Seit 14:05 Uhr Kompressor
Montag, 20.09.2021
 
Seit 14:05 Uhr Kompressor
Tagesprogramm Dienstag, 17. August 2021
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Im Grenzbereich von Sprache und Musik
Der japanische Lautpoet, Komponist und Performer Tomomi Adachi (*1972)
Von Florian Neuner
(Wdh. v. 29.11.2016)

Es komme ihm darauf an, sagt Tomomi Adachi, die Technik individueller und die Stimme abstrakter zu machen.

Tomomi Adachi ist auf vielen Gebieten zu Hause: als Komponist, Performer, Lautpoet, als Improvisator, Installationskünstler, Live-Elektroniker und gelegentlich als Theaterdirektor. Einen zentralen Platz in seinem Werk nimmt die Stimme ein. Dass der 1972 im japanischen Kanazawa geborene Adachi Philosophie und Ästhetik studierte, merkt man seiner Herangehensweise an: Es komme ihm darauf an, sagt Tomomi Adachi, die Technik individueller und die Stimme abstrakter zu machen.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Jazz
Moderation: Sophia Fischer

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Liane von Billerbeck

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Christina Brath, Berlin
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

WhatsApp und Co: Kommunikation auf unterstem Level
Von Uwe Bork

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Wer ernährt die Welt?
Von der Macht große Konzerne über unser Essen
Gespräch mit Francisco Mari, Brot für die Welt

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Dunkelblum" von Eva Menasse
Rezensiert von Sigrid Löffler

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Schauspieler Murathan Muslu im Gespräch mit Marco Schreyl

Murathan Muslu jobbte erst auf dem Bau, später machte er Musik und trat mit seiner Band “Sua Kaan” in diversen Videos auf. Hier wurde sein Schauspiel-Talent entdeckt und er bekam erste Rollen in Spielfilmen. Heute kann sich der Wiener Schauspieler vor Angeboten kaum retten.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Frank Meyer

Lyrischer Tageskommentar
Afghanistan in den Händen der Taliban
Von Ulrike Sandig

Buchkritik:
"It´s okay not to be okay" herausgegegen von Scarlett Curtis
Rezensiert von Kim Kindermann

Literaturtipps
Von Susanne von Schenck

Frankreichs Buch des Jahres
Hervé Le Telliers „Die Anomalie“
Von Dirk Fuhrig

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Carsten Beyer

Erfinder des Soundscapes
R. Murray Schafer mit 88 Jahren gestorben
Gespräch mit Prof. Sabine Breitsameter

Der Schatz im Musikmuseum Prag
Von Tatyana Synkova

11:30 Musiktipps

11:40 Chor der Woche

Catch a tune
Von Nicolas Hansen

11:45 Rubrik: Klassik

Komponistinnen im Fokus - 35 Jahre Furore-Verlag
Von Ursula Böhmer

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Angelika Hellemann, Bild am Sonntag
Moderation: Anke Schaefer

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: Nana Brink

Von Lübeck nach Paris
Luftwerker bereiten Christos Triumpfbogenverhüllung vor
Von Thorsten Philipps

Hörspielmuseum an der Ostsee
Kulturgut Hasselburg lädt zum Mitmachen ein
Von Linda Ebener

Angst vor dem Verlust der Wohnung
Wie sich Münchner verdrängt fühlen
Von Tobias Krone

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Popkulturmagazin
Moderation: Christine Watty

Serie Nudes: Was ein Nacktbild alles anrichten kann
Gespräch mit Jenni Zylka

Wie sprechen Medien und Popkultur über die Klimakatastrophe?
Gespräch mit Sara Schurmann

Crime-App "Citizen" macht Polizei Konkurrenz
Hilfe nur für Premium-Kunden
Von Katharina Wilhelm

Gestalten!
Abnehmbare Rollerskates
Von Gesine Kühne

14:30 Kulturnachrichten

Von Frederick Wyrwich

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Vivian Perkovic

"Loving In Stereo" - Neues Album von Jungle

Martha Wainwright veröffentlicht Album "Love Will Be Reborn"
Gespräch mit Christoph Reimann

Warum gibt es noch die Weltmusik-Charts?
Von Benedict Weskott

Angel Olsen & Co
Wie oft kann man die 80er eigentlich noch recyceln?
Von Martin Böttcher

15:30 Musiktipps

15:40 Live Session

Homesession: Cassia - Drei Briten im Grunewald

16:00 Nachrichten

16:30 Kulturnachrichten

Von Frederick Wyrwich

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Nicole Dittmer

17:30 Kulturnachrichten

Von Frederick Wyrwich

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Moderation: Andre Zantow

Zivilgesellschaft in Südafrika
Lieber nicht vom Staat regiert werden

Vor vier Wochen ist die südafrikanische Hafenstadt Durban in Chaos und Anarchie versunken: Mit Brandstiftungen und Massenplünderungen. Über dreihundert Menschen sind getötet worden, der wirtschaftliche Schaden liegt in Milliardenhöhe. Die Regierung spricht von einem Umsturzversuch, die staatlichen Sicherheitskräfte waren überfordert, Bürger mussten sich selbst schützten. Auch beim Wiederaufbau war nicht der Staat als erstes zur Stelle, sondern NGOs und zivilgesellschaftliche Organisationen. Wo der Staat versagt, hilft sich die Bevölkerung selbst.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Zeitfragen. Wirtschaft und Umwelt

Magazin
Moderation: Gerhard Schröder

Der Landarztmacher
Wie man junge Mediziner für die Provinz begeistern kann
Von Susanne Lettenbauer

Digitalisierung am Bau
Tunnelgräber mit VR-Brille
Von Wolf-Sören Treusch

19:30 Zeitfragen. Feature

Vergiftete Partnerschaft?
Wie die Konzerne das internationale Ernährungswesen kapern
Von Thomas Kruchem

Internationale Institutionen wie die FAO und der Wissenschaftsverbund CGIAR bekämpfen Hunger; sie setzen Normen für Landwirtschaft und Ernährung weltweit, sind jedoch von den Regierungen völlig unterfinanziert. Dies nutzen Agrar-, Agrochemie- und Lebensmittelkonzerne. Mit „Partnerschaften“ erobern sie Einfluss im globalen Ernährungswesen. Die Folgen seien noch mehr industrielle Landwirtschaft und Junkfood-Konsum statt klimafreundlicher Agrarökologie, sagen Kritiker und warnen vor dem neuesten Coup der Konzerne: Die 15 internationalen CGIAR-Institute, die zur Ernährungssicherheit forschen, könnten unter zentraler Leitung zu Dienstleistern der Industrie mutieren.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Young Euro Classic
Konzerthaus Berlin
Aufzeichnung vom 15.08.2021

"Mozart y Mambo"

Wolfgang Amadeus Mozart
Ouvertüre zu „Die Entführung aus dem Serail“ KV 384
Hornkonzert Nr. 3 Es-Dur KV 447

Joshua Davis/Yuniet Lombdia
Rondo alla Mambo

Traditionell (Arr. Jenny Pena Campo)
Samba Son

Edgar Oliviera
Sarahnade Mambo

Isolina Carillo (Arr. Jorge Aragón)
“Dos gardenias para ti”

Moises Simons (Arr. Jorge Aragón)
El Mansiero

Sarah Willis, Horn
Yuniet Lombinda, Saxofon
Orquesta del Lyceum de La Habana
Leitung: José Méndez Padrón

22:00 Uhr

Nachrichten

22:03 Uhr

Feature

Voice Versa - Zwei Sprachen, eine Story (9+10/24)
Folge 9: Der neue Kaplan kommt aus Goa
Folge 10: Quersprachigkeit
Heute mit den Autorinnen: Jasmina Al-Qaisi und Tania Palamkote
Weitere Autorinnen der Sendung: Jurate Braginaite, Rana Rezaei und Sara Zarreh Hoshyari Khah, Laura Anh Thu Dang, Hiba Obaid und Lorin Celebi, Mithu Sanyal und Jacinta Nandi
Regie: die Autorinnen
Gastgeber: Dominik Djialeu
Produktion: Deutschlandfunk Kultur/Goethe-Institut 2021 
Länge: 56'30
(Ursendung)
Teil 11+12 am 14.09.2021

Ein Kulturaustausch der besonderen Art: weil an deutschen Gemeinden Priestermangel herrscht, kommen junge indische Geistliche ins Land. Wir begleiten sie - und arbeiten weiter am Projekt einer Sprache der Wahl.

Folge 9:
Als Kind wollte er Fußballer oder Musiker werden. Heute ist Osborne Anthony D’Mello, geboren und aufgewachsen im indischen Bundesstaat Goa, auf Sendung in München: er ist der neue Kaplan im Stadtteil Fürstenried.

Folge 10:
Jasmina Al-Qaisi erinnert uns daran, was wir von Kita-Kindern lernen können - zum Beispiel über Mehrspachigkeit. Währendessen folgt Tania Palamkote weiter Priestern aus Indien auf ihrer Mission in Deutschland.

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Sigrid Brinkmann

Afghanistan: Wen bedrohen die Taliban?
Gespräch mit Ronja von Wurmb-Seibel

Gefährdet der Standortstreit das Projekt Deutsches Fotoinstitut?
Gespräch mit Stephan Erfurt, c/o Berlin

Kulturen im digitalen Wandel
Ein Perspektivpapier für die Bundeskultur
Von Victoria Eglau

Herr im Grünen Gewölbe Dresden
Dirk Syndram geht in den Ruhestand
Gespräch mit Prof. Dr.Dirk Syndram, Direktor des Grünen Gewölbes Dresden

Drastische Sprache
Fernanda Melchors neues Buch „Paradais erscheint auf Deutsch
Von Tobias Wenzel

23:30 Kulturnachrichten

Von Miriam Rossius

23:50 Kulturpresseschau

Von Klaus Pokatzky

August 2021
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur