Seit 05:05 Uhr Studio 9

Montag, 21.10.2019
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Debüt / Archiv | Beitrag vom 11.12.2012

Ryan Wigglesworth: "Augenlieder" für Sopran und Orchester (2009)

Alle Liedtexte

In den 2009 entstandenen "Augenliedern" für Sopran und Orchester hat der junge britische Komponist Ryan Wigglesworth vier Gedichte vertont, die den Zusammenhang zwischen Ohr und Auge thematisieren.

I Eurydice to Orpheus: A Picture by Leighton
But give them me, the mouth, the eyes, the brow!
Let them once more absorb me! One look now
Will lap me round for ever, not to pass
Out of its light, though darkness lie beyond:
Hold me but safe again within the bond
Of one immortal look! All woe that was,
Forgotten, and all terror that may be,
Defied, - no past is mine, no future: look at me!


Robert Browning (1812-1889)


I Eurydice an Orpheus
So gib sie mir, den Mund, die Stirn, die Augen!
Lass sie noch einmal meine Seele saugen!
Ein Blick umhüll mich ewig, nie zu gehn
aus seinem Licht, wie düster auch das Land;
halte mich fest mit eines Blickes Band,
eines unsterblichen; was Leids geschehn
versink und alles Grauen, das sein kann;
was war, was wird ist mein nicht – sieh mich an!



II Visionen
Alles war mir lieb –
ich wollte die zornigen Menschen lieb ansehen,
damit ihre Augen gegentun müssen;
und die Neidigen wollt' ich beschenken und ihnen
sagen,
dass ich wertlos bin.

... ich hörte weiche Wulstwinde durch Linien von
Lüften streichen.
Und das Mädchen,
das mit klagender Stimme vorlas,
und die Kinder,
die mich groß anschauten und meinem Gegenblick
durch Kosen entgegneten,
und die fernen Wolken,
sie schauten mit guten Faltenaugen auf mich.

Ich sah den Park: gelbgrün, blaugrün, rotgrün,
violettgrün, sonniggrün und zittergrün –
und horcht' der blühenden Orangeblumen.
Dann band ich mich an die ovale Parkmauer und
horchte der dünnfüßigen Kinder,
die, blau getupft und grau gestreiften mit den
Rosamaschen.
Die Säulenbäume führten just Linien dorthin, als sie
sich sinnlich landgrund niedersetzten.
Ich dachte an meine farbigen Porträtvisionen,
und es kam mir vor,
als ob ich einmal nur
mit jenen allen gesprochen hätte.


Egon Schiele ( 1890-1918)

III Voyelles
A noir, E blanc, I rouge, U vert, O bleu: voyelles,
Je dirai quelque jour vos naissances latentes:
A, noir corset velu des mouches éclatantes
Qui bombinent autour des puanteurs cruelles,

Golfes d'ombre: E, candeurs des vapeurs et des tentes,
Lances des glaciers fiers, rois blancs, frissons d'ombelles;
I, pourpres, sang craché, rire des lèvres belles
Dans la colère ou les ivresses pénitentes;

U, cycles, vibrements divins des mers virides,
Paix des pâtis semés d'animaux, paix des rides
Que l'alchimie imprime aux grands fronts studieux;

Ô, Suprême Clairon plein des strideurs étranges,
Silence traversés des Mondes et des Anges:
- Ô l'Oméga, rayon violet de Ses Yeux! –


Arthur Rimbaud (1854-1891)

Vokale
(dt. Nachdichtung Stefan George)
A schwarz E weiß I rot U grün O blau - vokale
Einst werd ich euren dunklen ursprung offenbaren:
A: schwarzer samtiger panzer dichter mückenscharen
Die über grausem stanke schwirren schattentale.
E: helligkeit von dämpfen und gespannten leinen
Speer stolzer gletscher blanker fürsten wehn von dolden.
I: purpurn ausgespienes blut gelach der Holden
Im zorn und in der trunkenheit der peinen.
U: räder grünlicher gewässer göttlich kreisen
Ruh herdenübersäter weiden ruh der weisen
Auf deren stirne schwarzkunst drückt das mal.
O: seltsames gezisch erhabener posaunen
Einöden durch die erd- und himmelsgeister raunen.
Omega - ihrer augen veilchenblauer strahl.



IV Keep your eyes open
Keep your eyes open when you kiss: do: when
You kiss. All silly time else, close them to;
Unsleeping, I implore you (dear) pursue
In darkness me, as I do you again
Instantly we part ... only me both then
And when your fingers fall, let there be two
Only, 'in that dream kingdom': I would have you
Me alone recognize your citizen.

Before who wanted eyes, making love, so?
I do now. However we are driven and hide,
What state we keep all other states condemn,
We see ourselves, we watch the solemn glow
Of empty courts we kiss in ... Open wide!
You do, you do, and I look into them.


John Berryman (1914-1972)
aus: "Sonnets to Chris”
aus: Collected Poems: 1937-1971
copyright by Kate Donehue Berryman 1989

Debüt Saison 2019/20

60 Jahre Jubiläumskonzert - Debüt (Deutschlandradio)

Flyer für die Saison 2019/20 zum Download

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur