Seit 05:50 Uhr Aus den Feuilletons

Mittwoch, 23.01.2019
 
Seit 05:50 Uhr Aus den Feuilletons
Tagesprogramm Dienstag, 24. Mai 2016
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Tieftöne im Klanggitter
Robin Hayward - Tubaspieler, Komponist, Musikforscher
Von Matthias R. Entreß

'Tuning Vine' nennt Robin Hayward sein grafisches Notationssystem für reingestimmte harmonische Kompositionen und Improvisationen.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Jazz
Moderation: Manuela Krause

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Liane von Billerbeck

05:30 Nachrichten

05:50 Kalenderblatt

Vor 25 Jahren: In Eritrea endet der Unabhängigkeitskrieg gegen Äthiopien

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Pastor Dietrich Heyde
Evangelische Kirche

06:30 Nachrichten

06:40 Aus den Feuilletons

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Islam. Gehört er oder gehört er nicht zu Deutschland?
Von Susanne Schädlich

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Zum 75. Geburtstag von Bob Dylan
Prof. Dr. Heinrich Detering, Literaturwissenschaftler, Georg-August-Universität Göttingen

08:00 Nachrichten

08:20 Frühkritik

Christos Installationen 'Floating Pears' werden eingerichtet

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Lettipark" von Judith Hermann

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Im Gespräch

Von der Kirchenrebellin zur Glaubensskeptikerin
Klaus Pokatzky im Gespräch mit Uta Ranke-Heinemann, Theologin

Schon in ihrer erzprotestantische Familie galt sie als Rebellin, weil sie mitten im Theologiestudium zum Katholizismus wechselte. Dann ließ sie keine Gelegenheit aus, sich mit eben dieser katholischen Kirche anzulegen. Uta Ranke-Heinemann, Tochter des ersten sozialdemokratischen Präsidenten der Bundesrepublik ist eine der namhaftesten katholischen Theologinnen und Kritikerinnen der katholischen Kirche. Letztendlich entzog die ihr die Lehrerlaubnis. An ihrer Lust an der Provokation hat das nichts geändert. Mit ihrem Standardwerk "Eunuchen für das Himmelreich" ist sie zur Vorsprecherin eines liberalen Umgangs mit der Sexualität auch in der katholischen Kirche geworden. Sie setzte sich gegen Zölibat und Frauenfeindlichkeit ein, 1999 kandidierte sie für das Amt des Bundespräsidenten. Heute ist sie zur Glaubensskeptikerin geworden, hat sich vom traditionellen Christentum abgewandt und plädiert für einen menschlichen Zugang zum Glauben. Sie ist zu Gast bei Klaus Pokatzky "Im Gespräch".

10:00 Uhr

Nachrichten

10:07 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Joachim Scholl

"Lettipark" - Die Wucht beiläufiger Momente
Gespräch mit Judith Hermann

"Das Leben und ich: Eine Geschichte über den Tod" von Elisabeth Helland Larsen

Literatur aus Lebensgeschichten: Erzählsalons in der Lausitz

11:00 Uhr

Nachrichten

11:07 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Olga Hochweis

"My Life According to Bob Dylan" - eine Liebeserklärung von Ekki Maas

Soundscout: Franqee aus Bielefeld

11:30 Musiktipps

11:35 Klassik ROC

Politisch am Klavier: Die Önder-Zwillinge über Fazil Says "Gezi Park"

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Mittag
Moderation: Katja Schlesinger und Frank Meyer

13:00 Nachrichten

13:30 Uhr

Länderreport

Helfer und Hetzer - Aggression gegen Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Stephan Karkowsky

Frage des Tages:
Welche Gesellschaftsbilder zeigen Fotodatenbanken?
Gespräch mit Michael Bidowitsch, Fotochef Zeit-Magazin

"Die lebenden Toten"
Eine Zombie-Armee greift die "Festung-Europa" an
Gespräch mit Robert Koall, Chefdramaturg des Staatsschauspiel Dresden

Gestalten! Normales Leben in Venedig? Ein Besuch im Wohnquartier IACP

Mitkuschelzentrale ...

14:30 Kulturnachrichten

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Medientag

u.a. Kinotipp: Alice im Wunderland 2
Von Gabriela Grunwald
Moderation: Patricia Pantel

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Martin Böttcher

Soundscout: Franqee aus Bielefeld

"Wie ein Koyote im Stacheldraht": Bob Dylan und seine Stimme

16:00 Nachrichten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Nicole Dittmer und Julius Stucke

17:30 Kulturnachrichten

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Wir halten unseren Slum sauber - Umwelt- und Klimaschutz in Kolumbien
Von Johannes Kulms

Millionen Menschen auf Flucht vor dem Meer - Bangladesch
Von Ulrich Leidholdt

Moderation: Andre Zantow

Wir halten unseren Slum sauber - Umwelt- und Klimaschutz in Kolumbien
Für den Schutz der Umwelt entsteht erst in breiteren Schichten der kolumbianischen Bevölkerung ein Bewusstsein. Auch durch extreme Wetterphänomene wie El Niño, die sich durch den Klimawandel verstärken und zu akutem Wassermangel, Waldbränden und sintflutartigen Regenfällen führen. Dabei ist Kolumbien indirekt an der globalen Erwärmung beteiligt, durch den Export eigener Kohle in Industrieländer.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Zeitfragen. Wirtschaft und Umwelt

Magazin
Moderation: Ulrich Ziegler

"Made in Germany" - China auf Einkaufstour in Deutschland
Von Brigitte Scholtes

Geld stinkt nicht - Chinesen verbrennen jetzt deutschen Müll
Von Alexander Budde

19:30 Zeitfragen. Feature

Unterm Windrad
Energiewende als Soziallabor
Von Gerhard Richter

Vor 25 Jahren hat die Kohl-Regierung das Stromeinspeisungsgesetz beschlossen. Aus fünf kurzen Paragrafen sind seitdem 25000 Windräder gewachsen. Die Landschaft hat sich verändert, die Energiewende zeigt ihr dezentrales Gesicht. Obwohl die große Mehrheit der Deutschen den Ausbau erneuerbarer Stromquellen generell befürwortet, sinkt die Akzeptanz drastisch, je näher so ein Windpark der eigenen Wohnung rückt. Schattenwurf, Infraschall und Landschaftszerstörung beeinträchtigen die Lebensqualität. Wo die Bürger nicht von den Erträgen profitieren, wachsen Widerstand und Unfrieden.
Das Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) steht in diesem Jahr vor einer Novelle. Projektierer und Energiegenossenschaften drängen auf günstigere Rahmenbedingungen. Das Soziallabor Energiewende bekommt neue Regeln und Reize. Wer wird profitieren, wer leiden?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Arte e Cultura, Lugano
Aufzeichnung vom 21.04.2016

Ludwig van Beethoven
Coriolan-Ouvertüre c-Moll op. 62

Hector Berlioz
Kantate "La mort de Cléopâtre"

Robert Schumann
Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 97 "Rheinische"

Lisa Larsson, Sopran
Orchestra della Svizzera Italiana
Leitung: Antonello Manacorda

22:00 Uhr

Alte Musik

Händels Pausenfüller
Von Bernhard Schrammek

Um seinem Publikum bei großen Oratorienaufführungen in London noch mehr Attraktionen zu bieten, setzte sich Georg Friedrich Händel in den Pausen zwischen den Akten gern selbst an die Orgel und spielte mit dem Orchester seine eigens dafür komponierten Konzerte. Damit konnte er sich selbst als virtuoser Organist präsentieren und sich wirkungsvoll von der Konkurrenz absetzen. Aber die abwechslungsreichen Werke sind natürlich weit mehr als nur Pausenfüller oder Begleitmusik.

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Eckhard Roelcke

Zombiealarm:
Christian Lollicke beschwört in Recklinghausen "Die lebenden Toten"

Antrittsvorlesung von Sven Regener an der Universität Kassel

Reden über Pawlenski:
Kunstinstallation im Nowosibirsker Luxus-Kaufhaus

Kulturbürgerstreit?
Eine Augsburger Initiative gegen die teure Theatersanierung

Die Stunde der Philosophie?
Abschlussbericht des Kölner Festivals Phil.Cologne

23:30 Kulturnachrichten

Mai 2016
MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Radiorecorder

Aufnehmen statt Herunterladen

(SXC - Samir Admane)

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Recorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Recorders

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur