Seit 17:05 Uhr Studio 9

Freitag, 17.01.2020
 
Seit 17:05 Uhr Studio 9

Sein und Streit

02.06.2019
Mann mit Federschmuck - Ritus, Tradition oder kulturelle Aneignung als Mode-Statement? (EyeEm / Ayo Marlin )

Philosophin Ursula Renz Kultur ohne Aneignung gibt es nicht

Weiße Popstars ernten zuweilen Empörung, wenn sie sich etwa mit Dreadlocks sehen lassen. Der Vorwurf lautet: kulturelle Aneignung. Philosophin Ursula Renz sieht das kritisch. Hinter den Vorwürfen stehe aber ein Machtproblem, das diskutiert werden müsse.

Nächste Sendung

19.01.2020, 13:05 Uhr Sein und Streit
Das Philosophiemagazin
Moderation: Simone Rosa Miller

Wahrheit und Politik
Schlimmer als Lüge ist Scheinheiligkeit
Von Arnd Pollmann

Fehlbarkeit
Sicher ist nur, dass nichts sicher ist. Sicher?
Gespräch mit Geert Keil

Philosophische Flaschenpost
Roland Barthes und der gesunde Menschenverstand
Von Constantin Hühn
Juni 2020
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur