Seit 12:00 Uhr Nachrichten
Samstag, 16.10.2021
 
Seit 12:00 Uhr Nachrichten

Reihen und Schwerpunkte

Parteien im Umbruch (imago/IPON)

Auf der Suche nach WählernParteien im Umbruch

Vor vier Jahren wähnte sich CDU-Chefin Angela Merkel auf dem Höhepunkt ihrer Popularität – 41,5 Prozent der Wähler haben sich für die Union entschieden. Nun hat sich vieles verschoben. Sieben Parteien könnten im Bundestag ab September sitzen. Wie gestaltet sich der Kampf um die Wähler?

Haushaltsauflösung (Stephan Morgenstern )

Erben und VererbenDer Nachlass und seine Nebenwirkungen

Viel ist gesagt und geschrieben worden über die ungerechte Verteilung des Reichtums in Deutschland, die maßgeblich mit dem Vererben von Geld und Besitztümern zu tun hat. Aber man kann nicht nur Geld, Immobilien und Kunstwerke erben.

Das Spedale degli Innocenti in Florenz (imago/Leemage)

"Fazit"-Sommerreihe Museen jenseits der Norm

Vom 1. bis zum 6. August stellen wir Museen vor, die nicht unbedingt groß in der Öffentlichkeit stehen, die kurios sind, manchmal auch schräg, in jedem Fall aber ungewöhnlich.

Seite 1/9

Im Gespräch

weitere Beiträge

Lesart

weitere Beiträge

Studio 9

RusslandAttacke auf NGO Memorial in Moskau
Eine Frau öffnet die Tür zum Büro der Memorial Rights Group, einer in Moskau ansässigen Menschenrechtsorganisation. (Foto von 2013) (AFP / Kirill Kudryavtsev)

Bei einer Filmvorführung hat ein Mob von selbsternannten "Patrioten" die Räume der Menschenrechtsorganisation in Moskau überfallen. Deutsche zivilgesellschaftliche Organisationen fordern "ein Ende der Einschüchterungsmanöver gegenüber Memorial".Mehr

weitere Beiträge

Tonart

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur