Freistil, vom 03.04.2011, 20:05 Uhr

Von Rebecca Partouche

René Goscinny ist Schriftsteller, Drehbuchautor, Zeichner, Filmemacher, Kosmopolit.

Der "Vater" von Asterix, Lucky Luke und dem kleinen Nick, René Goscinny. (AP Archiv)
Der "Vater" von Asterix, Lucky Luke und dem kleinen Nick, René Goscinny. (AP Archiv)

Mit Asterix hat er die Identifikationsfigur der Franzosen geschaffen. Mit über 600 Millionen verkauften Exemplaren ist er der weltweit meistgelesene Comic-Autor.

Und als Chefredakteur von Pilote - der erfolgreichsten Jugendzeitschrift seiner Zeit - war er Vater der europäischen Comic-Avantgarde, von Zeichnern wie Marcel Gotlib, Claire Bretécher und Jean-Marc Reiser.
Goscinny erhob Frankreich zur Comic-Nation und den Comic zur Literatur. "Asterix", "Lucky Luke" und "Der kleine Nick" schlagen noch immer die Brücke zwischen Kinderzimmer und Erwachsenenstube.

SWR 2009