Seit 01:00 Uhr Nachrichten

Dienstag, 23.07.2019
 
Seit 01:00 Uhr Nachrichten

Konzert / Archiv | Beitrag vom 07.01.2018

Schwedisches RSO mit Daniel HardingDunkle Gedanken

Aufzeichnung aus der Berwaldhallen

Daniel Harding dirigiert am 1.12.17 das Schwedische RSO in der Stockholmer Berwaldhallen in Allan Petterssons 7. Sinfonie (Arne Hyckenberg/Sveriges Radio)
Daniel Harding dirigiert das Schwedische RSO (Arne Hyckenberg/Sveriges Radio)

Bis heute ist sie ein Geheimtipp - die Musik des Stockholmer Komponisten Allan Pettersson. Das Schwedische RSO spielt sie regelmäßig, auch unter seinem englischen Chefdirigenten Daniel Harding. Im Dezember gab es Petterssons 7. Sinfonie. Der bayerische Cellist Maximilian Hornung interpretierte außerdem Robert Schumanns beliebtes Solokonzert.

Schöne Klänge müssen nicht zwangsweise fröhlich klingen - auf die Musik Robert Schumanns und Allan Petterssons trifft das gleichermaßen zu. Und beide Komponisten verstanden es, mithilfe bis dato unbekannter Farben und Formen emotional aufwühlende Werke zu verfassen. Während Robert Schumanns Musik häufig und gern gespielt wird, ist die Kunst Allan Petterssons, der von 1911 bis 1980 lebte, etwas für Spezialisten geblieben. Dabei sind seine Sinfonien und Kammermusikwerke keine avantgardistische Musik im engeren Sinne.

Das Konzert des Schwedischen RSO unter Leitung seines Chefdirigenten Daniel Harding gab nun die Gelegenheit, herauszufinden, wie ähnlich die inneren und äußeren Kämpfe waren, die der Romantiker Schumann und der unzeitgemäße Moderne Pettersson ausgefochten haben. Rang Schumann zunehmend mit seinem abdriftenden Geist, musste Pettersson viele Jahrzehnte lang seinem Körper ein halbwegs normales Leben abtrotzen. Tiefe Spuren hat das in beider Musik hinterlassen. Sie zu entdecken, ist immer wieder eine ergreifende Erfahrung.

Berwaldhallen Stockholm
Aufzeichnung vom 1. Dezember 2017

Robert Schumann
Konzert für Violoncello und Orchester a-Moll op. 129

Allan Pettersson
Sinfonie Nr. 7

Maximilian Hornung, Violoncello
Schwedisches Radio-Symphonieorchester
Leitung: Daniel Harding

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur