Seit 19:30 Uhr Zeitfragen. Feature

Dienstag, 25.06.2019
 
Seit 19:30 Uhr Zeitfragen. Feature

Aktuell / Archiv | Beitrag vom 18.02.2017

Rennen um den goldenen BärenDas sind unsere Berlinale-Favoriten



Von Susanne Burg und Patrick Wellinski

Szene aus "Toivon tuolla puolen" ("Die andere Seite der Hoffnung) von Aki Kaurismäki. (Malla Hukkanen © Sputnik Oy)
Chancen auf den Berlinale-Hauptpreis? "Toivon tuolla puolen" ("Die andere Seite der Hoffnung") von Aki Kaurismäk (Malla Hukkanen © Sputnik Oy)

Die Berlinale geht heute Abend mit einer großen Preisgala zu Ende. Den einen großen Film, der alle anderen überstrahlt, gab es nicht, finden unserer Filmkritiker. Favoriten haben sie trotzdem – auch für die beste Autofahrt oder die beste Kühlschrank-Reparatur im Wettbewerb.

Susanne Burgs Favoriten

Goldener Bär für den Besten Film
"The Other Side of Hope" von Aki Kaurismäki
 
Silberner Bär Großer Preis der Jury
"Mr. Long" von SABU

Silberner Bär Alfred-Bauer-Preis

für einen Spielfilm, der neue Perspektiven eröffnet:
"Hao ji le" (Have a nice day) von Liu Jian

Silberner Bär für die Beste Regie
"On Body and Soul" von Ildikó Enyedi

Silberner Bär für die Beste Darstellerin
Agnieszka Mandat in "Pokot"

Silberner Bär für den Besten Darsteller
Sakari Kuosmanen in "The Other Side of Hope"

Silberner Bär für das Beste Drehbuch
"On the Beach at Night Alone" von Hong Sangsoo

Silberner Bär für eine Herausragende Künstlerische Leistung
Ville Grönroos, Heikki Häkkinen, Markku Pätilä für das Set-Design in "The Other Side of Hope"

Patrick Wellinskis Favoriten

Goldener Bär für den Besten Film
"The Other Side of Hope" von Aki Kaurismäki

Silberner Bär Großer Preis der Jury
"On the Beach at night alone" von Hong Sangsoo

Silberner Bär Alfred-Bauer-Preis
"Hao ji le" (Have a nice day) von Liu Jian

Silberner Bär für die Beste Regie
Ildikó Enyedi für "On Body and Soul"


Silberner Bär für die Beste Darstellerin
Daniela Vega für "Una Mujer Fantastica"


Silberner Bär für den Besten Darsteller
João Pedro Vaz für "Colo"

Silberner Bär für das Beste Drehbuch

Agnieszka Holland und Olga Tokarczuk für "Pokot"

Silberner Bär für eine Herausragende Künstlerische Leistung
für die Kamera in SABUs "Mr.Long" - Kameramann Koichi Furuya


Beste Strickpullover-Trägerin und andere "alternative awards"

In Zeiten der "alternative facts" können sich unsere Kritiker auch vorstellen, ein paar "alternative awards" zu verliehen.

Die beste Strickpullover-Trägerin: Nina Hoss in Volker Schlöndorffs "Rückkehr nach Montauk"

Der beste Hammelbein-Esser: Julio Machado als Joaquim im gleichnamigen Film von Marcelo Gomes



Beste Autofahrt ins Nichts: Die sieben unendlichen Minuten in Thomas Arslans "Helle Nächte"

Bestes Tier-Ensemble: Die Hirsche aus "On Body and Soul", das Okapi in "Félicité" und die Hunde in "Pokot"



Der beste Dinner-Gast: Steve Coogan in "The Dinner"



Bester Koch: Der Profikiller in "Mr. Long" und die Restaurant-Crew in Kaurismäkis "Other Side of Hope"

Beste Kühlschrank-Reparatur: Papi Mpaka in "Félicité"

Beste schauspielerische Leistung mit Eimer über dem Kopf: João Pedro Vaz in "Colo"

Studio 9

Eric Carle Der Vater der Raupe Nimmersatt wird 90
Eric Carle, Autor und Illustrator von "Die kleine Raupe Nimmersatt" sitzt an seinem Schreibtisch und schaut in die Kamera. (picture alliance / The Eric Carle Museum of Picture / Jim Gipe)

Alle 30 Sekunden wird irgendwo auf der Welt ein Exemplar der "Kleinen Raupe Nimmersatt" verkauft. Erfunden und gezeichnet wurde sie 1969 von dem Deutsch-Amerikaner Eric Carle. Der wird heute 90 Jahre alt – und ist doch immer ein Kind geblieben.Mehr

Partys ohne AlkoholNüchtern auf den Dancefloor
In buntes Licht getaucht tanzen Menschen in einem Club.  (Unsplash / Alexander Popov)

Wenn Eventmanager Gideon Bellin Partys organisiert, gibt es alkoholfreie Drinks mit gesunden Zutaten statt Wodka und Co. Ein neuer Trend? Viele seiner Gäste hätten jahrelang exzessiv getrunken und seien froh über Feiern ohne Alkohol, sagt Bellin.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur