Seit 03:05 Uhr Tonart
Samstag, 24.07.2021
 
Seit 03:05 Uhr Tonart

Länderreport / Archiv | Beitrag vom 03.03.2016

Sachsen-Anhalt vor der Wahl Das verwaltete Land

Von Christoph Richter

"Willkommen im Land der Frühaufsteher": Das Motto von Sachsen-Anhalt am Rande der Autobahn (dpa / picture alliance /  Jens Schlueter)
Das Ex-Motto von Sachsen-Anhalt am Rande der Autobahn, 2015 (dpa / picture alliance / Jens Schlueter)

Womöglich wird die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt am 13. März eine klassische Protestwahl: Laut Umfragen kann die AfD mit 17 Prozent der Stimmen rechnen. Dabei die meisten Wahlberechtigten mit der Arbeit der schwarz-roten Regierungskoalition eigentlich zufrieden. Ein Widerspruch?

Bericht aus einem Bundesland, das in der letzten Zeit vor allem mit Angriffen auf Flüchtlingsheime und Pegida-Demonstrationen Schlagzeilen machte

Mehr zum Thema

Landtagswahl in Sachsen-Anhalt - SPD in der Flüchtlingsfrage gespalten
(Deutschlandfunk, Informationen am Morgen, 01.03.2016)

Landtagswahlen - Warum Wahlkampf moderner und bürgernäher sein sollte
(Deutschlandradio Kultur, Zeitfragen, 29.02.2016)

Landtagswahlen am 13.März - Wie Berlin auf die "kleine Bundestagswahl" blickt
(Deutschlandradio Kultur, Länderreport, 29.02.2016)

Die FDP und die Landtagswahlen - Noch zu sehr Elitenvertreter statt Wertevertreter
(Deutschlandfunk, Kommentare und Themen der Woche, 20.02.2016)

Terrorangst, Flüchtlingsfrage und die Landtagswahlen - Rückt Deutschland 2016 nach rechts?
(Deutschlandfunk, Kontrovers, 04.01.2016)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Länderreport

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur