Seit 00:05 Uhr Neue Musik

Donnerstag, 14.11.2019
 
Seit 00:05 Uhr Neue Musik
Tagesprogramm Sonntag, 1. September 2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Stunde 1 Labor

Der Maler Felix Becker
Porträt des Künstlers als junger Student

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Diskurs

Humboldt würde sich einmischen - und wie?!
Über den Zusammenhang von Wissenschaft und Politik heute
Moderation: Manuel Hartung, Ressortleiter Chancen, DIE ZEIT und
Hans Dieter Heimendahl, Deutschlandfunk Kultur
Aufzeichnung vom 25.08.2019, Humboldt-Universität zu Berlin, Fritz-Reuter-Saal

Zum Humboldt-Jahr diskutieren Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, Politik, Umweltbewegung und Wirtschaft, welchen Beitrag die Wissenschaft heute zur Lösung aktueller Herausforderungen leisten kann, darf und muss.

02:00 Uhr

Nachrichten

02:05 Uhr

Tonart

Chansons und Balladen
Moderation: Jürgen Liebing

03:00 Nachrichten

04:00 Uhr

Nachrichten

04:05 Uhr

Tonart

Clublounge
Moderation: Martin Böttcher

05:00 Nachrichten

06:00 Nachrichten

06:55 Uhr

Wort zum Tage

Baptisten

07:00 Uhr

Nachrichten

07:05 Uhr

Feiertag

"Gott mag es lenken..."
So fromm sind unsere Volkslieder
Von Joachim Opahle, Berlin
Katholische Kirche

07:30 Uhr

Kakadu für Frühaufsteher

Feature
Mit Pferden unterwegs durch Island
Ein Reisebericht
Von Ulrike Klausmann
Moderation: Patricia Pantel

Paulina ist 12 Jahre alt und lebt in Island auf einem Hof mit 80 Pferden. Reiten lernen war für sie so selbstverständlich wie laufen lernen. In den wärmeren Monaten kommen Touristen aus der ganzen Welt und machen Wandertouren, mit oder ohne Pferd. In Island gibt es Vulkane, Wasserfälle und heiße Quellen. Und viele Geschichten über Trolle, Elfen und andere Erdgeister. Ob die Isländer wirklich an die Naturgeister glauben? Eines ist sicher: Die Elfen helfen, die Natur zu schützen, ganz egal, ob es sie wirklich gibt oder nicht.

08:00 Uhr

Nachrichten

08:05 Uhr

Kakadu

Kinderhörspiel
Genesiswego - Der Hund muss ins All!
Von Rusalka Reh
Ab 7 Jahre
Regie: Christine Nagel
Musik und Klangkonzept: Manuel Bittorf
Mit: Tilda Jenkins, Enno Luncke, Carsta Zimmermann, Linda Blümchen, Robert Flanze, Paulina Binner, Tim Freudensprung und Franziskus Claus
Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2019
(Ursendung)
Moderation: Patricia Pantel

Eine Weltraumarche 2000 km weit weg von der Erde. Eine künstlich intelligente Herrscherin, die nur veredelte Haustiere erlaubt. Wie gelingt es den Kindern Vernora und Haldane, ihren Hund Wells am Transitkontrolleur vorbeizuschmuggeln, der 14-fach verbesserte Sinne hat und einfach alles bemerkt?

Ein Mädchen, ein Junge, ein Hund. Die Erde in der Zukunft. Eine Weltraumarche 2.000 km weit weg. Und eine künstlich intelligente Herrscherin, die dort nur veredelte Haustiere erlaubt. Wie gelingt es den Kindern Vernora und Haldane, ihren ganz normalen Hund Wells am Transitkontrolleur vorbeizuschmuggeln, der 14-fach verbesserte Sinne hat und einfach alles bemerkt? Kann das Vertrau-mir-Peptid helfen? Und wie geht die superintelligente Proxima auf der Genesiswego mit neuen Informationen um?
Ein Science-Fiction-Hörspiel von Rusalka Reh zum Thema Künstliche Intelligenz (KI) und Weltraumforschung mit spannendem Zukunftskolorit und den immer aktuell bleibenden Fragen nach Gerechtigkeit und der Kraft der Freundschaft. Mit mund- und handgefertigten Geräuschen eines Ensembles aus Schauspielstudierenden der Universität der Künste Berlin, UdK.
 
Rusalka Reh, geboren in Australien, schreibt für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und übersetzt zudem Bücher aus dem Englischen. Auch ihre eigenen Bücher wurden und werden in fremde Sprachen übersetzt.

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kakadu

Magazin
Moderation: Patricia Pantel
08 00 22 54 22 54

Die Geschichte der Kinderzimmer
Von Helga Spannhake

Weltalphabetisierungstag am 08.09.2019
Von Christian Neugebauer

09:30 Uhr

Sonntagsrätsel

Moderation: Ralf Bei der Kellen
sonntagsraetsel@deutschlandfunkkultur.de

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Plus Eins

Moderation: Sonja Koppitz

11:00 Nachrichten

11:59 Uhr

Freiheitsglocke

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Birgit Kolkmann

12:30 Uhr

Die Reportage

Inklusion inklusive
Die Hamburger Band „Station 17“ wird 30
Von Axel Schröder

Als der Hamburger Heilerzieher und Musiker Kai Boysen vor 30 Jahren auf die Idee kam, zusammen mit behinderten Menschen in einem Tonstudio die Möglichkeiten gemeinsamer Songs auszuloten, konnte er nicht ahnen, was sich alles daraus alles entwickeln würde. Heute spielt bei "Station 17" zwar kein Musiker aus den Anfangsjahren, aber dass mittlerweile elf Alben aufgenommen wurden, zeigt, wie erfolgreich das Konzept und wie angesagt die Band noch heute ist. Axel Schröder hat die Gruppe drei Monate lang begleitet. Beim Jubiläumskonzert, bei den Proben und auf Tour.

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Sein und Streit

Das Philosophiemagazin
Moderation: Simone Miller

Amazonas-Debatte: Wem gehört der Regenwald?
Kommentar von David Lauer

Endlichkeit und gutes Leben
Vom richtigen Umgang mit Zeit
Gespräch mit Dr. Eva Weber-Guskar

Philosophische Orte
Die Aby Warburg-Bibliothek in Hamburg
Von Axel Schröder

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Religionen

Moderation: Kirsten Dietrich

Gerechter Krieg oder gerechter Frieden?
Herausforderung Friedensethik
Gespräch mit Sigurd Rink und Fernando Enns

"Wie ein Chamäleon"
Hitlers Verhältnis zum Christentum
Von Stefanie Oswalt

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Interpretationen

Jazz im Frack?
George Gershwins Klavierkonzert
Gast: Wolfgang Rathert, Musikwissenschaftler
Moderation: Olaf Wilhelmer

16:00 Nachrichten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Birgit Kolkmann

17:30 Uhr

Nachspiel

Das Sportmagazin
Moderation: Thomas Wheeler

Salah ist groß
In Liverpool geht die Zahl der Hassverbrechen zurück, einerseits
Von Christin Langen

Baseball auf deutsch
Schlagball als Inselwettkampf
Von Fritz Schütte

Feuer frei
Der 1. Temnitzer Heidelauf Kyritz-Ruppiner Heide
Von Peter Kaiser

17:55 Uhr

Studio 9 kompakt Wahlstudio

Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen
Gast: Politikwissenschaftler Prof. Dr. Thorsten Faas, Freie Universität Berlin, Otto-Suhr-Institut
Moderation: Korbinian Frenzel

19:00 Uhr

Hörspiel

Blumen für Otello
Über die Verbrechen von Jena
Von Esther Dischereit
Regie: Giuseppe Maio
Mit: Christian Grashof, Leslie Malton, Uwe Preuss, Verena von Behr, Axel Wandtke, Andreas Schmidt, Marie Gruber, Cathlen Gawlich, Nadja Engel, Tilo Prückner, Anne Schirmacher, Horst Kotterba, Hansjürgen Hürrig, Esther Dischereit, Guntbert Warns, Tatja Seibt, Mürtüz Yolcu, Mansour Ciss
Komposition: Lutz Glandien
Ton: Alexander Brennecke, Gunda Herke
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2014
Länge: 53’48
(Wdh. v. 21.05.2014)

Assoziative Szenenfolge auf den Spuren der NSU-Mordserie. Dem Andenken der Opfer.

Der Generalbundesanwalt übernahm zehn Jahre nach dem ersten rassistisch motivierten Mord am 11.11.2011 die Ermittlungen. Am gleichen Tag verschwanden in Bundes- und Landeskriminalämtern und den Organen des Verfassungsschutzes Akten zu diesen Verbrechen.
Auf den Spuren der NSU-Mordserie sucht Esther Dischereit in einer assoziativen Szenenfolge nach den Hintergründen.

Esther Dischereit, geboren 1952 in Heppenheim, lebt in Berlin und Wien. Das gleichnamige Buch erschien 2014.

20:00 Uhr

Studio 9 kompakt Wahlstudio

Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen
Moderation: Korbinian Frenzel

20:30 Uhr

Konzert

Philharmonie im Kulturpalast Dresden
Aufzeichnung vom 31.08.2019

Anton Bruckner
Sinfonie Nr. 8 c-Moll (Fassung 1890)

Dresdner Philharmonie
Leitung: Marek Janowski

Das Antrittskonzert von Marek Janowski als neuer Chefdirigent der Dresdner Philharmonie.

22:00 Uhr

Studio 9 kompakt Wahlstudio

Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen
Moderation: Christian Neugebauer

22:10 Uhr

Literatur

Literaturzeitschriften lesen
Salons, Versuchslabore, Dilettantenspielwiesen
Mit Jan Koneffke ("Wespennest") u.a.
Moderation: Jörg Plath

Literaturzeitschriften sind Probebühnen für Texte aller Art.

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Eckhard Roelcke

Doppelgespräch
Landtagswahlen Brandenburg und Sachsen
Gesprärch mit MArcel Beyer

Comics und Netlix
Der Wettbewerb in Venedig nimmt Fahrt auf
Gespräch mit Anke Leweke

Schwieriges Erinnern
Debatte um "Trostfrauen"-Statuen auch in Deutschland Thema
Gespräch mit Prof. Dr. Reinhard Zöllner, Universität Bonn, Abteilung für Japanologie und Koreanistik

Beobachten
Proteste in Hongkong verboten
Gespräch mit Dr. Bai Mei Xu Pei, Dichterin und chinesische Regimegegnerin

Kulturpresseschau
Von Paul Stänner

September 2019
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Unsere Empfehlung heute

Hörspiel: Fremde in der StadtDer Absprung
Installation Der Absprung (Johannes Scherzer)

Leerstadt schrumpft. Die Landrätin begegnet dem Wandel mit der Aufnahme von Geflüchteten. Nicht wenige Bürger sind besorgt. Während im Stadttheater ein multinationales Ensemble den Hauptmann von Köpenick probt, eskaliert die Situation. Mehr

Konzert: Musikkulturen aus AfrikaAfro-Sonic Mapping
(Foto: Satch Hoyt)

Welche Klangverwandtschaften gibt es zwischen Dakar und New Orleans, zwischen Hip Hop, Jazz und der afrikanischen Kalimba? Der Künstler Satch Hoyt verbindet Musikaufnahmen aus der Kolonialzeit mit aktuellen Sounds aus Afrika und Amerika.Mehr

Cristian Măcelaru in StockholmGiselle macht Revolution
Der Dirigent Cristian Mӑcelaru (Sorin Popa/DSO Berlin)

Ein druckfrisches Cellokonzert und eine Revolutionssinfonie spielen Gastsolist Truls Mørk und das Schwedische Rundfunk-Sinfonieorchester unter Leitung von Cristian Măcelaru: Werke von Victoria Borisova Ollas und Dmitrij Schostakowitsch.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur