Seit 14:05 Uhr Kompressor
Freitag, 22.01.2021
 
Seit 14:05 Uhr Kompressor
Tagesprogramm Dienstag, 22. Dezember 2020
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Jenseits von Engagement und Agitprop
Tendenzen der Politisierung in der jüngsten Musik
Von Florian Neuner
(Wdh. v. 27.09.2011)

In den 60er-/70er-Jahren gab sich die neue Musik von Luigi Nono bis Hans Werner Henze klassenkämpferisch. Nach Jahren der Entpolitisierung schenken einige jüngere Komponisten dem gesellschaftspolitischen Kontext ihres Tuns heute wieder zunehmend Beachtung.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Jazz
Moderation: Manuela Krause

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Stephan Karkowsky

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Juliane Bittner, Berlin
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Die Kraft der Dinge
Von Petra Beck

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

100 Jahre deutsche Rundfunkübertragung
Eine Erfolgsgeschichte auch in Zukunft?
Gespräch von Golo Föllmer

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Nachgelassene Tage" von Marga Minco
Rezensiert von Marko Martin

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Kampnagel-Intendantin Amelie Deuflhard im Gespräch mit Tim Wiese

Amelie Deuflhard mischt sich gern in kulturpolitische Debatten ein - wenn’s sein muss auch provokant: die künstlerische Leiterin von "Kampnagel" in Hamburg, fordert von den öffentlichen Theatern, nicht über den Lockdown zu jammern, sondern die Zeit für die Entwicklung neuer Ideen zu nutzen.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Frank Meyer

"Die Welt vom Rücken des Kranichs"
Thermodynamik trifft auf die "Buddenbrooks"
Gespräch mit Kevin Vennemann

Adventskalender 2020:
"Die Topeka Schule" von Ben Lerner
Von Nico Bleutge

Buchkritik:
"Das Glück ist grau" von Christopher Mc Dougall
Rezensiert von Eva Hepper

Hörbuch:
"Die Ismael Trilogie" von Michael Gerard Bauer
Von Susanne Billig

25 Jahre "Verbrecher"
Wie kleine Verlage durch 2020 kamen
Gespräch mit Jörg Sundermeier

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Matthias Wegner

Neue Bee-Gees-Doku
Gespräch mit Dirk Schneider

Pure Desmond plays James Bond Songs
Von Sarah Seidel

11:30 Musiktipps

11:40 Chor der Woche

Vocalensemble Rastatt
Von Nicolas Hansen

11:45 Rubrik: Klassik

Verstummen und Aufschrei
Opern über Paul Celan
Von Elisabeth Hahn

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Christian Demand, Herausgeber des Merkur
Moderation: Anke Schaefer

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: Nana Brink

Corona-Tagebuch
In Dresdner Frauenkirche schreiben Gläubige ihre Sorgen auf
Von Alexandra Gerlach

100 Jahre Rundfunkgeschichte
Der Funkerberg in Königs-Wusterhausen
Von Christoph Richter

Schwere Entscheidung
Lehrerin Lamya Kaddor kandidiert für Grüne in Duisburg
Von Moritz Küpper

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Popkulturmagazin
Moderation: Gesa Ufer

Gestalten!
Das Innenleben der Pralinenschachtel
Von Marietta Schwarz

14:30 Kulturnachrichten

Von Michael Leverkus

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Andreas Müller

Rückblick 2020
Black Lives Matter: viele Lieder, aber nicht die eine Hymne
Gespräch mit Elissa Hiersemann

Kaum Veranstaltungen 2020
Die Hoffnung auf den Sommer 2021
Gespräch mit Dieter Semmelmann

Jamie Cullum
The Pianoman at Christmas
Von Matthias Wegner

Weihnachten zum Mond schießen
Songs zu Xmas im All
Von Sky Nonhoff

15:30 Musiktipps

15:40 Live Session

Best of 2020 Studio-/Home-Session: Timo Lassy

16:00 Nachrichten

16:30 Kulturnachrichten

Von Michael Leverkus

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Nicole Dittmer

17:30 Kulturnachrichten

Von Michael Leverkus

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Moderation: Katja Bigalke

Indische Devadasis
Dienerinnen Gottes, weltlich missbraucht
Von Margarete Blümel

Obwohl diese unselige Tradition offiziell verboten ist, wird sie weiterhin ausgeführt: Eltern verkaufen ihre Töchter an einen der indischen Göttin Yellamma geweihten Tempel und schließen die Augen davor, dass die Mädchen nicht nur zum Musizieren und zur Aufführung von Tempeltänzen da sind. Sie müssen auch Gläubigen und Priestern sexuell zu Diensten stehen. Mitschuld an diesen Verhältnisse ist oft die Armut und die fehlende Bildung der Familien, die ihre Tochter lieber im Dienst einer Gottheit wissen wolle, als sie nicht zu verheiraten. Geld für die Mitgift fehlt oft. Vor allem ältere Devadasis trauen sich aber mittlerweile von ihrem Missbrauch zu berichten.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Zeitfragen. Wirtschaft und Umwelt

Magazin
Moderation: Gerhard Schröder

England vor dem Brexit
"Es wird eine sehr chaotische Zeit"
Von Christine Heuer

Entwicklungsprojekt WIDU
Wie Migranten Unternehmen in Ghana finanzieren
Von Nora Bauer

Die Mehrwertsteuer
Das (un-) heimliche Rückgrat der Staatsfinanzen
Von Elmar Krämer

19:30 Zeitfragen. Feature

Die Mehrwertsteuer - das (un-) heimliche Rückgrat der Staatsfinanzen
Von Christian Musolff und Elmar Krämer

Wenn Arbeitnehmer über die zu hohe Belastung durch Steuern klagen, wird die Lohnsteuer schnell als größtes Übel identifiziert, da diese direkt vom Einkommen auf dem Lohnzettel sichtbar abgezogen wird. Dabei ist die Mehrwertsteuer mit etwa 33 Prozent des gesamten Steueraufkommens die wichtigste Einnahmequelle des Staates, während der Anteil der Lohnsteuer nur bei rund 24 Prozent liegt. Egal, was wir konsumieren, ob Dienstleistungen oder Waren, die Mehrwertsteuer kommt „on Top“. Sie ist die wichtigste Ressource zur Finanzierung unseres Gemeinwesens. Aber wie ist sie begründet und wie funktioniert sie? Wer zahlt ein und wer bekommt was raus? Ist sie sozial ausgewogen? Immerhin hat sich ein Unternehmer, nämlich Carl Friedrich von Siemens, das Konzept vor gut 100 Jahren ausgedacht.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Berliner Dom
Aufzeichnung vom 22.12.2017

Francis Poulenc
"Laudes de St. Antoine de Padoue" für Männerchor a cappella

Daan Manneke
"Canti Ornati" für 2 Chöre und Orgel

Michael Praetorius
"Wie schön leuchtet der Morgenstern" für gemischten Chor a cappella

Hugo Distler
"Wie schön leucht' uns der Morgenstern" für Orgel solo
"Es ist ein Ros entsprungen" für gemischten Chor a cappella aus
"Die Weihnachtsgeschichte" op. 10

Frank Martin
Messe für Doppelchor a cappella

Andreas Sieling, Orgel
Rundfunkchor Berlin
Leitung: Gijs Leenaars

22:00 Uhr

Nachrichten

22:03 Uhr

Feature

Lingua Franca
Mehrsprachige Kurzdokus
Zusammengestellt von Ingo Kottkamp, Jenny Marrenbach und Katrin Moll
Mit Beiträgen von:
Jasmina Al Qaisi
Mithu Sanyal und Jacinta Nandi
Jurate Braginaite
Rana Rezai und Sara Hoshyari
Laura Anh Thu Dang
Tania Palamkote
Sung Un Gang
Ali Hassanpour
Hiba Obaid und Lorin Celebi
Ahmad Katlesh und
Elsa M’bala
Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2020
Länge: 56'30
(Ursendung)

In elf mehrsprachigen Kurzdokus stehen Farsi, Arabisch, Litauisch und andere Sprachen gleichberechtigt neben Deutsch. Erzählt werden Geschichten aus einem vielstimmigen Alltag in Deutschland. Und auch die Sprache selbst wird zum Thema.

Farsi, Litauisch, Arabisch, Spanisch, Türkisch - in Deutschland werden Hunderte Sprachen gesprochen. Elf Kurzdokus geben einigen von ihnen Raum zur Entfaltung. In jeweils zwei Sprachen (und manchmal noch mehr) erzählen wir dokumentarische Geschichten. Über den deutschen Alltag aus der Sicht eines afrodeutschen Kindes. Über Essen als Verbindung zur Heimat der eigenen Eltern oder Großeltern neben Aspekten der Nachhaltigkeit. Oder wir hören einem syrischen Schriftsteller zu, der immer Fragen zu seiner Flüchtlingsgeschichte gestellt bekommt, wenn er eigentlich über seine Literatur sprechen will. Die elf Kurzdokus sind aber nicht nur mehrsprachig, sie machen auch die Sprache zum Thema. Wie verlernt man die Mutterspache nach 15 Jahren Deutschland? Wie erlernt man die Vatersprache, wenn man den Vater nie kennengelernt hat? Gibt es immer eine klare Herkunftssprache? Lernt man im Integrationskurs überhaupt das Deutsch, das man im wirklichen Leben braucht? Und kann es jenseits von Mutter-, Vater-, Amts- und Behördensprache eine Sprache der Wahl geben?

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Vladimir Balzer

Rückschlag in Karlsruhe
Keine Beitragserhöhung zum 1.Januar
Gespräch mit Prof. Bernd Holznagel

Bundestag
BDS-Beschluss hat keine rechtliche Wirkung
Gespräch mit Prof. Dr. Susan Neiman

Bühnenverein fordert „Kurzarbeitergeld“ für Künstler
Gespräch mit Thomas Ostermeier

Das Meiste digital
Rückblick auf das Kunstjahr 2020
Gespräch mit Elke Buhr

Was mir heilig ist
Die Schauspielerin Rosalie Thomass
Von Georg Gruber

Das große Innehalten (2)
Über Wohnen in und nach der Pandemie
Gespräch mit Andrej Holm

23:30 Kulturnachrichten

Von Gabi Wuttke

23:50 Kulturpresseschau

Von Gregor Sander

Dezember 2020
MO DI MI DO FR SA SO
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur