Seit 17:05 Uhr Studio 9
Freitag, 27.11.2020
 
Seit 17:05 Uhr Studio 9

Wortwechsel / Archiv | Beitrag vom 11.12.2015

Rechte ParteienIst die Union in Gefahr?

Moderation Elke Durak

Podcast abonnieren
Die Parteichefin des Front National, Marine Le Pen. (afp/Charlet)
Die Parteichefin des Front National, Marine Le Pen. (afp/Charlet)

In der Europäischen Union sind die Rechtspopulisten auf dem Vormarsch: In Polen hat die nationalkonservative "Partei Recht und Gerechtigkeit" die Macht übernommen, in Frankreich droht der rechtsextreme "Front National" die stärkste politische Kraft zu werden.

Auch in anderen Mitgliedsländern der EU haben Parteien rechts von der Mitte Zulauf. Ihnen gemeinsam ist eine europaskeptische, wenn nicht gar europafeindliche Haltung.

Was sind die Ursachen für diese Entwicklung? Was bedeutet das für die Europäische Union? Wie tiefgreifend ist die Krise der EU, ist die Union vielleicht gar in Gefahr?

Über diese und andere Fragen diskutieren im Wortwechsel:

Birgit Sippel, MdEP, Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten
Bernd Lucke, MdEP, Fraktion der Europäischen Konservativen und Reformer
Christoph von Marschall,  Journalist "Der Tagesspiegel"
Jan Techau, Direktor Carnegie Europe (zugeschaltet aus Brüssel)

Moderation: Elke Durak

Wortwechsel

Ökonomie in Corona-ZeitenErst Zusammenbruch, dann Neuanfang?
Das überegional bekannte Ausflugslokal Strand Perle am Hamburger Hafen ist während des Lockdown Light geschlossen -Das überegional bekannte Ausflugslokal Strand Perle am Hamburger Hafen ist während des Lockdown Light geschlossen -, Hamburg Hamburg Deutschland Elbstrand *** The supra-regionally known restaurant Strand Perle at the Port of Hamburg is closed during the Lockdown Light The supra-regionally known restaurant Strand Perle at the Port of Hamburg is closed during the Lockdown Light , Hamburg Hamburg Deutschland Elbstrand (www.imago-images.de)

Am Wochenende beraten die G20-Staaten über neue Formen der Zusammenarbeit im Umgang mit den wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen der Coronapandemie. Welche Instrumente könnten helfen, welche Wege müssen hier neu gefunden werden, um die Folgen zu mildern?Mehr

Nach der US-WahlWie nah oder fern ist uns Amerika?
Die Börse an der New Yorker Wall Street ist mit der US-Flagge geschmückt, die von Scheinwerfern angeleuchtet werden. (Picture Alliance / dpa / NurPhoto / John Nacion)

In ersten Analysen und Reaktionen auf die Präsidenten-Wahl in den USA fordern hierzulande viele Politiker ein neues Selbstbewusstsein Europas – in der Handelspolitik, aber auch in Sicherheitsfragen. Ist die US-Wahl insofern ein Weckruf für Europa?Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur