Seit 05:05 Uhr Studio 9

Montag, 16.12.2019
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9
Tagesprogramm Dienstag, 19. September 2017
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

TAM mit Tamtam
Das Krefelder Theater am Marienplatz
Von Hubert Steins

Seit über 40 Jahren inszeniert die Laientruppe des Krefelder Theaters am Marienplatz experimentelles Sprachspiel und instrumentales Theater.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Jazz
Moderation: Oliver Schwesig

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Ute Welty

u.a. Kalenderblatt
Vor 35 Jahren: Der amerikanische Informatiker Scott Fahlmann erfindet das erste "Emoticon"

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Juliane Bittner
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Wahlkampfreden von Literaten: Christian Lindner macht ganz schön Wirbel
Von Tanja Dückers

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Was brauchen Menschen in Deutschland? - eine Kleinunternehmerin
Gespräch mit Nancy Nielsen, Cheffin der Firma Wandschutzsysteme Nielsen

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Menschenwerk" von Han Kang
Rezensiert von Carsten Hueck

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Wo Natur und Kultur verschmelzen
Ulrike Timm im Gespräch mit dem Botaniker Hansjörg Küster

Landschaft scheint beständig, ist aber immer in Veränderung begriffen. Diese Veränderungen hat der Biologe Hansjörg Küster gründlich erforscht. Ob es "Deutsche Landschaften" sind, wie in seinem gleichnamigen neuen Buch oder die "Geschichte der Landschaft in Mitteleuropa", Landschaften sind das Lebensthema des Professors für Pflanzenökologie am Institut für Geobotanik der Universität Hannover. Schon als kleiner Junge baute Küster begeistert Landschaften aus Flüssen, Seen, Bäumen, Eisenbahnen und Häusern. Natur und Kultur verschmolzen in seinem Kinderzimmer zu einem harmonischen Ganzen. Heute vereint er beide in seinem Konzept von einer "modernen Ökologie".

Die Moderatorin Ulrike Timm wird den Biologen fragen, welche Landschaft in Deutschland ihm die liebste ist, was ihn an der Lektüre von Landkarten begeistert und ob man auf einem Hocker aus selbst geschriebenen Büchern bequem sitzen kann.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Frank Meyer

Die Wahrheit zurückerobern? Über die Literaturszene in der Ukraine
Gespräch mit Martin Sander

Grande Nation der Literatur - die Quer-Denkerei: Verlag l'Herne
Von Dirk Fuhrig

Buchkritik: "Die Wölfe von Currumpaw" von William Grill
Rezensiert von Kim Kindermann

Literaturtipps
Von Mechthild Lanfermann

Bettina Flitner liest ein Bild: Flüchtende Rohingya in Myanmar

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mathias Mauersberger

Soundscout: Fern aus Berlin
Von Martin Risel

"Der beste Moment in meinem Leben hatte nichts mit Musik zu tun"
Gespräch mit dem Musiker Dave Stewart (Eurythmics)

11:30 Musiktipps

11:35 Klassik ROC

Mini-Festival zum Einstand - Robin Ticciati und das DSO Berlin
Gespräch mit Volker Michael

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Elisabeth Ruge, Verlegerin Carl Hanser Verlag
Moderation: Korbinian Frenzel

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: Nana Brink

Erdogans Einfluss - Wie gehen junge Muslime in der DITIB Niedersachsen damit um?
Von Ita Niehaus

Erste Erfahrungen mit der Ibn-Rushd-Goethe-Moschee in Berlin
Von Kemal Hür

Azubi-WG für Flüchtlinge in Hamburg
Von Axel Schröder

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Christine Watty

Frage des Tages:
Wie funktioniert das Nordkoreanische Staatsfernsehen?
Gespräch mit Jürgen Hanefeld

Humor stirbt zuletzt: 'Kanal 82' - politische Satire in Zeiten einer repressiven Türkei
Gespräch mit dem Künstler-Duo Zeynep Tuna und Nino Klingler

Gestalten! Seilbahnen
Von Marietta Schwarz

Populistenbeschimpfungsstammtisch
Von Natascha Pflaumbaum

Gefeierte Vietnam-Dokumentation von Ken Burns
Von Laf Überland

14:30 Kulturnachrichten

Von Benjamin Ebeling

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Medientag

Moderation: Fabian Schmitz

Kinotipp: Amelie rennt
Von Anna Wollner

Das schönste Buch 2017
Von Ilka Lorenzen-Butzmann

Medienberufe: Maskenbildner
Von Stefan Kleinert

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Dirk Schneider

Soundscout: Fern aus Berlin
Von Martin Risel

"Der beste Moment in meinem Leben hatte nichts mit Musik zu tun"
Interview mit dem Musiker Dave Stewart (Ex-Eurythmics)

Spaßprojekt von Stewart Copeland: 'Gizmodrome'
Von Marcel Anders

16:00 Nachrichten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Nicole Dittmer und Julius Stucke

17:30 Kulturnachrichten

Von Susanne Balthasar

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Moderation: Andre Zantow

Erneuerbare Energien in Polen - Die grüne Region im Kohle-Land
Von Margarete Wohlan

Energiepolitik-Plan der PiS-Regierung - Kohle bis 2050 wichtig in Polen
Von Florian Kellermann

Erneuerbare Energien in Polen - Die grüne Region im Kohle-Land
Im Osten Polens liegt die Wojewodschaft Podlasie. Etwa eine Million Menschen leben dort und praktizieren tagtäglich den energiepolitischen Gegenentwurf zur aktuellen PiS-Regierung. Die setzt auf einen weiteren Ausbau der Kohle. Die Einwohner im Osten haben genug vom Smog und bauen Photovoltaik-, Biogas- und Windanlagen. Saubere Energie, die sich rechnet - auch dank Fördergeldern aus den EU-Fonds. 

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Zeitfragen. Wirtschaft und Umwelt

Magazin
Moderation: Johannes Nichelmann

Quereinstieg in der Pflege - Fallbeispiele aus Trier
Von Anke Petermann

Das Geschäft mit den Schrottimmobilien
Von Melahat Simsek

Ein bisschen Aufatmen - Wie Kreuzfahrtschiffe ihre Abwässer entsorgen
Von Johannes Kulms

19:30 Zeitfragen. Feature

Armut als Programm?
Das hohe Ansehen der kulturellen Bildung und die Unmöglichkeit, von ihr zu leben
Von Eva von Schirach
(Wdh. v. 29.11.2016)

Am Anfang ging es um eine Revolution. Bildung und Lernen sollten aus alten Zwängen befreit werden. Spielen wurde nicht länger belächelt, sondern wertgeschätzt. Heute ist kulturelle Bildung Mainstream. Ein Markt ist entstanden. Es geht um Qualitätsstandards. Effizienz. Angebot und Nachfrage. Kinder und Jugendliche, die von den Programmen der kulturellen Bildung erreicht werden sollen, leiden unter den Konsequenzen dieser Entwicklung. Vollständig auf der Strecke bleiben die, die diese Arbeit tatsächlich tagtäglich bewältigen: die Honorarkräfte. Eine Reise ins Herz der Finsternis.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Musikfest Berlin
Konzerthaus Berlin
Aufzeichnung vom 17.09.2017

Isang Yun zum 100. Geburtstag

Isang Yun
"Réak“ für großes Orchester

Toshio Hosokawa
"Klage“ nach Georg Trakl für Sopran und Orchester

György Ligeti
"Lontano“ für großes Orchester

Isang Yun
"Muak“, Tänzerische Fantasie für großes Orchester

Yeree Suh, Sopran
Gyeonggi Philharmonic Orchestra
Leitung: Shiyeon Sung

Das Orchester der südkoreanischen Nordwestprovinz gastiert im Rahmen des Isang-Yun-Schwerpunkts beim Musikfest Berlin.

22:00 Uhr

Alte Musik

Wanderer vom Barock zur Klassik
Franz Xaver Richter - Sänger, Komponist, Kapellmeister
Von Bernd Heyder

Er war eines von bemerkenswert vielen Talenten aus Böhmen und Mähren, die im Laufe des 18. Jahrhunderts dem europäischen Musikleben neue künstlerische Impulse verliehen, und er war eines der einflussreichsten: Franz Xaver Richter, Soldatensohn und Jesuitenzögling, durchlief eine zunächst wechselvolle Karriere als Sänger und Geiger, die ihn ebenso an die Höfe des Fürstabtes von Kempten und des pfälzischen Kurfürsten Carl Theodor in Mannheim führte wie nach Den Haag und London. Erst seine beiden letzten Lebensjahrzehnte ab 1769 konnte er aber in einer gleichermaßen angesehenen und komfortablen Position verbringen: als Kapellmeister am Straßburger Münster. Richters Kompositionen, die vom Oratorium und der Sinfonie bis zur Triosonate und zum Klavierwerk reichen, spiegeln in ihrer Vielseitigkeit sein fruchtbares Wirken in der Umbruchszeit zwischen Barock und Klassik wider, in der er auch zu einem der Väter des Streichquartetts wurde.

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Thomas Jaedicke

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Eckhard Roelcke

Konkurrenz zu den Top-Museen:
Deutscher Sammler eröffnet das MOCAA in Kapstadt
Von Leonie March

Auftritt in L.A.:
Schauspieler Burghart Klaußner zieht in Thomas-Mann-Villa

Stealing from the West
Kulturelle Aneignung als postkoloniale Vergeltung
Von Michael Köhler

Kulturpresseschau
Von Tobias Wenzel

23:30 Kulturnachrichten

Von Benjamin Ebeling

September 2017
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

Klimakonferenz in MadridKeine Einigung in zentralen Punkten
Greta Thunberg hinter einem leeren Wasserglas bei Ihrem Auftritt auf einem Podium während der Klimakonferenz in Madrid. (picture alliance / nordphoto / Alterphoto / Manu R.B.)

"Recht schwache Beschlüsse und in manchen Bereichen überhaupt keine": DLF-Redakteur Georg Ehring ist enttäuscht von den Ergebnissen der Klimakonferenz in Madrid. Immerhin sei durch die Abschlusserklärung ein völliger Gesichtsverlust vermieden worden.Mehr

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur