Seit 17:30 Uhr Kulturnachrichten
Mittwoch, 02.12.2020
 
Seit 17:30 Uhr Kulturnachrichten
Tagesprogramm Samstag, 31. Oktober 2020
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Lange Nacht

Wir und die Anderen
Eine Lange Nacht der Zugehörigkeit(en)
Von Almut Schnerring und Sascha Verlan
Regie: die Autoren

Demonstration zur Coronavirus-Pandemie, „Black Lives Matter“, Klimadebatte oder die aktuelle Gleichstellungspolitik … immer wieder formiert sich ein Wir, das bestimmt, wer dazugehört und wer - angeblich - die Anderen sind. Wovon ist Zugehörigkeit eigentlich abhängig? Sollten wir nicht besser von Zugehörigkeiten sprechen, weil es keine Konstante, sondern ein sich ständig wandelnder Prozess ist? „Ich gehöre dazu, wenn nicht verhandelt werden muss, wer ich bin und ob ich dazu gehöre”, sagt Sabine Hark. Sie war die Erste in ihrer Familie, die Anfang der 1980er-Jahre Abitur gemacht hat. Der Kölner Unternehmer Gianni Jovanovic ergänzt: „Ich komme mir vor, als würden Menschen glauben zu wissen, wer ich bin, wie ich bin, was ich zu denken habe, was ich zu fühlen oder was ich zu glauben habe.” Und für Tupoka Ogette aus Berlin, Autorin von „Exit Racism“, ist die Fremdzuschreibung Alltag: „Bevor ich in den Raum komme, wissen die anderen schon, wie ich bin.“ In einer vielstimmigen O-Ton-Collage nähert sich die „Lange Nacht“ dem Verhältnis zwischen Individuum und Gruppe. Es geht um Geburtsorte, um Wohngegenden, Dialekte und Sprache, um Geschlechter, um Bildungsgeschichte und Sozialisation. Es geht um prägende, oft lebenslang wirksame Einflüsse, die mitbestimmen, wie wir so wurden, wie wir sind.

01:00 Nachrichten

02:00 Nachrichten

03:00 Uhr

Nachrichten

03:05 Uhr

Tonart

Filmmusik
Moderation: Vincent Neumann

20 Jahre World Soundtrack Awards in Gent

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Aus den Archiven

Der Präsident der 1000 Tage
Was blieb von John F. Kennedy?
Von Dietrich Martins
Deutschlandfunk 1966
Vorgestellt von Michael Groth

06:00 Uhr

Nachrichten

06:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Axel Rahmlow

06:20 Wort zum Tage

Schwester Melanie Wolfers, SDS, Wien
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

06:40 Aus den Feuilletons

07:00 Nachrichten

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Zwischen Himmel und Elbe" von Jan Bürger
Rezensiert von Fabian Wolff

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Beziehungsglück - Beziehungspech
Wovon hängt es ab?
Gast: Ursula Nuber, Psychologin und Autorin
Moderation: Gisela Steinhauer

Live mit Hörern
08 00 22 54 22 54
gespraech@deutschlandfunkkultur.de

Warum gerate ich immer an denselben Typ Mann oder Frau? Warum kracht es so oft in unserer Beziehung? Warum kann mein Partner keine Nähe zulassen? Einer der Schlüssel liegt in unserer Kindheit, sagt die Psychologin Ursula Nuber. Diskutieren Sie mit!

10:00 Nachrichten

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Lesart

Das politische Buch
Moderation: Florian Felix Weyh

"Und wenn die Welt voll Teufel wär" von Klaus Rüdiger Mai
Gespräch mit dem Autor

"Warten auf Gericht und Erlösung" von Sibylle Lewitscharoff und Heiko Michael Hartmann
Gespräch mit der Autorin

Buchkritik:
„Hermann de Carinthia - ein Leben für die Wissenschaft“ von Mario Rausch
Rezensiert von Gesine Palmer

Buchkritik:
„Des Teufels Party“ von Peter Strasser
Rezensiert von Ernst Rommeney

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Ulrike Herrmann, taz
Moderation: Julius Stucke

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Breitband

Medien und digitale Kultur
Moderation: Katja Bigalke und Martin Böttcher

Kartellklage der US-Regierung gegen Google
Von Dennis Kogel

Was sind die Alternativen zu den Monopolen in der Techbranche?
Gespräch mit Daniel Zimmer, Universität Bonn

#EndSARS: Die Proteste in Nigeria und die Medien
Gespräch mit Fanny Facsar, Westafrika-Korrespondentin DW

Zu viel Hate Speech hier!
Wenn User zu Kontrolleuren werden
Von Hagen Terschüren

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Rang 1

Das Theatermagazin
Moderation: André Mumot

Geschlechtergrenzen jenseits vom Lockdown
Burning Issues-Konferenz findet statt
Gespräch mit Nicola Bramkamp, Theater Bonn

Theater im Lockdown
Was Corona mit den Bühnen macht
Von Dorothea Marcus

14:30 Uhr

Vollbild

Das Filmmagazin
Moderation: Susanne Burg

Corona-Ticker
Die Kinos schließen wieder
Von Christian Berndt

Die Folgen des Lockdowns für den Filmverleih Grandfilm
Gespräch mit Stefan Butzmühlen

Erneuter Lockdown und die Zukunft der Kinos
Musealisierung als Chance?
Gespräch mit Lars Gass

Schmutzkampagnen und Schlagabtausch
US-Wahlkampf vor der Kamera
Gespräch mit Patrick Wellinski

Von der Couch in fremde Welten
Das Dok. Leipzig als hybrides Festival
Gespräch mit Andreas Kötzing

Unterwegs zwischen Deutschland und Polen
"Grenzland" beim Dok.Leipzig
Gespräch mit Andreas Voigt

Der Erfolgsfilm "Hexen hexen"
Hexen im US-amerikanischen Film
Gespräch mit Anke Leweke

Top Five:
Tilda Swinton wird 60
Von Hartwig Tegeler

15:00 Nachrichten

16:00 Uhr

Nachrichten

16:05 Uhr

Echtzeit

Das Magazin für Lebensart
Moderation: Mandy Schielke

Live on Tape:
"Die Zeit scheint stillzustehen!"
Fatma Ergin verleiht VHS-Kassetten
Gespräch mit Kemal Hür

Vergangenes konservieren!
Urban Terrazzo
Von Katja Bigalke

Über das Recht auf Nachwuchs auch nach dem Tod
Gespräch mit Irit Rosenblum

Mit dem Finger um die Welt
Der Globusmacher Peter Bellerby
Von Ruth Rach

Ja Tapora!
Folge 2 Die Regeln der Anderen
Von Kerstin Kuhnekath

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Julius Stucke

17:30 Uhr

Tacheles

Trump zum Zweiten?!
John Bolton, Donald Trumps ehemaliger Sicherheitsberater, im Gespräch mit Annette Riedel

John Bolton war eineinhalb Jahre der Sicherheitsberater der Vereinigten Staaten von Amerika. In dieser Funktion gehörte er zu den engsten und einflussreichsten Beratern von US-Präsident Donald Trump. Letztlich hat er sich - wie schon viele in Trumps Team - mit ihm überworfen. Über seine Zeit im Weißen Haus hat er jetzt ein Buch veröffentlicht, in dem er mit dem mächtigsten Mann der Welt abrechnet. Wenige Tage vor den Präsidentschaftswahlen in den USA reden wir Tacheles mit John Bolton.

18:00 Uhr

Nachrichten

18:05 Uhr

Feature

Reihe: Wirklichkeit im Radio
Nach dem Fest
Adaption des dänischen Features „After the Celebration“
Von Lisbeth Jessen
Regie: Thomas Wolfertz
Mit: Leopold von Verschuer, Bernhard Schütz, Bruno Wintzen, Angelika Bartsch u.a.
Ton: Christoph Bette
Produktion: Danmarks Radio 2002 / WDR 2004
Länge: 51'27

„Wenn Papa badete“ - so beginnt die berühmte Szene in dem Film „Das Fest“, der die Enthüllung eines jahrelangen Missbrauchs schildert. Zuerst erzählt wurde die Geschichte von Allan in einer Talkshow. Aber wer ist Allan?

1996 hatte Allan in einer dänischen Radio-Talkshow aus seinem Leben erzählt. Es war die Geschichte eines jahrelangen Missbrauchs innerhalb der Familie, die er am 60. Geburtstag seines Vaters vor Freunden und Verwandten öffentlich machte. Seine Schilderungen beeindruckten so sehr, dass sie den dänischen Filmemacher Thomas Vinterberg zu seinem Film „Das Fest“ inspirierten.
Nach dem Erfolg des Films begannen die Fragen: Wo war Allan? Warum meldete sich niemand, der das Geschehen bestätigen konnte? War Allan am Ende nur ein guter Publicity Gag? Lisbeth Jessen machte sich auf die Suche nach Allan und fand eine noch beeindruckendere Geschichte.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Konzert

Live aus der Hauptkirche St. Michaelis, Hamburg

Konzert zum Reformationstag

Heinrich Schütz
Die Himmel erzählen die Ehre Gottes SWV 386
Ich bin ein rechter Weinstock SWV 389
O lieber Herre Gott SWV 381

Andreas Hammerschmidt
Ach Herr wie sind meiner Feinde viel HaWV 280
Ich lieg und schlafe HaWV 281
Ist nicht Ephraim mein teurer Sohn HaWV 449
Ach wie gar nichts sind alle Menschen HaWV 282

Heinrich Schütz
Herr auf dich traue ich SWV 377
Die mit Tränen sähen SWV 378
So fahr ich hin SWV 379
Das ist je gewißlich wahr SWV 388

Interludium

Johann Sebastian Bach
Jesu meine Freude, Motette BWV 227

Interludium

Tobias Michael
Unser Trübsal
Herr, erzeige uns deine Gnade
Höre mein Gebet
Sei getrost bis in den Tod
Ich liege und schlafe

Heinrich Schütz
Ich bin eine rufende Stimme SWV 383
Unser Wandel ist im Himmel SWV 390
Selig sind die Toten SWV 391

Jörg Endebrock, Kirchenorgel
Ensemble Polyharmonique:
Magdalene Harer, Sopran
Joowon Chung, Sopran
Alexander Schneider, Alt, Leitung
Johannes Gaubitz, Tenor
Sören Richter, Tenor
Matthias Lutze, Bass
Juliane Laake, Bassgambe
Klaus Eichhorn, Continuo-Orgel

21:00 Uhr

Die besondere Aufnahme

Paul Dessau

Concertino für Solo-Violine mit Flöte, Klarinette und Horn
"Guernica" für Klavier
Klavierstück über "B-A-C-H"
Intermezzo breve für Klavier
Elf jüdische Tänze für Klavier
Suite für Altsaxofon und Klavier
Jewish Dance für Violine und Klavier
Fantasietta Nr. 2 für Klavier
Variationen über ein amerikanisches Volkslied für Klarinette und Klavier
Fantasietta Nr. 3 für Klavier
"Grasmückenstücke für Mücke Gras" für Flöte solo
Drei Violinstücke mit Klavier

Ralf Mielke, Flöte
Matthias Kreher, Klarinette
Annegret Tully, Saxofon
Jochen Pleß, Horn
Andreas Seidel, Violine
Steffen Schleiermacher, Klavier

Produktion: Dabringhaus und Grimm / Deutschlandfunk Kultur 2020

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Marietta Schwarz

Der beliebteste Geheimagent der Welt
Sean Connery ist tot
Von Christoph Heinzle

Mehr als nur 007
Sean Connery mit 90 Jahren gestorben
Gespräch mit Peter Klaus

Heute wird der Büchner Preis an Elke Erb verliehen
Von Ludger Fittkau

Letzter Auftritt - und Schluss!
Das Fernsehballett schwingt nicht mehr die Beine
Gespräch mit Emöke Pöstenyi

Castorf inszeniert Oper "Die Vögel" von Walter Braunfels in München
Gespräch mit Jörn Florian Fuchs

Finally: Eröffnung des Berliner Flughafens BER
Gespräch mit Nikolaus Bernau

Wir heben ab
Bilder vom Fliegen von Albrecht Dürer bis Jorinde Voigt
Von Simone Reber

Niedergang der Stadttheater?
Was Corona mit den Bühnen macht
Von Dorothea Marcus

23:30 Kulturnachrichten

Von Caroline Kuban

23:50 Kulturpresseschau

Wochenrückblick
Von Arno Orzessek

Oktober 2020
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Unsere Empfehlung heute

Truppenabzug aus AfghanistanWas steht auf dem Spiel?
Dunkle Rauchwolken von einem Feuer ziehen über ein staubiges Feld, auf dem zwei Männer stehen. (imago / Xinhua / Saifurahman Safi)

Präsident Trump will zügig die US-Truppenstärke in Afghanistan reduzieren. Regelmäßig hat die Weltzeit aus Afghanistan berichtet. Diese Berichte nehmen wir zum Anlass zu fragen, was eine Machtübernahme der Taliban für die Menschen dort bedeuten würde.Mehr

RIAS Kammerchor Berlin mit Justin DoyleKlänge mit Flügeln
Der designierte Chefdirigent des Rias Kammerchors, Justin Doyle, aufgenommen am 19.04.2016 in Berlin. Der Dirigent wird ab der Konzertsaison 2017/2018 als Chefdirigent und Künstlerischer Leiter für den Rias Kammerchor arbeiten. (picture-alliance / dpa / Klaus-Dietmar Gabbert)

Ganz spontan haben die Sängerinnen und Sänger des RIAS Kammerchors die durch Corona frei gewordene Zeit zu einem Konzert in der Berliner Marienkirche genutzt - Chefdirigent Justin Doyle hatte Werke herausgesucht, die in eine große Hallenkirche gehören.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur