Seit 00:05 Uhr Lange Nacht
Samstag, 23.10.2021
 
Seit 00:05 Uhr Lange Nacht
Tagesprogramm Donnerstag, 5. August 2021
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Aufnahmen der Gruppe Neue Musik "Hanns Eisler", Leipzig (3/3)
Internationaler Ausblick

Luca Lombardi
„Gespräch über Bäume“ (1976)
für 9 Spieler

Isang Yun
Kammerkonzert Nr. 2 (1990)

Dieter Schnebel
„Sisyphos“ (1990)
für 2 Bläser

Frederic Rzewski
„Coming together“ (1971)
(Text: Sam Melville)
für Ensemble und Sprecher

Burkhard Glaetzner, Klarinette
Friedrich Schenker, Posaune
Gerhard Erber, Sprecher
Gruppe Neue Musik "Hanns Eisler", Leipzig
Leitung: Christian Münch, Friedrich Goldmann

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Rock
Moderation: Andreas Müller

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Stephan Karkowsky

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Jacqueline A. Rath, Hamburg
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Arbeitsmarkt: Der Kampf um die jungen Talente
Von Hans Rusinek

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Jung und aktiv: Wie kann Politik diverser werden?
Rasha Nasr, SPD, Direktkandidatin in Dresden bei der Bundestagswahl 2021

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Brot für die Toten" von Bogdan Wojdowski

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Afghanistan-Veteran Johannes Clair im Gespräch mit Annette Riedel

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Frank Meyer

u.a.:
Karton voller Briefe - Eine wahre Geschichte über den Bermann-Fischer Verlag

Lyrischer Tageskommentar

Buchkritik - "Unterwegs nach Xanadu" von Elmar Schenkel

Literaturtipps

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mathias Mauersberger

u.a.:
Wie war Feist auf Kampnagel?

Ute Lemper - Von den Dächern New Yorks durch die Pandemie gesungen

11:30 Musiktipps

11:45 Rubrik: Weltmusik

Celenka: Finnisches Trio auf Spurensuche in Karelien

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Teresa Koloma Beck, Professorin für Soziologie, Gesellschaftsanalyse und sozialer Wandel, Helmut-Schmidt-Universität Hamburg
Moderation: Anke Schaefer

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: André Hatting

Nationaler Waldgipfel: Waldsterben 2.0 - ein Beispiel aus dem Harz

Wie Gesetze in unser Leben eingreifen, Teil 4: Brennstoffemissionshandelsgesetz

"Ich will da rein!" - Neue Bundestags-Kandidaten: Petra Fischer (Freie Wähler)

Ermutigt, ernüchtert? Zufrieden, enttäuscht? Wiedersehen mit AfD-Wähler von 2016

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Popkulturmagazin
Moderation: Timo Grampes

u.a.:
K-Pop-Doku "Blackpink the movie"
Gespräch mit Minh Duc Pham, Performancekünstler/ bildender Künstler

"Cooking with Paris" - Kochshow mit Paris Hilton startet
Gespräch mit Nadia Shehadeh, Bloggerin, Soziologin, Feministin

Die Serie "In Treatment" hat eine neue Therapeutin und behandelt Rassismus
Gespräch mit Cécile Loetz, psy-cast.org

Früher war der Musiknerd König, heute ist er egal

14:30 Kulturnachrichten

Von Michael Leverkus

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Martin Böttcher

u.a.:
Neues Album von Torres "Thirstier"
Gespräch mit Mackenzie Scott (Torres)

Vorliebe für Vintage-DIY-Sound: Martha Rose im Tonart-Gespräch

"Liberace - Look me over"
Gespräch mit Jeremy Fekete, Regisseur

Streit im Deutschrap
MC Bogy vs #DeutschrapMeToo und LGoony
Gespräch mit Aida Baghernejad

15:30 Musiktipps

15:40 Live Session

Tonart-Homesession: Martha Rose

16:00 Nachrichten

16:30 Kulturnachrichten

Von Michael Leverkus

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Nicole Dittmer

17:30 Kulturnachrichten

Von Michael Leverkus

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Reihe: Exodus in Mittelamerika
Mittelamerika - Karawane der Verzweifelten
Von Erika Harzer

Seit Jahrzehnten migrieren oder fliehen hunderttausende von Menschen aus Zentralamerika in die USA. Und alle US-Regierungen versuchten, irgendwie diese Migrationsbewegungen in einem für ihren Arbeitsmarkt verwertbaren Sinne zu kontrollieren. Doch kein Plan konnte bisher die Zahl der MigrantInnen, Migranten und Flüchtlinge verringern. Erika Harzer, langjährige Beobachterin der Region, schildert ihre Begegnungen mit verzweifelten Familien, die sich auf den Weg in den Norden machen. Sie zeigt auf, wie internationale Hilfsgelder dank korrupter Regierungen nie da ankamen, wo sie eigentlich ankommen sollten. Und wie schwierig es ist, ein Umdenken bei internationalen Geldgebern zu erreichen, weil am Ende doch wirtschaftliche Interessen siegen.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Zeitfragen. Forschung und Gesellschaft

Magazin

19:30 Zeitfragen. Feature

Das schwarze Gold der Wälder
Der Wald, sein Boden und der Kohlenstoff
Von Marko Pauli

Wälder weiltweit verlieren zunehmend ihre Funktion als CO²-Senken im Kampf gegen den Klimawandel. Auf der Suche nach den Gründen gerät ein lange eher vernachlässigter Teil des Waldes in den Fokus: der Boden.

Die Menschen brauchen die Wälder weltweit als CO2-Senken, um die Klimaziele zu erreichen. Doch in dieser Funktion scheint der Wald immer schwächer zu werden. Eine neue Studie aus dem brasilianischen Regenwald zeigt, dass dieser in den letzten zehn Jahren mehr Kohlenstoff freigesetzt hat, als er hat speichern können. Der Hauptgrund ist offenbar die negative Veränderung, die Degradierung, des Waldbodens.
Aber: Warum ist gerade der Waldboden so wichtig, wenn es darum geht, die Wälder als CO2-Senken zu erhalten? Welche Abläufe und Mechanismen machen ihn zum CO2-Speicher - weshalb genau funktionieren sie nicht mehr und was geschieht, wenn zu viel Waldboden verloren geht? Gibt es auch hier - ähnlich wie beim arktischen Eis oder beim Golfstrom - Tipping Points? Welche Ansätze gibt es, Wald und Waldboden zu erhalten - bzw. zukunftsfähige Wälder anzulegen, die weiter mit dazu beitragen, den Klimawandel zu verlangsamen?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Großer Saal der Litauischen Nationalphilharmonie, Vilnius
Aufzeichnung vom 01.07.2021

Beat Furrer
"Nero su nero" (2018)

Marius Baranauskas
"Alrediph" (Uraufführung)

Beat Furrer
Violinkonzert (2020)

Witold Lutosławski
Klavierkonzert

Ernst Kovacic, Violine
Lukas Geniušas, Klavier
Litauisches Nationales Symphonie-Orchester
Leitung: Beat Furrer

Der Schweizer Komponist Beat Furrer gastiert als Dirigent beim Litauischen Nationalorchester. Natürlich stehen eigene Werke auf dem Programm, außerdem spielt der junge Erfolgs-Pianist Lukas Geniušas das Klavierkonzert von Witold Lutosławski.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:03 Uhr

Freispiel

Never get old?
Musiker über das Älterwerden
Von Jörn Morisse und Oliver Koch
Regie: Johanna Olausson
Mit: Marian Gold, Melissa Auf der Maur, Jaki Liebezeit, Vashti Bunyan (alle im O-Ton) sowie Max Urlacher, Uta Hallant und Janosz Kocaj
Ton: Lutz Pahl
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2012
Länge: 54'01

Wie wird man im Musikgeschäft alt? Wie lebt es sich in einem Körper, der nicht verdrängen kann, dass er einmal jünger war? Was sind die Risiken und Nebenwirkungen von Liveauftritten, langen Tourneen und ständigem kreativen Output? Jörn Morisse und Oliver Koch haben mit Musikern über das Älterwerden gesprochen: Unter anderem Marian Gold (Alphaville), Melissa Auf der Maur (Hole, Smashing Pumpkins), Jaki Liebezeit (Can) und Vashti Bunyan erzählen von Utopien, Kompromissen, altersadäquatem Verhalten und wie es gelingt, körperliche und geistige Widerstände im Alter zu überwinden.

Jörn Morisse, geboren 1969 in Bad Oldesloe, studierte Kulturwissenschaft und Amerikanistik und lebt als Lektor, Übersetzer und Literaturagent in Berlin.

Oliver Koch, geboren 1979 in Hamburg, studierte Soziologie, war Bassist der Band Tomte und ist Herausgeber des OPAK Magazins.

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Marietta Schwarz

u.a.:
Der Rundfunkbeitrag steigt: Welche Fragen dennoch offen bleiben

Brillant-boshafter Analytiker: Über das Leben und Wirken von Karl Heinz Bohrer
Gespräch mit Jürgen Kaube, Herausgeber der FAZ

Geniale Luftschlösser (5) Die "bolo’bolo"-Utopie von Hans Widmer (P.M.)
Gespräch mit Andreas Ruby, Schweizerisches Architekturmuseum, Direktor

Rückkehr der Promi-Kochshows: Warum wieder mehr vor Publikum gebrutzelt wird

23:30 Kulturnachrichten

Von Thomas Jaedicke

23:50 Kulturpresseschau

Von Hans von Trotha

August 2020
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Unsere Empfehlung heute

JugendobdachlosigkeitSmilie
Smilie verbringt den Abend auf dem Berliner Alexanderplatz. (Deutschlandradio / Massimo Maio)

Smilie, Anfang 20, lebt auf der Straße. Die Jugendlichen, mit denen er abhängt, sind seine Familie. Doch manchmal hat er genug von diesem Leben. Er will Sozialassistent werden.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur