Hörspiel, vom 26.02.2017, 18:30 Uhr

Reihe: vielstimmigKetzer-Chronik (3/3)

Inquisition in Südfrankreich
Von Heinz von Cramer

Die Katharer müssen untertauchen. Sie pflegen ihren Glauben nur noch im Geheimen. Auch ihre Lehnsherren, die Grafen des ehemals selbstbewussten Okzitanien, werden durch die blutigen Kreuzzüge verdrängt.

Zeitgenössische Darstellung einer Schlacht während des 3. Kreuzzuges (1189-1192) (picture-alliance / dpa / UPI)
Zeitgenössische Darstellung einer Schlacht während des 3. Kreuzzuges (1189-1192) (picture-alliance / dpa / UPI)

Wie die Ketzer-Chronik zeigt, ist die Vereinigung der französischen Nation keine friedvolle Geschichte. In diesem Bewusstsein bildet sich im Südfrankreich der 1980er Jahre eine breite Bewegung für die Rehabilitierung der okzitanischen Kultur und Sprache. Bis heute fordern einzelne Gruppen die Unabhängigkeit von Paris.

Für die Ketzer-Chronik übersetzte Heinz von Cramer zahlreiche Originaldokumente aus der Zeit des Kreuzzugs gegen die Katharer. Mit seinen Schauspielern nahm er sie in rhythmischem und chorischem Sprechgesang auf. Der Autor, der bei Boris Blacher Komposition studierte, schrieb auch die Musik zur Ketzer-Chronik. Neben seiner Arbeit für den Rundfunk schrieb von Cramer auch Opernlibretti u.a. für Hans Werner Henze und Gottfried von Einem.

Autor, Regisseur und Komponist: Heinz von Cramer
Mit: Margrit Carls, Jutta Gräb, Marianne Lochert, Grete Wurm, Lukas Ammann, Chris Alexander, Dieter Borsche, Franz Georg Stegers, Michael Thomas, Charles Wirths, Melanie de Graaf
Ton: Günter Genz, Rita Verlage, Waltraud Fricke
Produktion: SFB/BR/HR 1980

Länge: 41'42

Heinz von Cramer, 1924 in Stettin geboren, zählt zu den produktivsten Hörspielmachern der Bundesrepublik. Nach dem Krieg begann er seine Laufbahn als Dramaturg, Komponist und Regisseur bei RIAS Berlin. Für "Nordwestpassage" von Guntram Vesper (WDR/BR/SWF 1987) gewann er 1987 den Prix Italia. Für Deutschlandradio Kultur inszenierte von Cramer sein letztes Hörspiel 2009 ("Mutter Hamburg" von Adolf Schröder) - im selben Jahr starb er bei Viterbo in Italien.

Anschließend:
Auszüge aus der Sendung "Hörspielmacher Heinz von Cramer"
Von Karl Karst
Produktion: WDR 1984
Länge: 40'57

Abonnieren Sie unseren Newsletter!