Seit 18:30 Uhr Weltzeit

Mittwoch, 19.06.2019
 
Seit 18:30 Uhr Weltzeit

Länderreport / Archiv | Beitrag vom 26.11.2014

Sächsischer DialektStammtischrevolutionäre

Kostproben eines oft belächelten Idioms

Von Matthias Biskupek

Podcast abonnieren
Was reden die Sachsen so am Stammtisch? (picture alliance / dpa - Marc Tirl)
Was reden die Sachsen so am Stammtisch? (picture alliance / dpa - Marc Tirl)

Wer waschechtes Sächsisch hören möchte, sollte sich an einen Leipziger Stammtisch begeben. Etwa in die Gaststätte des Leipziger Sportvereins "Rotation 1950". Zwei Hörproben.

Und über was hier gesprochen wird? Das kommt auf die Jahreszeit an. Im Herbst ist die Friedliche Revolution von 1989 ein willkommener Aufhänger, um über die Revolutionen von gestern und heute zu sinnieren.

 (Audio-Link)

 (Audio-Link)

Mehr zum Thema:

Sächsisch hat eine Zukunft
(Deutschlandfunk, Corso, 12.06.2012)

Sächsisch für Innerdeutsche
(Deutschlandradio Kultur, Länderreport, 14.10.2011)

Kleine sächsische Sprachgeschichte
(Deutschlandradio Kultur, Länderreport, 21.07.2011)

Länderreport

Werben in Sachsen-AnhaltHansestadt mit Dorfcharme
Fährbetrieb auf der Elbe zwischen Räbel und der Hansestadt Werben (K .M..Krause / Imago)

Werben liegt in Sachsen-Anhalt und ist reich an Geschichte: Die Stadt gehört zu den kleinsten Städten Deutschlands und kann sich zur Gilde der Hanse-Städte zählen. Doch die Stadt kämpft gegen Leerstand und Verfall. Mit einigem Erfolg.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur