Seit 16:05 Uhr Echtzeit

Samstag, 28.03.2020
 
Seit 16:05 Uhr Echtzeit

Feiertag - Kirchensendung / Archiv | Beitrag vom 15.05.2016

RefugeesAls die Welt nach Baden-Württemberg kam

Von Pfarrerin Lucie Panzer und Pfarrer Wolf-Dieter Steinmann, Evangelische Kirche

Syrische Bürgerkriegsflüchtlinge stehen am 05.10.2014 bei der Premiere der Oper "Cosi fan tutte" auf der Bühne und tragen T-Shirts mit den Namen der Orte ihrer Herkunft. (picture alliance / dpa / Sebastian Kahnert)
Syrische Bürgerkriegsflüchtlinge treten in der Oper "Cosi fan tutte" von Wolfgang Amadeus Mozart im Theaterhaus in Stuttgart auf. (picture alliance / dpa / Sebastian Kahnert)

Wie ein roter Faden zieht sich die Erfahrung von Flucht und Heimatlosigkeit durch die Menschheitsgeschichte - auch durch die Baden-Württembergs. Für Vertriebene wie Einheimische geht es darum, dass "Türen des Ankommens" aufgehen.

Kaum ein Ort auf der Welt, an dem man nicht Spuren von Menschen findet, die vertrieben worden sind.

In Baden-Württemberg gibt es viele Ortsnamen, die auf die waldensischen Vertriebenen aus dem Piemont und Savoyen zurückgehen. Die geschichtliche Spurensuche zwischen Stuttgart und Karlsruhe wirft auch ein Licht auf die Herausforderungen, vor die Migranten und Geflüchtete im Jahr 2016 gestellt sind.

Für sie wie für die Einheimischen geht es darum, dass "Türen des Ankommens" aufgehen. Wo das geschieht, muss Heimat ohne Angst keine Utopie bleiben.

Feiertag

ÜbersichtKirchensendungen im Deutschlandfunk Kultur
Ein Paar Kopfhöhrer liegt auf einer Bibel (imago / fotoimedia)

Beiträge aus den katholischen und evangelischen Kirchensendungen finden Sie in unserer Mediathek zum Nachhören. Zusätzliche Informationen gibt es im Internet auf den Seiten des Medienbeauftragten der evangelischen Kirche in Deutschland sowie den Seiten der Hörfunkbeauftragten der Katholischen Kirche.Mehr

Organspende, eine Herzenssache?Wenn der Tod Leben rettet
Portemonnaie mit Organspendeausweis (imago/Steinach)

Organspenden gehen zurück, gleichzeitig steigt der Bedarf. Das Thema wird nicht nur aufgrund des Skandals manipulierter Wartelisten schärfer diskutiert. Stefan Förner spricht im Feiertag über die Erfahrung mit einer Organspende im Freundeskreis.Mehr

weitere Beiträge

Religionen

Queere GläubigeKampf um Anerkennung
Demonstranten mit einem Keshet-Banner während der Christopher Street Day Parade 2019 in Berlin. (Picture Alliance / dpa / Revierfoto)

Queere Juden und Muslime haben mit ähnlichen Vorurteilen zu kämpfen. Gegen viele Widerstände fordern sie ihren Platz in den Gemeinden ein. Der jüdische Verein Keshet und die Berliner Ibn-Rushd-Goethe-Moschee unterstützen sie dabei.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur