Seit 17:05 Uhr Studio 9
Montag, 19.10.2020
 
Seit 17:05 Uhr Studio 9
Tagesprogramm Donnerstag, 10. September 2020
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Elisabeth Coudoux
"Physis"

Emiszatett
"Meadows of 1996"

Bo Nisson
"Zwanzig Gruppen" (1958)
für Piccoloflöte, Oboe, Klarinette
Ensemble Musica Nova
Leitung: Siegfried Naumann

Elisabeth Coudoux
"Vineyard Snail"

Cornelius Schwehr
"Do you know what it means to miss..." (1982)
Sven Thomas Kiebler, Klavier

Emiszatett
"Got Stuck"

Elisabeth Coudoux
"Drawings"

Nicolaus A. Huber
"Auf den Flügeln der Harfe" (1985)
Teodoro Anzellotti, Akkordeon

Elisabeth Coudoux, Violoncello
Matthias Muche, Posaune
Robert Landfermann, Kontrabass
Philipp Zoubek, präpariertes Klavier, Synthesizer
Etienne Nillesen, Schlagzeug

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Rock
Moderation: Thorsten Bednarz

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Stephan Karkowsky

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Pfarrer Michael Becker, Kassel
Evangelische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Gnade für die Linksliberalen
Von Stefan Reinecke

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Change the Cities
BundesRad fordert neue Verkehrskonzepte
Gespräch mit Ragnhild Sörensen

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Dieses entsetzliche Glück" von Annette Mingels
Rezensiert von Manuela Reichart

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Schriftsteller Jan Weiler im Gespräch mit Tim Wiese

50 Wochen auf der Spiegel-Bestseller-Liste: Ein Traum, der für Jan Weiler Realität ist. Seine Geschichten über pubertierende Kinder sind besonders bekannt, aber nur ein Puzzlestein seiner Aktivitäten. Sein Erfolgsrezept: Alltagsgeschichten plus subtiler Humor.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Frank Meyer

Auftakt
Internationales Literaturfestival Berlin mit Vargas Llosa
Von Tobias Wenzel

Internationales Literaturfestival
"Wie man unsterblich wird" von Sally Nicholls

Umstrittener Literatursponsor
Klaus-Michael Kühne und die Vergangenheit
Von Ada von der Decken

Buchkritik:
"Denkerin der Stunde. Über Hannah Arendt" von Richard J. Bernstein
Gespräch mit Hannah Bethke

Literaturtipps
Von Mechthild Lanfermann

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mathias Mauersberger

450 Jahre Staatskapelle Berlin
Gespräch mit Matthias Schulz

Flaming Lips und „American Head“
Von Marcel Anders

Zum Tod von Ronald Bell (Kool & the Gang)
Von Mathias Mauersberger

11:30 Musiktipps

11:45 Rubrik: Weltmusik

Der wahre Erbe von Ali Farka Touré - Afel Boucoum
Von Carsten Beyer

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Ulrich Wickert
Moderaton: Korbinian Frenzel

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: André Hatting

Vielfalt der Einheit
Wo Deutschland nach 30 Jahren zusammengewachsen ist
Von Claudia van Laak

Corona und Grippe
Debatte in NRW über Impfungen für Kinder
Von Vivien Leue

Schweinepest in Brandenburg
Gespräch mit Christoph Richter

Verschenktes Potenzial
Tausenden Windkraftanlagen droht das Aus
Von Johannes Kulms

Hochhaus-Träume
München denkt groß und nach oben
Von Michael Watzke

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Popkulturmagazin
Moderation: Timo Grampes

Bremen-Banksy?
Der "Bronze-Mann" hat in Hamburg zugeschlagen
Von Dirk Schneider

Techlash als Film
Das Dilemma mit den sozialen Medien
Gespräch mit Martin Fehrensen

High Fidelity als Serie
Nick Hornbys Plattenladenstory geht weiter
Gespräch mit Jenni Zylka

Vorgespielt: Tell me why
Gespräch mit Marcus Richter

14:30 Kulturnachrichten

Von Susanne Balthasar

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Martin Böttcher

Kinostart der Rap-Doku "We Almost Lost Bochum"
Gespräch mit Alex Barbian

Super Besse
Eine Band aus Berlin und Minsk
Gespräch mit Maxim Kusha

Immigration musikalisch abbilden
Gespräch mit Julius Pollux

Georgia Anne Muldrow und das Album "Mama, You Can Bet"

Flaming Lips und „American Head“
Von Marcel Anders

15:30 Musiktipps

15:40 Live Session

16:00 Nachrichten

16:30 Kulturnachrichten

Von Susanne Balthasar

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Nicole Dittmer

17:30 Kulturnachrichten

Von Susanne Balthasar

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Moderation: Andre Zantow

Belarus und das erste AKW
Musterbeispiel für Lukaschenkas Versagen
Von Inga Lizengevic

Seit der Präsidentschaftswahl am 9. August halten die Proteste gegen Amtsinhaber Lukaschenka an. Der autoritäre Herrscher reagiert mit brutaler Gewalt, dabei wollte er doch in diesen Wochen feierlich das erste Atomkraftwerk des Landes in Betrieb nehmen. Ein teures Prestigeprojekt, dessen Vertragsunterzeichnung mit der russischen Baufirma kurz nach der Katastrophe in Fukushima geschah. Ziel sei es, Strom zu exportieren. Aber kein Land will den Strom aus Astrawez. Im Gegenteil, es liegt an der Grenze zu Litauen, wo nun Angst vor einem zweiten „Tschernobyl“ aufkommt.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Zeitfragen. Forschung und Gesellschaft

Magazin
Moderatin: Lydia Heller

Face-ID für Vögel
Gesichtserkennung in der Verhaltensbiologie
Von Martina Weber

Neurotechnologie
Viel Lärm um Elon Musks neues Hirnimplantat
Von Matthias Eckoldt

19:30 Zeitfragen. Feature

Plastikwelten
Eine Wissenschaftsgeschichte des Plastikmülls
Von Anja Krieger

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Bachfesttage Köthen
Marienkirche Aken
Aufzeichnung vom 06.09.2020

Motetten der Bach-Familie

Johann Christoph Bach
"Lieber Herr Gott"

Johann Bach
"Unser Leben ist ein Schatten"

Johann Michael Bach
"Allein Gott in der Höh" sei Ehr'"

Johann Christoph Altnikol
"Nun danket alle Gott"

Johann Michael Bach
"Nun freut euch, lieben Christen g'mein" I & II

Johann Sebastian Bach
"Jesu, meine Freude"

Joseph Crouch, Violoncello
Raphael Alpermann, Truhenorgel
RIAS Kammerchor
Leitung: Justin Doyle

22:00 Uhr

Nachrichten

22:03 Uhr

Freispiel

Schwerpunkt: Was heißt Provinz?
Unterland
Von Björn SC Deigner
Regie und Komposition: der Autor
Mit: Timo Weisschnur
Produktion: HR 2019
Länge: 50'09

Das Leben auf dem Land hat klare Gesetzmäßigkeiten und Ausschlussmechanismen. Wem es nicht gelingt, sich damit zu arrangieren, verlässt das Dorf. Björn SC Deigner lauscht ins Herz dörflicher Strukturen.

Das Wappen der Ortschaft, das keine Herkunft hat. Die verwitternden Markierungen tödlicher Unfälle in den Alleen. Fußballplätze umrahmt von rostigem Stahl. In diesem Hörspiel klopft Deigner das emotionale Fundament von ländlicher Herkunft ab, lauscht ins Herz dörflicher Strukturen und beschreibt die Mechanismen des Zusammenlebens. Das Leben auf dem Land, Fixstern romantisierender Großstadtträume, hat klare Gesetzmäßigkeiten und Ausschlussmechanismen. Wer die Möglichkeit hat sich damit zu arrangieren, findet vielleicht das private Glück. Alle anderen setzen sich in Autos oder auf Motorräder und versuchen die Flucht. „Die Mechanik der Herkunft / ist fein justiert / und braucht Fettung.“ Das Hörspiel setzt verschiedene Textgenres gegeneinander und verschneidet sie zu einem literarisch-klanglichen Mosaik.

Björn SC Deigner, 1983 in Heidelberg geboren, studierte am Institut für Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen. Deigner ist Autor, Hörspielmacher und Komponist für Hörspiel und Theater. Sein Hörspiel „sich abarbeiten“ (SWR 2012) wurde zu den ARD Hörspieltagen eingeladen. Mit dem Theaterstück „In Stanniolpapier“ erhielt er eine Einladung zu den Autorentheatertagen 2018 am Deutschen Theater Berlin. Das gleichnamige Hörspiel war Hörspiel des Monats im August 2019.

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Sigrid Birnkmann

Stück zur Sterbehilfe
Ferdinand von Schirachs "Gott" im Berliner Ensemble und in Düsseldorf
Gespräch mit André Mumot

Großherziger Ermöglicher
Berliner Kunstmäzen Erich Marx gestorben
Gespräch mit Carsten Probst

Antifa-Film
"Und morgen die ganze Welt" im Wettbewerb von Venedig
Gespräch mit Patrick Wellinski

Mit Schirm, Charme, und Melone
Die britische Schauspielerin Diana Riggs ist tot
Von Jens-Peter Marquardt

Ausgezeichnetes Radio
Der Deutscher Radiopreis wurde verliehen
Von Ada von der Decken

Fotokunst ohne Kamera
Thomas Ruff in der Kunstsammlung NRW
Von Berit Hempel

Kulturpresseschau
Von Hans von Trotha

23:30 Kulturnachrichten

Von Frederick Wyrwich

September 2020
MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur