Das Feature, vom 27.01.2017, 20:10 Uhr

Schöner neuer WahnVerschwörungstheorie Marke Eigenbau

Von Christian Schiffer und Christian Alt

Seit einiger Zeit sickern abstruse Erklärungen, die früher kaum jemand ernst nahm, in den Mainstream ein: Deutschland - kein souveräner Staat, der 11. September - ein "Inside Job". Verschwörungstheorien boomen.

Graffiti an einer Hauswand in Villach (Kärnten / Österreich). Es zeigt ein Düsenflugzeug mit Kondensstreifen sowie das Wort Chemtrails, ein Kunstbegriff aus den Wörtern Chemie oder Chemikalien sowie Contrails (englisch für Kondensstreifen) oder Trails (Spuren).  (imago stock & people)
Verschwörungstheoretiker behaupten, dass militärische oder andere staatliche Stellen dem Treibstoff von Flugzeugen Chemikalien beimengen - zum Beispiel, um die Bevölkerung zu vergiften oder zeugungsunfähig zu machen. (imago stock & people)

Die Kondensstreifen am Himmel, das sind natürlich keine Kondensstreifen, sondern sogenannte Chemtrails, absichtlich versprühte Giftwolken, die die Zeugungsfähigkeit der Bevölkerung herabsetzen sollen.

Im Netz gibt es unzählige Blogs, Seiten und Foren, in denen Verschwörungstheorien diskutiert werden, auf Facebook organisieren sich mittlerweile Gruppen, die glauben, Echsenmenschen hätten die Regierungen unterwandert oder die Erde sei eine Scheibe. Aber wie funktionieren Verschwörungstheorien?

Um diese Frage zu beantworten, haben die Autoren schon vor Monaten ihre eigene Verschwörungstheorie lanciert.

Produktion: BR/DLF 2016

Schöner neuer Wahn - Eine Verschwörungstheorie Marke Eigenbau (PDF)

Schöner neuer Wahn - Eine Verschwörungstheorie Marke Eigenbau (Text)

Abonnieren Sie unseren Newsletter!