Seit 14:30 Uhr Vollbild

Samstag, 29.02.2020
 
Seit 14:30 Uhr Vollbild

Sein und Streit

02.06.2019
Mann mit Federschmuck - Ritus, Tradition oder kulturelle Aneignung als Mode-Statement? (EyeEm / Ayo Marlin )

Philosophin Ursula Renz Kultur ohne Aneignung gibt es nicht

Weiße Popstars ernten zuweilen Empörung, wenn sie sich etwa mit Dreadlocks sehen lassen. Der Vorwurf lautet: kulturelle Aneignung. Philosophin Ursula Renz sieht das kritisch. Hinter den Vorwürfen stehe aber ein Machtproblem, das diskutiert werden müsse.

Nächste Sendung

01.03.2020, 13:05 Uhr Sein und Streit
Das Philosophiemagazin
Moderation: René Aguigah

30 Jahre "Gender Trouble"
Wie die Wucht dieses Buchs erklären?
Gespräch mit Prof. Dr. Paula-Irene Villa und Tatjana Schönwalder

Weinstein-Urteil
Das ist erst der Anfang
Von Eva Hausteiner
Mai 2020
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur