Seit 11:05 Uhr Tonart

Montag, 25.05.2020
 
Seit 11:05 Uhr Tonart
Tagesprogramm Donnerstag, 16. April 2020
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Verstehen im Hören
"Semantical Investigations" von Clemens Gadenstätter
Von Florian Neuner

Clemens Gadenstätter
"Semantical Investigations II"
Ensemble Modern
Leitung: Sian Edwards

"Figure - Iconosonics I"
Ensemble L’Instant Donné

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Rock
Moderation: Jörg Adamczak

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Stephan Karkowsky

u.a.
Ihre Corona-Frage:
Warum darf man immer noch Obst und Gemüse anfassen?
Beantwortet von Dr. Nils Bandick, Institut für Risikobewertung

Was mich tröstet:
Der Regisseur Hans Werner Kroesinger

Filme der Woche:
"Tigertail" / "Betonrausch"
Von Anke Leweke

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Pfarrer Hans-Peter Weigel, Nürnberg
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Vom Wert der Zeit
Von Christian Schüle, Autor und Journalist

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Wird die Corona-Pandemie die Architektur verändern?
Stephan Schütz, Architekt

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Ich erwarte die Ankunft des Teufels" von Mary MacLane
Rezension von Carsten Hueck

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Das Feuilleton im Radio - 9-12

Moderation: Joachim Scholl

09:05 Im Gespräch

Gast: Volker Finthammer

Live mit Hörerinnen und Hörern
0800 2254 2254

10:00 Nachrichten

10:05 Lesart

Zuhause bist Du nicht sicher
Gewalt in der Familie
Von Kim Kindermann

Zum Tod von Rubem Fonseca, brasilianischer Schriftsteller
Gespräch mit Peter B. Schumann

Buchkritik:
"Exerzitien des Wartens" von Kathy Zarnegin
Rezension von Anne Kohlick

Literatur in der Krise - Wie hart trifft Corona den französischen Buchmarkt
Gespräch mit Florian Torres

Literaturtipps
Von Mechthild Lanfermann

11:00 Nachrichten

11:05 Tonart

Indie-Labels in der Krise
Zeit für eine neue Wertschöpfung in der Popmusik?
Gespräch mit Jörg Heidemann, VUT, Verband unabhängiger Musikunternehmer*innen

"The Don Of Diamond Dreams"
Neues Album der Rap-Avantgardisten Shabazz Palaces
Von Oliver Schwesig

Meister der Reduktion
Zum Tod des Jazz-Saxofonisten Lee Konitz
Von Matthias Wegner

Manu Dibango und Co
Das Sterben der Pariser Weltmusikszene
Gespräch mit Martina Zimmermann

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Das Feuilleton im Radio - 12-16

Moderation: Anke Schaefer

12:05 Aktuelles

Gast: Bernhard Pörksen, Medienwissenschaftler, Universität Tübingen

13:00 Nachrichten

13:05 Länderreport

Corona - Aktuelles aus den Ländern
Gespräch mit Claudia van Laak

Wer die Welt zusammenhält - Franziska Schörner, Sozialpädagogin
Von Kristina Hüttl

Trucker und Raststätten
Erfahrungen in Coronazeiten
Von Thorsten Philipps

Imame - made in Germany
Ausbildung in Deutschland
Von Ita Niehaus

Ihre Corona-Frage
Zur Arbeit gezwungen in nicht-System-relevantem Beruf?
Prof. Dr. Thomas Raab, Rechtswissenschaftler an der Universität Trier

14:00 Nachrichten

14:05 Kompressor

(Post)Sozialismus und Serien aus Osteuropa
Gespräch mit Jörg Taszman

Kulturnachrichten
Von Michael Mellinger

Vorgespielt:
Murders by Numbers
Gespräch mit Marcus Richter

Fensterblicke
Von Fabian Saul

"Rollerball"
Dystopischer Sci-Fi-Klassiker wiederveröffentlicht
Von Patrick Lohmeier

15:00 Nachrichten

15:05 Tonart

Corona aktuell: Der Boom der Verschwörungstheorien
Gespräch mit Miro Dittrich

Hip Hop als Zukunftsmusik
Das neue Album von Shabazz Palaces
Von Oliver Schwesig

Radiohead-Gitarrist Ed O'Brien veröffentlicht Soloalbum
Von Marcel Anders

Miss Colombia
Lido Pimienta und ihre Sicht auf das heutige Kolumbien
Von Kerstin Poppendieck

16:00 Uhr

Nachrichten

16:05 Uhr

Das Feuilleton im Radio - 16-20

Moderation: Korbinian Frenzel

16:05 Aktuelles

u.a.
Ihre Corona-Frage:
Ist eine Ansteckung über Gegenstände möglich?
Von Martin Mair

17:00 Nachrichten

17:05 Tonart

Keine Tourneen, kein direkter Austausch
Musikexport in Krisenzeiten
Von Martin Risel

18:00 Nachrichten

18:05 Tonart

18:15 Podcast: Coronavirus – Alltag einer Pandemie

18:30 Weltzeit

Muckefuck reloaded
Kolumbiens Kaffeebauern verlieren gegen Billigkaffee
Von Ivo Marusczyk

Der beste Kaffee der Welt kommt aus dem „Kaffee-Dreieck“ im Hochland von Kolumbien. Die hochwertigen „Arabica“-Bohnen brauchen die kühlen Gebirgsnächte hier für ihr samtiges, volles Aroma. Große Plantagen gibt es kaum, es sind zehntausende kleine Kaffeebauern, die winzige Kaffeegärten bewirtschaften. In mühsamer Handarbeit ernten sie die Kaffeekirschen und verarbeiten die Bohnen selbst.  Doch Kolumbiens Bauern kommen nicht mehr an gegen die Konkurrenz. In Brasilien und Vietnam werden billigere Sorten maschinell geerntet. Der Kaffee daraus ist im Vergleich eine säuerliche Plörre aus unreifen Bohnen. Entscheidet also nur der Preis?

19:00 Nachrichten

19:05 Zeitfragen. Forschung und Gesellschaft

Magazin

Vom Vorbild zum Sorgenkind
Singapurs Umgang mit der Corona-Pandemie
Von Lena Bodewein

Vom Brabbeln zum Zwittschern
Wie Vögel das Singen lernen
Von Georg Gruber

Die Knappheit, das Alter und der Tod
Die Triage in Zeiten der Pandemie
Von Florian Felix Weyh

19:30 Zeitfragen. Feature

Die Knappheit, das Alter und der Tod
Die Tragödie der Triage in Zeiten der Pandemie
Von Florian Felix Weyh

In der Corona-Krise könnten auch Krankenhäuser in Deutschland überfordert werden. Wenn die Zahl der Beatmungsbetten nicht ausreicht, stehen Mediziner vor einer grausamen Aufgabe: Sie müssen entscheiden, wen sie behandeln und wen nicht. Die Triage ist ein ethisch kaum lösbares Dilemma: Welche Patienten haben Priorität? Soll nach Alter, Verfassung oder gar Los entschieden werden?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Besondere Aufnahmen

Rudolf Wagner-Regèny
Mythologische Figurinen für Orchester
Orchestermusik mit Klavier
Genesis - Oratorium für Stimme, gemischten Chor und Orchester

Michaela Selinger, Alt
Steffen Schleiermacher, Klavier
Rundfunkchor Berlin
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Johannes Kalitzke

Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2020

Georgi Catoire
Konzert für Klavier und Orchester

Oliver Triendl, Klavier
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Roland Kluttig

Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2019

22:00 Uhr

Nachrichten

22:03 Uhr

Freispiel

auto-record
Phantomspeisung
Von Felix Kubin
Mit: Felix Kubin, Olaf Matthes, Thomas Görne
Produktion: BR 2017
Länge: 47'38

„Die Luft steht still. Kein Streicheln der Flimmerhärchen, kein Vibrieren des Trommelfells. Ich bin im Vakuum der Welt. Alles ist elektrisch. Hier spricht: das Mikrofon.“ (Felix Kubin, Notiz vom 20.04.2014)

Es markiert die Grenze zwischen bewegter Luft und elektromagnetischen Wellen, zwischen Gegenwart und Erinnerung, zwischen realer und künstlicher Welt; es ist die Lanze der Reporterin, das Phallussymbol des Rocksängers, das Lauschorgan des Geheimdienstes: das Mikrofon. In diversen Experimenten versucht Felix Kubin, seinem Wesen näher zu kommen. Das Versuchsobjekt wird besungen, beschworen, beschimpft, übersteuert, durch den Dreck geschleift, vom Dach geworfen oder auch einfach nur sich selbst überlassen. Was bleibt, ist das Echo der Welt.

Felix Kubin, geboren 1969 in Hamburg, gehört zu den vielseitigsten Performern und Komponisten zeitgenössischer elektronischer Musik. Er bewegt sich zwischen Hoch- und Untergrundkultur, Clubs und Konzerthallen, denn sein Hauptinteresse gilt der Verschiebung von Kontexten und Erwartungen. Seine Musik ist durchtränkt vom Enthusiasmus für disharmonischen Pop, industriellen Lärm und die Avantgardemusik des 20. Jahrhunderts. In den letzten 20 Jahren hat er viele Alben veröffentlicht und weltweit Konzerte gespielt an renommierten Orten und auf Festivals wie MoMA PS1, Sonar, Transmediale und CTM, Mutek, Wien Modern, Märzmusik, Présences électroniques und Ars Electronica. Sein Werk umfasst futuristischen Pop, preisgekrönte Hörspiele, elektroakustische Musik, Lecture Performances und Orchesterkompositionen. Außerdem moderierte und entwickelte er Radioformate wie zuletzt die 20-teilige Radioserie „Me & My Rhythm Box“ für „Savvy Funk“ documenta 14.
Weitere Hörspiele: „Syndikat für Gegenlärm“ (DLR Berlin 2001), „Nachtspeicher“ (WDR 2003), „Territerrorium“ ORF/DLR Berlin 2003, „Paralektronoia“ (WDR 2004), „Orpheus‘ Psykotron“ (BR 2006), „Wiederhole 1-8“ (WDR 2008), „Orphée Mecanique“ (BR 2006/2012, Hörspiel des Jahres 2012).

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Marietta Schwarz

Bekanntgabe Worl Press Photo Award
Gespräch mit dem Fotografen Christoph Bangert

Brauchen wir einen Marshall-Plan für Künstler?
Gespräch mit Hans-Ulrich Obrist, u.a. künstler. Leiter der Londoner Serpentine Galleries

Genialer Coup
Thomas Pynchons "Die Enden der Parabel" als 15-Stunden-Hörspiel
Gespräch mit Klaus Buhlert, Regisseur

Meister der Reduktion
Zum Tod des Jazz-Saxofonisten Lee Konitz
Von Matthias Wegner

Was mich tröstet:
Annemie Vanackere, HAU-Intendantin (Hebbel am Ufer, Berlin)

Hörbuch:
"Infektionsschutzgesetz"
Gelesen von Christoph Maria Herbst
Vorgestellt von Tobias Wenzel

Radio-Kunst im Ausnahmezustand
Hörspiel von Gerhild Steinbuch, Autorin

Kulturpresseschau
Von Klaus Pokatzky

23:30 Kulturnachrichten

Von Christian Neugebauer

April 2020
MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur