Dinge entstehen, die wir alle nicht wollen." Uschi Götz berichtet aus Mannheim.

Politiker-Genom entdeckt. Erste Belege aufgetaucht
Von Peter Zudeick

Die Sprache der Politik – in der DDR wurde darüber ein kluges Buch veröffentlicht. Es half nichts, die DDR verschwand in der Geschichte. Wissenschaftler in der Bundesrepublik haben dieser Tage und diesbezüglich eine sensationelle Entdeckung gemacht. Sie besteht darin, dass sie bestätigt, was wir immer schon gewusst haben, was wir geahnt hatten. Peter Zudeick erklärt, was wir vorher schon gewusst haben.

Mehr zum Thema

Absurditäten in den Bundesländern - Schöne Bestatterinnen und Verschwörungstheorien im Museum
(Deutschlandradio Kultur, Länderreport, 31.03.2016)

Januar- und Februar-Bilanz 2016 - Ein verstotterter Jahresauftakt
(Deutschlandradio Kultur, Länderreport, 26.02.2016)

Querfeldein - Volvo und die Wappentiere
(Deutschlandradio Kultur, Länderreport, 31.12.2015)

Querfeldein - Willkommen bei den Windbeuteln
(Deutschlandradio Kultur, Länderreport, 31.07.2015)

Länderreport

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur