Seit 12:00 Uhr Nachrichten

Montag, 17.12.2018
 
Seit 12:00 Uhr Nachrichten

Album der Woche / Archiv | Beitrag vom 08.06.2014

Sängerin mit afrikanischen WurzelnDie neue Nina Simone

"The Lagos Music Salon" von Somi

Ausschnitt des Covers von "The Lagos Music Salon" (Okeh Records )
Ausschnitt des Covers von "The Lagos Music Salon" (Okeh Records )

Somi ist eine amerikanische Sängerin mit ostafrikanischen Wurzeln. Ihre Mischung aus aus Jazz, Pop und Soul hat ihr schon Vergleiche mit großen Künstlerinnen wie Nina Simone und Miriam Makeba eingebracht. Ihr neues Album nahm sie in der nigerianischen Millionen-Metropole Lagos auf.

Label: Okeh Records
EAN: 888837963022

Kritikerstimmen

Eine knallbunte, atemberaubende Reise durch Lagos, die afrikanische und die westliche Musikkultur. "The Lagos Music Salon" ist eine Collage unterschiedlichster Genres mit eingewobenen, gesprochenen Dialogen, umgarnt von Somis ausgebildeter Jazz-Stimme, eingängigen Grooves und delikaten Arrangements, die dem Album trotz vieler neuer Klangeindrücke eine unmittelbare Vertrautheit verleihen. Beeindruckend.
(Tarik Ahmia)

Wie der Albumtitel verrät, entstand Somis drittes Album in Lagos, Nigeria. Und all die Energie dieser aus allen Rudern laufenden Stadt scheint sie regelrecht aufgesogen und in ihre neuen Songs, die dort entstanden sind, gepackt zu haben. Damit hat die amerikanisch/afrikanische Sängerin ihren Weg zwischen den Kulturen gefunden und auch ihre ganz persönliche Ausdrucksweise.
(Thorsten Bednarz)

Album der Woche

Album der WochePopmusik in Reinform
Die Sängerin Sia Furler. (picture alliance / dpa)

Für zahlreiche Künstler hat sie schon Hits geschrieben, jetzt kümmert sie sich auch um ihre eigene Karriere: Auf ihrer neuen Platte "1000 Forms of Fear" setzt sich Sia mit ihren Ängsten auseinander.Mehr

PopmusikGereifter Weltstar
Das Cover des Albums "Ultraviolence" von Lana Del Rey (UMD/ Vertigo Berlin) (UMD/ Vertigo Berlin)

Mit ihrem Youtube-Hit "Video Games" wurde die US-Amerikanerin Lana Del Rey im Jahr 2011 über Nacht zum Weltstar. Auf ihrem neuen Album "Ultraviolence" zeigt sich die Sängerin von einer reiferen Seite.Mehr

weitere Beiträge

Radiofeuilleton - Musik

Neo-CountryFamilienangelegenheiten
(Galileo Music Communication )

Carper Family will auf seinem neuen Album eigene Vorstellungen von Country-Musik umsetzen. Dafür gräbt das Trio aus Austin in Texas alte Traditionals aus und vertraut auf die Magie akustischer Instrumente.Mehr

Blues-RockZurück in die frühen 70er
Album-Cover: "Great Western Valkyrie" von Rival Sons (Earache Records)

Auch mit ihrem neuen Album "Great Western Valkyrie" begleitet der Hörer die kalifornische Rockband Rival Sons auf eine Reise in die Vergangenheit und landet in den frühen 70er-Jahren. Ungefähr in der Zeit, als Led Zeppelin, Deep Purple und Bad Company ihre großen Erfolge feierten.Mehr

SoulInnovativer Beat-Bastler
Ausschnitt aus dem CD-Cover "Early riser" von Taylor McFerrin (Brainfeeder Records)

Können Sie sich noch an Bobby McFerrin erinnern? Genau – "Don’t worry be happy". Sein Sohn Taylor McFerrin bastelt auf seinem ersten Album "Early riser" mit altem Jazz, Hip Hop und Beats an der Zukunft des Soul.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur