Seit 06:05 Uhr Studio 9
Samstag, 19.06.2021
 
Seit 06:05 Uhr Studio 9

Länderreport / Archiv | Beitrag vom 01.11.2016

Proteste im PottWie die AfD die SPD in ihrer Herzkammer bedroht

Von Moritz Küpper

Ein SPD-Schild an der Parteizentrale der SPD in Essen (dpa / picture alliance / Ina Fassbender)
Graue Zeiten für die Sozialdemokratie im Ruhrgebiet. (dpa / picture alliance / Ina Fassbender)

Das Ruhrgebiet gilt als die Herzkammer der Sozialdemokratie. Doch Partei-interne Skandale und jahrzehntelange Abnutzung gefährden nun die Vormachtstellung der SPD.

Die Vormachtstellung der SPD im Ruhrgebiet bröckelt. Zumal die Alternative für Deutschland in der strukturschwachen Region schon aktiv auf Wähler-Fang geht. Eine Ruhrgebietsreise unsers Landeskorrespondenten Moritz Küpper, gut ein halbes Jahr vor der Landtagswahl.

Das komplette Manuskript zur Sendung als PDF-Dokument oder im barrierefreien Textformat

Mehr zum Thema

Etikettenschwindel - Skandal! Die AfD ist nicht mehr rechtspopulistisch
(Deutschlandradio Kultur, Politisches Feuilleton, 01.11.2016)

AfD in Sachsen - Die Grenzen testen mit NPD-Vokabular
(Deutschlandradio Kultur, Länderreport, 27.10.2016)

AfD - Von den Hamburgern ausgegrenzt
(Deutschlandradio Kultur, Länderreport, 27.10.2016)

Neues Mitglied der AfD - Nicolaus Fest vergleicht Islam mit Nationalsozialismus
(Deutschlandradio Kultur, Studio 9, 06.10.2016)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Länderreport

Hauptstadt BerlinNicht nur Berlin boomt - Bonn auch
Das Reichstagsgebäude als Baustelle. Kräne und Baucontainer stehen vor dem Gebäude. (picture-alliance / ZB / Hubert Link)

Berlin hat sich enorm verändert, seitdem die Stadt Bundeshauptstadt ist. Bonn fürchtete, damals in ein tiefes Loch zu fallen. Doch beide Städte haben sich in den letzten 30 Jahren zu ihrem Vorteil entwickelt und blicken zufrieden auf ihre Entwicklung.Mehr

Digitales Corona-ArchivKollektives Gedächtnis
Corona-Frei steht auf einer Schultafel. Die Stühle im Raum sind hochgestellt auf die Tische. (picture alliance / Geisler-Fotopress / Christoph Hardt)

An die Coronazeit hat jeder ganz eigene Erinnerungen. Fehlendes Toilettenpapier, geschlossene Geschäfte und Kinder im Homeschooling. Die persönlichen digitalen Erinnerungen hält ein Online-Archiv für die Nachwelt fest - und jeder kann darin stöbern.Mehr

Islamkolleg in OsnabrückImame made in Germany
Gläubige beten mit Sicherheitsabstand in der Moschee des Islamischen Kulturzentrum. (dpa / picture alliance / Ole Spata)

Nach vielen Jahren Vorlauf wird nun das Islamkolleg in Osnabrück eröffnet. Die Teilnehmer sollen hier zu Imamen und Seelsorgern ausgebildet werden. Bisher kommen die meisten muslimischen Geistlichen aus dem Ausland.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur