Das Feature, vom 05.10.2018

Rentner in Höchstform Over the Top

Sie rackern sich so richtig ab. Mehr, als es die meisten nur halb so alten Menschen tun. 111 km wandern, täglich rudern, mit dem Fahrrad von Münster nach St. Petersburg, die Teilnahme am Ironman-Wettbewerb auf Hawaii scheinen ihnen ganz normal. Die Reporter keuchen ihren Helden hinterher.

Der Berliner Heinz Sowinski beim Schwimmtraining am Dienstag (09.10.2007) in der Kailua Kona, Hawaii. Der 70-jährige ist der älteste Deutsche Teilnehmer an der Ironman-Triathlon-WM auf Hawaii.  (dpa / Thomas Frey )
70-jähriger Teilnehmer beim Ironman-Wettbewerb auf Hawaii (dpa / Thomas Frey )

"Mit 45 müsste man eigentlich sterben, da ist der Körper aufgebraucht", sagt der 75-jährige Eckhard Friedreich, doch ein Leben ohne Sport kann er sich nicht mehr vorstellen. Auch der 75-jährige Hans-Joachim Frensdorff verspürt noch immer den Drang, sich zu bewegen. Er steigt jeden Tag ins Ruderboot, sommers wie winters, und er schafft im Jahr auf dem Rhein um die 10.000 Kilometer.

Bei den einen überwiegt der Wettkampfgeist, bei den anderen die Liebe zur Natur - das Beste am Sport ist aber für alle die Losgelöstheit vom Alltag mit seinen Problemen und Sorgen. Und auch der Tod bleibt weit entfernt.

"Ich mache jetzt einfach alles, bis es nicht mehr geht, und später schaue ich dann zufrieden aus dem Lehnstuhl auf diese Zeit zurück", sagt die 70-jährige Julia Suwelack.

Zeichnung für das Feature "Over the Top - Rentner in Höchstform" von Stella Luncke und Josef Maria Schäfers (Deutschlandradio / Josef Maria Schäfers)Bewegung ist die beste Medizin. (Deutschlandradio / Josef Maria Schäfers)

Over the Top
Rentner in Höchstform
Von Stella Luncke und Josef Maria Schäfers

Mit Sabrina Strehl
Regie: die Autoren
Redaktion: Ulrike Bajohr
Produktion: Dlf 2018