Seit 05:05 Uhr Studio 9
Donnerstag, 26.11.2020
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9
Tagesprogramm Dienstag, 6. Oktober 2020
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Wissendes Suchen
Der Komponist Franz Martin Olbrisch
Von Michael Rebhahn

Elektroniker, Bastler, Entwickler: Franz Martin Olbrisch ist auf der Suche nach Erkenntnis mit den Mitteln des Klanglichen.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Jazz
Moderation: Vincent Neumann

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Stephan Karkowsky

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Pfarrerin Angelika Scholte-Reh, Kroppen
Evangelische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Sauriersterben?
Die Krise der Shopppingmalls
Von Klaus Englert

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Krank sein verboten
US-Präsidenten und ihre Gesundheit
Gespräch mit Olaf Stieglitz, Universität Köln

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

Robinsons Tochter von Jane Gardam
Rezensiert von Sigrid Löffler

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Feministin und Aktivistin Kristina Lunz im Gespräch mit Tim Wiese

Außen- und Sicherheitspolitik feministischer machen- das hat sich Kristina Lunz auf die Fahne geschrieben. Kein einfaches Ziel- also gründet die Aktivistin das „Zentrum für feministische Außenpolitik“ und landete 2019 prompt auf der Forbes-Liste der 30 erfolgreichsten Unternehmer und Gründer unter 30 Jahren.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Joachim Scholl

Hotlist der unabhängigen Verlage
Sieger: Aufzeichnungen eines Serienmörders
Gespräch mit Katja Cassing

„Dieses entsetzliche Glück“
Amerikanische Wahlverwandschaften
Gespräch mit Annette Mingels

"Allerorten"
Sylvain Prudhommes moderner Tramper-Roman
Gespräch mit Nora Karches

Literaturtipps
Von Mechthild Lanfermann

"Das Gedächtnis der Welt" von Charlotte Fauve / Marc Jeanson
Rezensiert von Susanne Billig

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Carsten Beyer

Charly Hübner "singt" die Winterreise
Von Rainer Pöllmann

Cut Worms aus Brooklyn und "Nobody Lives Here Anymore"
Von Dirk Schneider

11:30 Musiktipps

11:40 Chor der Woche

Quarterpast aus Augsburg
Vorgestellt von Natalie und Harald Spahn
Von Nicolas Hansen

11:45 Rubrik: Klassik

Ein Raumschiff als Orgel
Die neue CD der Organistin Iveta Apkalna
Von Haino Rindler

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Dr. Ursula Weidenfeld, Journalistin
Moderation: Korbinian Frenzel

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: Nana Brink

Entertainment in der Pandemie-Krise
"Das Mehr! Theater" in Hamburg
Von Axel Schröder

Pilotprojekt
Grippeimpfungen jetzt auch in Apotheken möglich
Von Tonia Koch

Leben im "Traumgehäuse"
Viele Berliner ziehen nach Bad Saarow
Von Peter Kaiser

Darß- und Südbahn, Karniner Brücke
Stillgelegte Strecken werden wiederbelebt
Von Silke Hasselmann

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Popkulturmagazin
Moderation: Massimo Maio

Massensterben
Mehr als 600 Kinos schließen in den USA und UK
Gespräch mit Jörg Taszman

Gaming ohne Grenzen
Inklusion im Spiel
Gespräch mit Saskia Moes

Gestalten!
Comeback of the Heizpilz
Gespräch mit Tobias Krone

"Stained - Perspektiven auf Menstruation"
Gespräch mit Ramona Westhof

14:30 Kulturnachrichten

Von Susanne Balthasar

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Andreas Müller

K-Pop-Überflieger
Blackpink veröffentlichen Debüt
Gespräch mit Christoph Möller

"The Meaning of Mariah Carey"
Was erzählt die neue Autobiografie?
Von Jenni Zylka

Shamir veröffentlicht Album "Shamir"
Von Philip Kressmann

Cut Worms aus Brooklyn und "Nobody Lives Here Anymore"
Von Dirk Schneider

15:30 Musiktipps

15:40 Live Session

Sophia

16:00 Nachrichten

16:30 Kulturnachrichten

Von Susanne Balthasar

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Nicole Dittmer

17:30 Kulturnachrichten

Von Susanne Balthasar

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Moderation: Katja Bigalke

Klein, laut und polarisierend
Medien in den USA
Von Kerstin Zilm

Die amerikanische Medienlandschaft trägt nicht nur dazu bei, dass sich die Gesellschaft der USA immer weiter polarisiert. Sie ist auch selbst extrem polarisiert und zersplittert. Fox News - der Nachrichtensender mit den höchsten Einschaltquoten - erreicht zur Primetime gerade mal 3,57 Millionen Zuschauer. Zum Vergleich: Die Tagesschau erreicht hierzulande knapp 9,8, Millionen Menschen. Bei dem kleinen Sender One America News, Trumps neuem Lieblingssender, ist noch nicht einmal klar, wieviele US Amerikaner ihn eigentlich einschalten. Trotzdem ist er mittlerweile Dauergast im Presseraum des Weißen Hauses. Was bedeutet die mediale Kleinteiligkeit und die enge Verbindung zur Politik für die Diskussionskultur im Land?

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Zeitfragen. Wirtschaft und Umwelt

Magazin

Share Deals
Steuerschlupfloch bei Immobiliengeschäften
Von Annette Kammerer

Klimafreundlich heizen
Warum Deutschland hinterher hinkt
Von Dirk Asendorpf

19:30 Zeitfragen. Feature

Fiasko oder Chance?
Die Krise der Warenhäuser
Von Peter Podjavorsek

Einst waren sie prachtvolle Kathedralen des Konsums. Als Mitte des 19. Jahrhunderts in Paris mit Le Bon Marché das erste Warenhaus seine Pforten öffnete, standen die Menschen Schlange. Zwischen kühner Architektur und Marmorinterieur konnten sie in ein überwältigendes Warenangebot eintauchen. Es gab einen Leseraum, ein Buffet, einen Gewächsraum. Innerhalb weniger Jahre revolutionierte das neue Konzept den Konsum in vielen Städten Europas und den USA. Die aufstrebende Mittelschicht konnte sich nun leisten, was vormals Wenigen vorbehalten war. Gleichzeitig wurden Warenhäuser zu Ikonen der Innenstädte - wie die Kölner Tietz-Filiale, die 1925 die erste Rolltreppe Deutschlands besaß.

Vorbei. Heute steckt das Konzept Warenhaus in der größten Krise seines Bestehens. Wertheim, Hertie, Bilka - längst sind diese Namen Vergangenheit. Spätestens mit der Coronapandemie ist nun auch die letzte verbliebene Kette, Karstadt-Kaufhof, ins Straucheln geraten. Rund 50 Häuser in ganz Deutschland sollen geschlossen werden. Verzweifelt sucht das Unternehmen nach Ideen, um der Konkurrenz von Online-Handel, Outlet-Stores und Shopping-Centern die Stirn zu bieten.
Was bedeutet der Niedergang der Warenhäuser? Drohen Innenstädte zu veröden - oder kann die Krise auch Chance sein, um urbanes Leben mit innovatien Konzepten neu zu beleben? Sollte womöglich gar unser Verständnis von Konsum neu gedacht werden?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Staatsoper Prag
Aufzeichnung vom 30.08.2020

Vítĕzslava Kaprálová
Konzert für Klavier und Orchester d-Moll op. 7

Alexander Zemlinsky
Psalm 23 für gemischten Chor und Orchester
Psalm 13 für gemischten Chor und Orchester

Bohuslav Martinů
Tschechische Rhapsodie für Bariton, gemischten Chor, Orchester und Orgel

Alice Rajnohová, Klavier
Svatopluk Sem, Bariton
Jan Klafus, Orgel
Chor und Orchester der Staatsoper Prag
Leitung: Karl-Heinz Steffens

22:00 Uhr

Nachrichten

22:03 Uhr

Feature

Die Frauen der Rechten
Über Geschlecht und Ordnung
Von Eva Schindele
Regie: Thomas Wolfertz
Mit: Nina Petry, Glenn Goltz
Ton und Technik: Gudrun Hausen, Barbara Göbel
Produktion: WDR 2020
Länge: 53'56

Zur biederen Hausfrau und Mutter gesellen sich im rechten Spektrum Parlamentarierinnen, berufstätige Frauen und solche, die für Frauenrechte eintreten. Gleichzeitig unterstützen rechte Frauen das traditionelle Rollenmodell.

Das Spektrum der rechten Frauen ist vielfältig geworden. Sie sind überall dabei: in Parteien, Bewegungen, auf YouTube oder Instagram, sogar im Kampf um Frauenrechte. Doch ihr Einsatz trägt widersprüchliche Züge. Rechte Frauen mobilisieren gegen die Frauenquote und halten die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für ein Märchen, hetzen gegen Migrant*innen, weil die angeblich die Freiheit und Selbstbestimmung von Frauen bedrohen, verteufeln den Feminismus, weil der für das Aussterben des deutschen Volkes verantwortlich sei. Sie bestärken den Hass auf sogenannte „Emanzen“ und werden nicht müde zu versichern, an der Seite „ihrer“ Männer zu stehen. Die Gleichstellung von Frauen finden sie diskriminierend.

Gleichzeitig spielen Frauen innerhalb rechter Organisationen nur eine untergeordnete Rolle. Ein AfD-Abgeordneter im Bundestag rechtfertigte die männerlastige Machtverteilung in der Partei sogar als „natürliche Auslese“. Wie konsequent und wie widersprüchlich ist dieses Frauenbild?

Eva Schindele, geboren 1951 in Weilheim, ist Journalistin und Autorin. Sie promovierte zu einem medizinethischen Thema an der Universität Bremen. Für ihre Arbeiten im Hörfunk erhielt sie den Hörfunkpreis der Bundesarbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege und den Juliane-Bartel-Preis. Zuletzt von ihr erschienen: „Digitale Beziehungskisten - Die künstlich intelligente Gesellschaft“ (SWR 2019).

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Marietta Schwarz

Van Halen
Der Mann mit den schnellen Gitarren-Fingern - ist tot
Von Tim Schauen

Architektur als Statement
Der Neubau des Springerverlags von Rem Koolhaas
Gespräch mit Nikolaus Bernau

Nicht aufgeben
Belarussische Opositionsführerin Swetlana Tichanowskaja in Berlin
Von Sabine Adler

(Nach)-Wendekunst
Festival "Eins zu Eins" über die Folgen der Deutschen Einheit
Gespräch mit Henrike Naumann

Erhebend, aber teils unerträglich
Bruce Nauman in der Tate Modern
Von Natalie Klinger

Appell an die türkische Jugend
"101 Waisen" rufen zu Widerstand auf
Von Luise Sammann

23:30 Kulturnachrichten

Von Thorsten Jabs

23:50 Kulturpresseschau

Von Ulrike Timm

Oktober 2020
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur