Das Feature, vom 15.03.2016, 19:15 Uhr

Schriftsteller auf dem Balkan "Wir sind Profis für Versöhnung und Verständigung"

Von Volker Dittrich

Auf dem Balkan entstehen seit einigen Jahren viele Initiativen von Autoren, um den Austausch zwischen den ehemals verfeindeten Balkan-Nationen zu fördern. Die erste "verbotene Balkan-Liebe" begannen der albanische Intendant und Stückeschreiber Jeton Neziraj aus Priština im Kosovo und der serbische Autor Saša Ilić, beide geboren 1972.

Die Hauptstadt Pristina im Kosovo. (imago / stock&people)
Seit 2011 organisieren die Autoren Jeton Neziraj und Saša Ilić das Internationale Literaturfestival Polip in Priština im Kosovo. (imago / stock&people)

Seit 2011 organisieren die beiden Autoren das Internationale Literaturfestival Polip in Priština im Kosovo, zu dem sie Autorinnen und Autoren aus allen Balkanländern einladen. 2010 wurde in Split ein Writer in Residence-Programm aufgelegt, zu dem als erster Stipendiat ein serbischer Autor nach Kroatien eingeladen wurde.

Es bedurfte beharrlicher Überzeugungsarbeit, die Finanzierung für eine Schriftstellerwohnung zu ermöglichen. Inzwischen gibt es solche Austauschprogramme auch in Sarajewo, Belgrad, Priština und Tirana.

Regie: Wolfgang Rindfleisch
Produktion: DLF 2016

"Wir sind Profis für Versöhnung und Verständigung" - Schriftsteller auf dem Balkan (pdf-Dokument)

"Wir sind Profis für Versöhnung und Verständigung" - Schriftsteller auf dem Balkan (txt-Datei)

Abonnieren Sie unseren Newsletter!