Seit 17:05 Uhr Studio 9

Montag, 14.10.2019
 
Seit 17:05 Uhr Studio 9

Zeitfragen / Archiv | Beitrag vom 26.09.2018

"Schlafwandler"-Autor beim Deutschen HistorikertagWoran forschen Sie gerade, Christopher Clark?

Christopher Clark im Gespräch mit Winfried Sträter

Podcast abonnieren
Der australische Historiker Christopher Clark sitzt in einer Diskussionsrunde bei der Auftaktveranstaltung des Philosophie-Festivals Phil.Cologne in Köln (picture alliance / dpa / Thilo Schmülgen)
Christopher Clark ist Professor für Neuere Europäische Geschichte im britischen Cambridge. (picture alliance / dpa / Thilo Schmülgen)

Er stammt aus Australien, lehrt an der Universität Cambridge: Mit dem Bestseller "Die Schlafwandler" über den Ausbruch des Ersten Weltkriegs wurde Christopher Clark zum Star-Historiker in Deutschland – und war Gast beim Historikertag in Münster.

  

Mehr zum Thema

Zeitfragen-Spezial - Live vom Deutschen Historikertag in Münster
(Deutschlandfunk Kultur, Zeitfragen, 26.09.2018)

Geschichtswissenschaft - Ein Manifest gegen drohende Irrelevanz
(Deutschlandfunk Kultur, Zeitfragen, 07.01.2015)

Wie aus der Krise ein Krieg wurde
(Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik, 11.10.2013)

Zeitfragen

Neue GentherapienWas Lebensrettung kosten darf
Emily Whitehead, fünf Jahre nach der ersten gentherapeutischen Behandlung ihrer Leukämie-Erkrankung, aufgenommen im Jahr 2017 (Childrens Hospital of Philadelphia/picture alliance/AP Photo)

Was ist ein menschliches Lebensjahr wert? Neue Gentherapien befeuern diese schwierige Frage und werden zu einer ethischen und finanziellen Herausforderung für die Gesundheitssysteme. Was ist gerechtfertigt – und was ist die Gesellschaft bereit, mitzutragen?Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur