Seit 10:00 Uhr Nachrichten

Mittwoch, 22.01.2020
 
Seit 10:00 Uhr Nachrichten

Tonart | Beitrag vom 09.01.2020

Rio Reiser gecovertDie Erben des "Königs von Deutschland"

Von Klaus Walter

Beitrag hören
Rio Reiser mit Gitarre (imago images / United Archives)
Kann sich gegen den Gebrauch und Missbrauch seiner Musik nicht mehr wehren: Rio Reiser. (imago images / United Archives)

Rio Reiser hatte viele Hits, die ihn überdauern – auch weil andere seine Songs immer wieder gecovert haben: Nina Hagen, Freundeskreis, Die Sterne. Die Begeisterung für den Sänger und Musiker reicht weit, sogar bis zu Rechtsrockbands.

Er war der "König von Deutschland". Mit seinem "Junimond" landete die Gruppe Echt einen Hit. Vor seiner Solokarriere schrieb er Geschichte als Sänger der Westberliner Politrock-Band Ton Steine Scherben: Rio Reiser. Am 9. Januar wäre er 70 Jahre alt geworden, wäre er nicht bereits 1996 mit gerade mal 46 Jahren gestorben. Was ist geblieben von dem charismatischen Sänger?

"Halt dich an deiner Liebe fest". Ton Steine Scherben, 1975, mit dem unverkennbaren Schnoddern von Rio Reiser, rauh, aber herzlich. Die Scherben waren ja nicht nur die Politrockband aus der Hausbesetzerszene im alten West-Berlin, nein, sie konnten auch Liebeslieder.

"Halt dich an deiner Liebe fest", die HipHop-Gruppe Freundeskreis aus Stuttgart mit ihrer jamaikanisierten Version. Freundeskreis-Sänger Max Herre stellt klar, worum es da geht: Als "Reminiszenz an Rio Reiser" verstehen Freundeskreis ihre Coverversion von 1998.

Idee der Rockmusik ins Deutsche übertragen

Zwei Jahre später erscheint "Keine Macht für Niemand" von einer Allstarband unter dem Namen "Die Erben der Scherben". Die prominenteste Erbin ist ein Faktotum der Berliner Pop-Folklore. "Der Traum ist aus", einer der meistgeliebten Songs von Ton Steine Scherben, Nina Hagen singt Rio Reiser, Nina Hagen Style.

"Allein machen sie dich ein", eine von diesen Scherben-Parolen, die es in die linke Alltagssprache geschafft haben. Knapp 30 Jahre später übernimmt eine andere unverwechselbare Berliner Stimme diesen Evergreen.

Noch mal Berlin-Folklore: Blixa Bargeld sprechsingt ganz allein "Allein machen sie dich ein". 1996 schreibt der Sänger der Einstürzenden Neubauten im "Spiegel" den Nachruf auf Rio Reiser: "Ton Steine Scherben waren die einzige Band, der es gelang, die Idee von Rockmusik eins zu eins ins Deutsche zu übertragen."

Kaum jemand, der Rio nicht gecovert hat

Beerbt wird Rio Reiser allerdings auch von Rechtsrock- und Neonazibands. Gruppen wie Nahkampf oder Landser spielen Scherbensongs nach. "Es gibt ja kaum einen Künstler, der Rio nicht gecovert hat, Nena, Grönemeyer, selbst Udo Lindenberg, alle, nur die Toten Hosen nicht … Doch, die auch, 'Keine Macht für Niemand', stimmt", sagt Rios Bruder Gert Möbius.

Zu den selbsternannten Erben der Scherben zählt Marianne Rosenberg wie Kraftklub, Wir sind Helden und Fettes Brot, Gitte Haenning und Rocko Schamoni, Xavier Naidoo und Slime. Wird Rio Reiser vereinnahmt, weil er sich nicht mehr wehren kann? Oder lässt er sich vereinnahmen, weil seine Musik kooptierbar ist, weil sich jeder und jede ihren eigenen Reim machen kann auf Rio Reiser: Schlagersängerinnen wie Allerweltsrocker, Linksradikale wie Reichsbürger, Feministinnen wie Maskulinisten?

Die Sterne aus Hamburg mit dem Ton Steine Scherben-Song "Jenseits von Eden". Auch für die sogenannte Hamburger Schule sind die Scherben und Reiser ein wichtiger Bezugspunkt. Dabei geht es immer um Fragen von Abgrenzung und Vereinnahmung, von Politisierung und Entpolitisierung.

Frank Spilker von den Sternen: "Außerdem haben wir ja immer Slogans zitiert wie 'Allein machen sie dich ein' oder 'Macht kaputt, was euch kaputt macht', da gibt’s ja einige Sätze, die in der Musikgeschichte stehen - wie in Granit eingemeißelt."

Dass Protestsongs heute anders funktionieren müssen als vor 50 Jahren, das hat Christiane Rösinger verstanden. Mit ihrer Band Britta interpretiert sie einen Signatursong von Ton Steine Scherben in dem melancholischen Wissen, dass die Zeit der übersichtlichen Konfrontationen vorbei ist. Wir gegen die – das funktioniert nicht mehr. So protestieren Britta auch gegen die komplizierte Gegenwart. Und was sagt Christiane Rösinger heute zu Rio Reiser?

Auf Anfrage antwortet sie per E-Mail: "Zum Thema Rio will ich lieber nix sagen, weil sich alle zu Rio äußern, weil alle Rio-Fans sind. Claudia Roth, Judith Holofernes, der Echt-Sänger, Jan Plewka ... Da will ich mich nicht auch noch einreihen."


Black Box Rio Reiser - Gespräch mit Lutz Kerschowski:

2020 – der Heinrichplatz in Kreuzberg wird in Rio Reiser Platz umbenannt:

Mehr zum Thema

Gert Möbius über seinen Bruder Rio Reiser - "Ich hab' eine Woche fast nur geheult"
(Deutschlandfunk Kultur, Im Gespräch, 09.10.2019)

Rio Reiser-Musical - Kampfsongs und Liebeslieder
(Deutschlandfunk, Corso, 27.11.2017)

Die "Blackbox Rio Reiser" - 16 Stunden Musikgeschichte
(Deutschlandfunk, Corso, 29.10.2016)

Tonart

Neues Album von Oval"Wie viel von der Musik bin ich?"
Markus Popp sitzt auf einem Sofa. (Shitkatapult)

Mit den Sounds stotternder CDs schuf das Musikprojekt Oval in den 1990er-Jahren ein eigenes Genre: Glitch. Inzwischen wird Oval nur noch von Markus Popp betrieben. Auf seinem jüngsten Album "Scis" erforscht er sich selbst - und die Klang-Ästhetik der Clubkultur.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur