Seit 09:05 Uhr Kakadu

Sonntag, 15.12.2019
 
Seit 09:05 Uhr Kakadu
Tagesprogramm Mittwoch, 6. November 2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Chormusik

Deutsch-Deutsche Chorszene
Eine Bestandsaufnahme in Beispielen
Von Margarete Zander und Miriam Stolzenwald

Im Frühjahr 1989 wurde der Deutsch-Deutsche Kammerchor gegründet, noch zu Zeiten der deutschen Teilung. Seitdem trifft man sich projektweise einmal pro Jahr. Bis heute bildet dabei neben dem gemeinsamen Musizieren der Ost-West-Gedankenaustausch ein Kontinuum. Deshalb ist auch ganz bewusst der Name des Chores über die Jahre - trotz der veränderten politischen Bedingungen - beibehalten worden. Wo steht der Chor heute? Wie blicken die Sängerinnen und Sänger zurück auf die Nachwendezeit?
Sing-Akademie zu Berlin - Berliner Singakademie. West und Ost, zwei Chöre mit einer gemeinsamen Wurzel. Wie wirkte sich die Teilung auf die Arbeit der Sing-Akademie zu Berlin aus? Wie stellt sich der ‚Ost-Zweig‘ der Tradition, die Berliner Singakademie, auf? Wie arbeiten sie heute?

00:55 Chor der Woche

Ensemble Elmshorn

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Americana
Moderation: Carsten Rochow

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Dieter Kassel

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Pfarrerin Christina-Maria Bammel, Berlin
Evangelische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Die gekaperte Revolution
Von Ines Geipel

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Nach Hartz-4-Urteil
Auch mit Hilfen ist nicht allen geholfen!
Gespräch mit Prof. Martin Diewald, Soziologe

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Erebus" von Michael Palin
Rezensiert von Günther Wessel

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

30 JAHRE MAUERFALL
Politikerin Christine Bergmann im Gespräch mit Katrin Heise

Die ehemalige SPD-Familienministerin Christine Bergmann war eine der ersten Frauen aus dem Osten, die nach der Wende einen rasanten Aufstieg in der Bundespolitik hinlegten. Bis heute arbeitet die 80-Jährige an der Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs in Ost und West.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Joachim Scholl

Nobelpreiskomitee unter Druck
Heiße Diskussion um Handke in Schweden
Gespräch mit Svante Weyler

Sprache und Strategien des literarischen Faschismus
Gespräch mit Prof. Dr. Philipp Theisohn, Professor für Literatur- und Kulturwissenschaft

Portrait: Annie Ernaux
Von Susanne von Schenck

"Eine hellere Sonne" von Samuel Selvon
Rezensiert von Marko Martin

Straßenkritik:
"Teufelskrone" von Rebecca Gablé
Von Andi Hörmann

Buchempfehlungen November 2019
Gespräch mit Wiebke Porombka

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mascha Drost

Musikfilm-Festival "Unerhört" in Hamburg startet
Gespräch mit Stefan Pethke; Programmleiter des Musikfilm-Festivals

Das muss man gehört haben ... oder auch nicht: Jazz
Von Jan Tengeler

"'S klane Glücksspiel" von Voodoo Jürgens
Von Paul Lohberger

11:30 Musiktipps

11:45 Rubrik: Folk

Zum Mauerfall:
Folkszene in der DDR - Was wurde aus ihr?
Gespräch mit Wolfgang Leyn

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Dr. Christoph Marschall, Tagesspiegel
Moderatio: Anke Schaefer

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: Heidrun Wimmersberg

Ohne Essen in die Schule
Kinderarmut in Deutschland
Von Christoph Richter

"Klein-Tirol im Oberharz"
Wildemann erfindet sich neu
Von Dietrich Mohaupt

Leben mit der Mauer
Die evangelische Versöhnungs-Kirchengemeinde
Von Sebastian Engelbrecht

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Popkulturmagazin
Moderation: Timo Grampes

Theaterfestival "No Limits"
Inklusiv auch beim Kuratieren
Gespräch mit Michael Turinsky

"The Family Acid"
Der Foto-Trip des Roger Stevens
Gespräch mit Hartwig Vens

Fundstück 163
Von Paul Paulun

Vorgespult:
Zombieland / Das Wunder von Marseille / Marianne & Leonard
Von Christian Berndt

14:30 Kulturnachrichten

Von Michael Leverkus

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Oliver Schwesig

Jugend- und Musikkulturen als mediale Inszenierung
Tagung "Jugend-Musik-Film"
Gespräch mit Carsten Heinze

Wie kreativ ist die deutsche Musikwirtschaft: Konferenz "Most Wanted: Music"
Gespräch mit dem Journalisten Christoph Möller

Newcomerin der Woche:
Your Smith
Von Sofia Doser

Das muss man gehört haben ... oder auch nicht: Jazz
Von Jan Tengeler

15:30 Musiktipps

15:40 Live Session

Animal House

16:00 Nachrichten

16:30 Kulturnachrichten

Von Michael Leverkus

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Axel Rahmlow

17:30 Kulturnachrichten

Von Michael Leverkus

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Moderation: Tina Hüttl

Crazy America
Von Kopfgeldjägern und anderen unglaublichen Dingen
Von Marc Bädorf

Es ist ein Beruf, der aus dem Wilden Westen zu stammen scheint: Doch noch heute machen sich Kopfgeldjäger in den USA auf die Suche nach Flüchtigen. Ungefähr 15 000 Kopfgeldjäger gibt es im Land, ihre Befugnisse reichen in den meisten Staaten weit: Sie dürfen in Häuser einbrechen, Flüchtige festnehmen, Taser und Pistolen verwenden. Immer wieder gibt es Ärger mit Kopfgeldjägern, erst im Jahr 2017 erschossen fünf Kopfgeldjäger in Tennessee einen unschuldigen Mann, weil sie ihn verwechselt hatten. Die Kritik in den USA wird lauter. Doch was sind Kopfgeldjäger: Ein Sicherheitsrisiko? Oder ein unverzichtbares Teil des US-Justizsystems?

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Zeitfragen. Kultur und Geschichte

Magazin
Moderation: Philipp Schnee

"Eine andere DDR"
Der Osten vor dem Mauerfall
Von Vladimir Balzer

Das neue "wir" ohne uns
Ein anderer Blick auf die Wende
Von Azadê Peşmen

19:30 Zeitfragen. Feature

Von außen betrachtet
Über die westdeutschen Schwierigkeiten im Umgang mit der DDR
Von Hans von Trotha

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Salle Métropole, Lausanne
Aufzeichnung vom 31.10.2019

Maurice Ravel
"Ma mère l'oye" für Orchester

Gabriel Fauré
"Masques et bergamasques", Suite für Orchester op. 112

Giacomo Puccini
"Crisantemi" für Streicher

Gustav Mahler
"Blumine"

Witold Lutosławski
"Chantefleurs et Chantefables" für Sopran und Orchester

Evelin Novak, Sopran
Orchestre de Chambre de Lausanne
Leitung: Simone Young

21:30 Uhr

Alte Musik

Ein großer Tonkünstler
Johann Ernst Eberlin am Salzburger Dom
Von Martin Hoffmann

Ein weiter Kosmos von kollegialen, freundschaftlichen und familiären Beziehungen öffnet sich am Salzburger Dom in der Mitte des 18. Jahrhunderts. Johann Ernst Eberlin, 1702 in Jettingen bei Augsburg geboren und wie Leopold Mozart einst Schüler am Augsburger St.Salvator-Lyzeum, macht in Salzburg eine eindrucksvolle Karriere, wird 1726 zum Hoforganisten und 1749 schließlich zum fürsterzbischöflichen Hofkapellmeister ernannt. Wenn man nun die Karriereplanung Eberlins mit der Leopold Mozarts vergleicht, ergeben sich erstaunliche Parallelen: Beide bleiben nur zwei Jahre an der Salzburger Benediktiner-Universität und beide brechen ihr Studium zugunsten einer musikalischen Laufbahn vorzeitig ab. Die Salzburger Universität als Kontakt- und Jobbörse? Wir wissen, mit Lob geht Leopold Mozart bekanntlich sparsam um, doch Johann Ernst Eberlin, seinen älteren Kollegen, schätzt Leopold Mozart sehr: „Es ist nur schade, dass noch nichts anderes, als die Toccaten von diesem grossen Tonkünstler bisher im Drucke erschienen sind.“ Es zeigt sich, die Mozarts sind den Eberlins mehr als kollegial verbunden: Leopold wird sogar Trauzeuge, als Maria Josepha, eine der Töchter Eberlins, Anton Cajetan Adlgasser, den Amtsvorgänger Wolfgangs als Hoforganist, heiratet.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:03 Uhr

Hörspiel

Raumschiff Tonstudio
Bericht über das Innere einer Kapsel und deren Bewohner
Von Giuseppe Maio
Regie: der Autor
Mit: Alexander Brennecke, Martin Eichberg, Thomas Monnerjahn und Jean Szymczak
Erzähler: Roman Kanonik
Ton: Michael Kube
Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2018
Länge: 54'09
(Wdh. v. 25.04.2018)

In der Kapsel des Studios entsteht der „perfekte“ Sound. Der Tonmeister-Pilot komponiert Details, Schichten und Räume. Er kennt die akustischen Tricks und Fallen, selten hört man ihn darüber sprechen.

Er ist der Pilot an Bord des Klang-Raumschiffes, hat am großen Mischpult alle Regler in der Hand: der Hörspiel-Tonmeister. Ohne ihn hebt hier nichts ab. Hört er, was wir nicht hören? Wie erschafft er ein ausgewogenes Klangbild? Gibt es so etwas wie den ominösen ‚perfekten Sound‘? Der Tonmeister hat mit vielen Regisseuren zusammengearbeitet, Hunderte von Hörspiel-Szenen komponiert mit allen Details, Schichten und Räumen. Er kennt die akustischen Tricks und Fallen, nur hört man ihn selten darüber sprechen.

Giuseppe Maio, geboren 1970 in Süd-Italien, lebt in Berlin. Autor und Regisseur zahlreicher Hörspiele und Features. Zuletzt für DKultur: „Der Drehung entgegen - Wie Franz Erhard Walther aus dem Bild ausstieg“ (Deutschlandfunk Kultur 2017) und als Regisseur und Bearbeiter (mit Klaudia Ruschkowski) „Nacht“ von Etel Adnan (Hörspiel des Monats August 2017).

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Marietta Schwarz

Blutiger Theatertransfer
Brechts "Kreidekreis" in Kuba und China
Gespräch mit Michael Thalheimer

Alles nur geklaut?
Podiumsdiskussion zur Rolle der Kunstmuseen in der DDR
Von Silke Hasselmann

Was vom Osten übrig blieb 3:
Mai-Phuong Kollath
Von Matthias Dell

Filme der Woche:
The Report / Midway
Von Jörg Taszman

Sven-Eric Bechtholf inszeniert an der Mailänder Scala „Die ägyptische Helena“
Gespräch mit Franziska Stürz

Kulturpresseschau
Von Klaus Pokatzky

23:30 Kulturnachrichten

Von Oliver Thoma

November 2019
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur