Freistil, vom 10.11.2013, 20:05 Uhr

SchwarzAssoziationen zu einer unbunten Farbe

Von Antonia Kreppel

Schwarz ist die geheimnisvollste aller Farben. Puristen lieben sie; gleichzeitig fasziniert ihre abgründige Seite. Traditionell symbolisiert Schwarz die Nacht, die Trauer, das Böse, aber auch das Erhabene. Der Kunstwissenschaftler Thomas Zaunschirm ortet "ein neues Interesse an Schwarz in Mode, Design und Kunst".

In Sprachmetaphern ist Schwarz meist negativ besetzt. (DRadio)
In Sprachmetaphern ist Schwarz meist negativ besetzt. (DRadio)

Schwarze Hausfassaden liegen im Trend, und Architekten tragen bevorzugt Schwarz. Ist Schwarz mehr als ein Dresscode? Während Künstler Schwarz als heilige Farbe zelebrieren, jagen Forscher dem Farbgeheimnis des absoluten Schwarz hinterher.

In Sprachmetaphern ist Schwarz meist negativ besetzt. "Wir sind eine Kultur der Schwarzverdränger", lautet das Fazit des als "freischaffender Anschwärzer" bei Wien lebenden Dichters Franzobel.

Vielleicht ist Schwarz ja Angst?, fragt der Farbpsychologe. Wie sich Schwarz hautnah anfühlt, zeigt ein Hörerlebnis der besonderen Art: ein Musikstück, gespielt in totaler Finsternis.


Regie: Rolf Mayer
DLF 2013

Schwarz. Assoziationen zu einer unbunten Farbe (PDF)

Schwarz. Assoziationen zu einer unbunten Farbe (Textversion)

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter!