Seit 23:00 Uhr Nachrichten

Montag, 14.10.2019
 
Seit 23:00 Uhr Nachrichten

Tonart | Beitrag vom 26.10.2018

Rocko Schamoni in der Berliner Volksbühne „Ich bin genervt von politischer Dummheit“

Rocko Schamoni im Gespräch mit Andreas Müller

Der Entertainer Rocko Schamoni (Kerstin Behrendt)
Der Hamburger Entertainer Rocko Schamoni betreibt unter anderem den Golden Pudel Club und ist gerade mit „Die große Rocko Schamoni Schau“ unterwegs. (Kerstin Behrendt)

Schmuckdesigner, Schriftsteller, Musiker: Rocko Schamoni kann fast alles. Bei seiner neuen Show in der Berliner Volksbühne gibt es Alkohol und ein Skype-Konzert. Der schlechte Sound sei Teil des Plans, sagt Schamoni.

"Ich versuche aufzuschreiben, was mir als besonders dumm auffällt", sagt Rocko Schamoni über sein Kompendium "Dummheit als Weg", das in einigen Jahren erscheinen werde. Natürlich könne er Dummheit nur aus seiner eigenen Lebensrealität heraus bewerten, aber es sei derzeit viel politische Dummheit zu beobachten. Genervt ist Schamoni vor allem von der "Unaufgeklärtheit der Wähler".

Schlechter Sound als Stilmittel

In der Berliner Volksbühne wird Schamoni nicht nur lesen, sondern auch ein Skype-Konzert mit dem Mirage-Orchester spielen, das aus Hamburg "per Fax-Knoten über Belgien nach Berlin" zugeschaltet wird. Auf die Frage, ob das ein Stilmittel oder große Geldnot der Grund sei, sagt Schamoni, dass es ganz klar ein Stilmittel sei. Der schlechte Sound sei Teil des Plans. Bisher würden die Leute das zu schätzen wissen.

Ein Abend mit Jahrmarktbudenflair

Auch Alkohol werde bei "der großen Rocko Schamoni Schau" eine Rolle spielen. Angetrunken würden Dinge passieren, mit denen selbst Schamoni nicht rechnet. "Der Titel des Abends sollte eine gewisse Jämmerlichkeit und Jahrmarktbudenflair" haben, sagt Schamoni.

Mehr zum Thema

Gesa Ufer liest Musik - Rocko Schamoni nimmt Rio Reiser das nervig Lärmende
(Deutschlandfunk Kultur, Lesart, 28.05.2015)

"Die Vergessenen" von Rocko Schamoni - Indie-Musik im Schlager-Style
(Deutschlandfunk Kultur, Tonart, 26.05.2015)

Rocko Schamoni - "Ich versuche, die Gleise ständig zu wechseln"
(Deutschlandfunk Kultur, Lesart, 21.11.2014)

Tonart

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur