Seit 07:40 Uhr Interview
Dienstag, 26.10.2021
 
Seit 07:40 Uhr Interview
Tagesprogramm Samstag, 21. August 2021
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Lange Nacht

Von falschen Freunden, echten Feinden und wahren Ereignissen
Eine Lange Nacht über Geschichte im Film
Von Susanne Luerweg und Sabine Oelze
Regie: Jan Tengeler
(Wdh. v. 03./04.12.2016)

Zwei Menschen lieben sich. Aber ihre Liebe hat keine Zukunft in einem Land, das an Machtpolitik und verlogenen Idealen scheitert. Das Schicksal der Familien Kupfer und Hausmann bildet die Folie für den Untergang der DDR. Regisseurin Annette Hess hat die Familiengeschichte in der Fernsehserie „Weissensee” shakespearehaft in Szene gesetzt. Berlin, im Sommer 1941: Fünf Freunde feiern eine Abschiedsparty in der Hauptstadt, bevor sie sich trennen, weil sie als Soldaten an der Front oder als Krankenschwester im Lazarett ihrem Land dienen müssen. Sie sind fest davon überzeugt, sich schon bald wiederzusehen. Ihr Schicksal steht stellvertretend für die Geschichte, die unsere Mütter, unsere Väter oder unsere Großeltern im Zweiten Weltkrieg erlebt haben könnten. Ob in der Serie „Weissensee” oder dem Mehrteiler „Unsere Mütter, unsere Väter” - das Interesse an der Darstellung historischer Ereignisse im Fernsehen ist ungebrochen. Viele Stoffe aus der Vergangenheit sind immer wieder verfilmt worden: der Zweite Weltkrieg, die deutsch-deutsche Teilung oder die Geschichte der RAF. Es gibt ein Verlangen nach Geschichte in Geschichten: Nichts verdeutlicht den Zustand der Welt so gut wie das Schicksal einzelner Menschen, eingesponnen in das Räderwerk kleiner und großer historischer Ereignisse. Wie viel Wahrheit ist nötig und wie viel Fiktion erlaubt, um Geschichte ins Fernsehen zu bringen? Wie hat sich die Erzählweise von Edgar Reitz’ „Heimat”-Epos über Heinrich Breloers Dokudramen wie „Die Manns - Ein Jahrhundertroman” oder „Speer und Er” bis hin zu einem Mehrteiler wie „Unsere Mütter, unsere Väter” verändert?

01:00 Nachrichten

02:00 Nachrichten

03:00 Uhr

Nachrichten

03:05 Uhr

Tonart

Filmmusik
Moderation: Vincent Neumann

Ein Franzose in Hollywood - zum 60. Geburtstag von Alexandre Desplat

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Aus den Archiven

Es geschah in Berlin
Raubüberfälle auf Hotelportiers
Rasierklingenklau
Eine Sendereihe in Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizei
Von Werner Brink
RIAS Berlin 1970
Vorgestellt von Michael Groth

06:00 Uhr

Nachrichten

06:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Ute Welty

06:20 Wort zum Tage

Christina Brath, Berlin
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

06:40 Aus den Feuilletons

07:00 Nachrichten

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Start von Bild-TV: Kommt jetzt der "Live-haftige"?
Gespräch mit Claus Strunz, Bild

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Harlem Shuffle" von Colson Whitehead
Rezensiert von Carsten Hueck

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Wahlkampf 2021: Welches Thema ist Ihnen wichtig?

Gäste: Prof. Dr. Thorsten Faas, Politikwissenschaftler und Wahlforscher an der Freien Universität Berlin -
und Elisabeth Niejahr, Geschäftsführerin der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung
Moderation: Gisela Steinhauer

Live mit Hörern
08 00 22 54 22 54
gespraech@deutschlandfunkkultur.de

Noch dümpelt der Wahlkampf vor sich hin. Es geht mehr um die Schwächen der Kandidierenden als um Themen. Dabei gibt es genug, um das sich die künftige Regierung kümmern muss. Welche Themen sind unseren Hörerinnen und Hörern wichtig? Welche sollten im Wahlkampf im Vordergrund stehen - und von der nächsten Regierung angepackt werden?

10:00 Nachrichten

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Lesart

Das politische Buch

Buchkritik:
"Zwischen Globalismus und Demokratie" von Wolfgang Streeck
Von Mathias Greffrath

Buchkritik:
"Die letzte beste Hoffnung" von George Packer
Rezensiert von Nana Brink

Klaus-Rüdiger Mai: "Die Zukunft gestalten wir!"
Gespräch mit dem Autor

Das Wahlprogramm als Politische Literatur - Teil 2: FDP
Rezensiert von Ann-Kathrin Büüsker

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Zafer Senocak, Autor
Moderation: Axel Flemming

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Breitband

Medien und digitale Kultur
Moderation: Vera Linß und Marcus Richter

"Jeder muss heute ein Klimajournalist sein"
Gespräch mit Wolfgang Blau

Was der Klimajournalismus falsch macht
Gespräch mit Sara Schurmann

Wie nachhaltig berichten deutsche Medien über das Klima?
Gespräch mit Torsten Schäfer

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Rang 1

Das Theatermagazin
Moderation: Janis El-Bira

Im Rückblick
Recherche der Costa Compagnie in Afghanistan 2014
Gespräch mit Felix Meyer-Christian

"Wutkultur"
Neues Buch des Dramaturgen Bernd Stegemann
Rezensiert von Michael Laages

Die perfekte Ausrede: Regisseur Paulus Manker

14:30 Uhr

Vollbild

Das Filmmagazin
Moderation: Susanne Burg

Corona-Ticker:
Zu viele Filme? Wie lange welche Filme in den Kinos bleiben
Von Christian Berndt

In einem totalitären System ist alles politisch
Der Iraner Mohammed Rasoulof
Gespräch mit Mohammad Rasoulof

Die dunklen Seiten in Kunst überführen
Der Schauspieler Anthony Hopkins
Gespräch mit Katja Nicodemus

Mit Hilfe einer Elster zurück ins Leben
"Beflügelt, ein Vogel namens Penguin"
Gespräch mit Sam und Cameron Bloom

Rache in Pastell
"Promising Young Woman"
Von Dr. Marcus Stiglegger

Das verdrängte Widerstandsnetz?
Der Dokumentarfilm "Die Rote Kapelle"
Gespräch mit Andreas Kötzing

Top Five:
Nach der Apokalypse - die leere Erde
Von Hartwig Tegeler

15:00 Nachrichten

16:00 Uhr

Nachrichten

16:05 Uhr

Echtzeit

Das Magazin für Lebensart
Moderation: Susanne Balthasar

Eröffnungskolumne: "Außen Vor"
Von David Tschöpe

Live on Tape:
Wenn die Türe zufällt - Ausgesperrt auf dem Balkon
Gespräch mit Doris Simon

Pelvic Cut-Out
Der modische Ausschnitt in der Leistengegend
Von Matthias Finger

Verstoßen und verachtet
Ledige Mütter in Marokko
Von Dunja Sadaqi

Holycrab, ausgesetzt, invasiv und lecker
Gespräch mit Lukas Bosch

Serie: Zeit für den Nachbarn Folge 6
Von Kerstin Kuhnekath

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Axel Flemming

17:30 Uhr

Tacheles

Kreativ durch die Krise - Neue Wege der Kunstvermittlung

Kristian Jarmuschek, Vorsitzender des Bundesverbands Deutscher Galerien und Kunsthändler, stellt sich den Fragen von Thorsten Jantschek

Mit Kunstmessen und einer Auktion versucht der Kunstmarkt in Berlin derzeit verlorenes Terrain zurückerobern. Kunstsammeln funktioniert nicht nur per Mausklick, sondern braucht echte Begegnungen, sagt Kristian Jarmuschek.

18:00 Uhr

Nachrichten

18:05 Uhr

Feature

Reihe: direct radio
Kevin
Eine Jugend am Rand der Großstadt
Von Massimo Maio
Regie, Komposition und Erzähler: Massimo Maio
Ton: Andreas Stoffels
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2016
Länge: 52'40

Hochhäuser. Plattenbauten. Dazwischen ein ehemaliger Konsum. Eine Kneipe, eine Dönerbude. Ödnis. Die Topografie der Stadtrandlage. Wie wachsen Kinder und Jugendliche an der Peripherie der Stadt auf? Wovon träumen sie?

Ein Porträt vom östlichen Rand der Hauptstadt. Von da, wo die Migrantenquote niedrig und die Arbeitslosenquote hoch ist. Dort in den Plattenbauten lebt Kevin. Hier ist er aufgewachsen und hier geht er zur Schule. Das Feature begleitet ihn durch seine Pubertät, in Jugendclubs, auf Fußballplätzen und bei Hip-Hop-Battles. Er liebt große Hamburger und schwarze Lederjacken, macht ein Praktikum als Hausmeister und wird sentimental, als er seinen Vater nach zwölf Jahren wieder trifft. Kevin - eine Jugend in Berlin-Hellersdorf.

Massimo Maio, 1981 im badischen Gengenbach geboren, studierte Angewandte Kulturwissenschaften. Arbeitet als Autor, Moderator und Sounddesigner in Berlin, Bremen und Köln. Zuletzt: „219 Tage“ (Deutschlandfunk Kultur/SWR 2018).

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Oper

Aufzeichnung vom 23. Juli 2021 im Innenhof des historischen Hospizes, Beaune
39. Festival International d’Opéra Baroque & Romantique Beaune

Wolfgang Amadeus Mozart
Die Zauberflöte, KV 620
Libretto: Emanuel Schikaneder

Tamino - Matthew Newlin, Tenor
Pamina - Mari Eriksmoen, Sopran
Königin der Nacht - Sarah Traubel, soprano
Papageno - Riccardo Novaro, Bariton
Papagena - Elena Galitskaya, Sopran
Sarastro - Luigi De donato, Bass
Monostatos - Maxime Melnik, Tenor
Drei Damen - Dames Gwendoline Blondeel, Soprn; Florence Losseau, Sopran; Mélodie Ruvio, Contralt
Drei Knaben - Mitglieder des Kinderchores der Oper Paris „La Maîtrise des Hauts-de-Seine“
Sprecher - Guilhem Worms, Bariton-Bass

Choeur de Chambre de Namur
Le Cercle de l‘Harmonie
Leitung: Jeremie Rhorer

22:00 Uhr

Die besondere Aufnahme

Paul Arma
Sonate für Violine und Klavier

Judith Ingolfsson, Violine
Vladimir Stoupel, Klavier
Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2020 in der Jesus-Christus-Kirche in Berlin

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Vladimir Balzer

Kaum auszuhalten
Die Macht der Bilder aus Afghanistan
Gespräch mit Prof. Claus Leggewie

Eine Ikone kehrt zurück
Die Neue Nationalgalerie wird morgen eröffnet
Gespräch mit Dr. Joachim Jäger, Staatliche Museen Berlin

Für Mies und seinen Bau
Berliner Künstlerin zeigt bewegliche Projektionen
Gespräch mit Rosa Barba

Zum Ende von Corona
Konzert für 60 000 Menschen in New York
Gespräch mit Antje Passenheim

Im Streit um die gemeinsame Geschichte
Wieder Eiszeit zwischen Polen und Israel
Von Jan Pallokat

23:30 Kulturnachrichten

Von Christian Neugebauer

23:50 Kulturpresseschau

Wochenrückblick
Von Klaus Pokatzky

August 2020
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

Patientenverfügung Was am Ende wichtig ist
Eine Patientin liegt in einem Pflegebett im Palliativ-Zentrum (picture alliance / dpa-Zentralbild / Jens Büttner)

Welche medizinischen Maßnahmen sollen am Lebensende noch durchgeführt werden und welche nicht? Wer entscheidet über das Abschalten der Geräte, wenn man selbst nicht mehr dazu in der Lage ist? In einer Patientenverfügung lassen sich diese Fragen regeln.Mehr

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur