Seit 15:00 Uhr Nachrichten für Kinder

Dienstag, 20.11.2018
 
Seit 15:00 Uhr Nachrichten für Kinder

Chor der Woche | Beitrag vom 05.10.2016

Schola Cantorum WeimarAller Anfang ist klein

Podcast abonnieren
Schola Cantorum Weimar (Lutz Edelhoff)
Schola Cantorum Weimar (Lutz Edelhoff)

Zehn Kinder aus Weimar sangen anfangs in einem Kinderchor. Schnell wurden es mehr und mehr. Eltern regten eine Chorgemeinschaft an und heute singen etwa 200 Kinder und Jugendliche zwischen fünf und neunzehn Jahren in den Chören der Schola Cantorum Weimar.

Neben der Entwicklung stimmlicher Fertigkeiten will der Verein die musi­kalische Bildung der Kinder fördern.

Singen ist gesund, Singen macht Spaß und Singen verbindet! In unserer Reihe "Chor der Woche" geben wir einem Chor die Möglichkeit sich selbst mit einigen Informationen und Liedern vorzustellen.

Sie können eine akustische Visitenkarte Ihres Vereins oder ihrer Gruppe abgeben, wie diesmal die Schola Cantorum Weimar.

Mailen Sie uns an chor-der-woche@deutschlandradio.de, wenn Sie unser Chor der Woche sein wollen.

 

Die nächsten Konzerte des Chores:

08.10.2016 um 16.00 Uhr in der Stadtpfarrkirche St. Marien und St. Nikolai in Beelitz

10.01.2016 um 18.30 Uhr im Augustinum Kleinmachnow

11.10.2016 um 20.00 Uhr in der St.-Annen-Kirche in Berlin-Dahlem

14.10.2016 um 19.00 Uhr im Kulturstall von Schloss Britz in Berlin

Tonart

Natalie Prass liveFun gegen Trump
Natalie Prass (Deutschlandfunk Kultur)

Was für eine Geschichte: Die US-amerikanische Sängerin Natalie Prass hatte alle Songs ihres neuen Albums bereits fertig geschrieben, die Band stand bereit und das Studio war gebucht. Doch dann kamen die US-Wahlen im Jahr 2016 und sie schmiss ihr Album um.Mehr

Neue AlbenDas muss man gehört haben – oder auch nicht
Marcus Mumford während eines Mumford & Sons-Konzerts im Centennial Olympic Park in Atlanta im US-Staat Georgia (Imago / icon)

Ryley Walker interpretiert ein unveröffentliches Album der Dave Matthews Band neu und zeigt Hingabe. Um Großstadtalltag und Depression geht es bei der Band ClickClickDecker, die den deutschen Pop retten. Vor dem Album der Mumford & Sons wird gewarnt. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur