Seit 17:30 Uhr Tacheles
Samstag, 31.10.2020
 
Seit 17:30 Uhr Tacheles

Echtzeit | Beitrag vom 11.04.2020

Seiner Zeit voraus seinZum Beispiel Heinsberg

Moderation: Martin Böttcher

Beitrag hören Podcast abonnieren
Ein Schild mit der Aufschrift "Mut steht am Anfang - Glück am Ende. #HSbestrong" steht an einem Café in der Fußgängerzone in Heinsberg. (Picture Alliance / dpa / Jonas Güttler)
Die Kreisstadt Heinsberg wurde als Zentrum der Corona-Krise in Deutschland bekannt. Genau genommen war das Gebiet im Westen des Landes aber nur früher dran. (Picture Alliance / dpa / Jonas Güttler)

Ein Ort ganz nah an der deutsch-niederländischen Grenzen: Heinsberg. Die Kreisstadt wurde bekannt als erstes Zentrum der Coronaansteckung in Deutschland. Doch Heinsberg kann mit mehr punkten als mit zweifelhafter Prominenz durch die Pandemie.

Ein Thema, vier Facetten - lautet das Motto der Echtzeit. Und das Thema ist diesmal "Seiner Zeit voraus". Durchdekliniert wird diese Avantgardismus-Formel an einem auf den ersten Blick ungewöhnlichen Beispiel: Heinsberg. Ausgerechnet der Kreis, der zur Karnevalszeit in die Schlagzeilen geriet, weil dort ein Zentrum der deutschen Coronaansteckung lag. Schaut man aber genauer hin, hat das Gebiet im Westen des Landes nur schon früher damit angefangen, worin wir uns nun alle üben.

Wie Corona auf die Zeitwahrnehmung drückt, hat Lydia Heller versucht herauszufinden. Guido Meyer, der aus dem Kreis Heinsberg stammt, erinnert sich derweil an die 80er-Jahre, in dem man an der holländischen Grenze in Sachen Popkultur die Nase vorn hatte, weil dort das holländische Fernsehen zu empfangen war, wo US-amerikanische Serien schon früher liefen als im deutschen - sie mussten nämlich nicht synchronisiert werden.

Christian Macharski ist in seiner Rolle als Landwirt Hastenraths Will ein Comedian aus dem Kreis - und dessen Tourismusbotschafter. Er erzählt, wie die zweifelhafte Prominenz des Kreises nach der Krise ein Vorteil sein könnte. Weil man dann nicht mehr nur mit der ältesten in Familienbesitz befindlichen Diskothek punkten kann. Yesim Ali Oglu, ebenfalls Heinsbergerin, spürt diesem Ort und dem Phänomen Großraumdiskothek auch mit eigenen Erinnerungen nach.

Mehr zum Thema

Ein Land im Corona-Modus - Impressionen eines Stillstands
(Deutschlandfunk Kultur, Länderreport, 30.03.2020)

Corona-Infografiken - Sachliche Klarheit gegen Krisenhysterie
(Deutschlandfunk Kultur, Kompressor, 17.03.2020)

Songs über den Coronavirus - Der Rapper beim Hamsterkauf
(Deutschlandfunk Kultur, Tonart, 10.03.2020)

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur