Seit 13:05 Uhr Länderreport

Mittwoch, 18.09.2019
 
Seit 13:05 Uhr Länderreport
Tagesprogramm Dienstag, 2. Juli 2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Neuer Konzeptualismus
Über eine Strömung in der Neuen Musik
Von Johannes Kreidler
(Wdh. v. 24.09.2013)

Konzept-Kunst, in der bildenden Kunst weit verbreitet, stellt in jüngster Zeit auch in der Neuen Musik neue Fragen.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Jazz
Moderation: Vincent Neumann

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Stephan Karkowsky

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Rebekka Müller, Berlin
Evangelische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Europa: Bekenntnis ohne Rituale
Von Matthias Gronemeyer

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Angst und Macht - eine unheilvolle Allianz?
Gespräch mit Rainer Mausfeld

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Imagine Africa 2060" von Christa Morgenrath / Eva Wernecke
Rezensiert von Ulrich Noller

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Theaterkritiker C. Bernd Sucher im Gespräch mit Tim Wiese

Sein Leben war geprägt von seiner Mutter. Die überlebte den Holocaust und litt unter einer posttraumatischen Belastungsstörung. Befreiung fand Bernd Sucher durch die Liebe zu seinem Mann, durch das Theater, das Buch über seiner Mutter und - durch die Kraft der Vergebung.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Joachim Scholl

"All die unbewohnten Zimmer" - Der Neue Roman
Gespräch mit dem Autor Friedrich Ani

Der Kosmos des Friedrich Ani

Buchkritik:
"Das Labyrinth des Fauns" von Cornelia Funke/ Guillermo del Toro
Rezensiert von Kim Kindermann

Literaturtipps

Buch des Lebens mit Friedrich Ani

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Dirk Schneider

Die musikalische Welt des Keith Haring
Von Till Kober

Musikbuch:
Klavierquintett - Auf der Suche nach einer anderen Musikgeschichte
Gespräch mit Frédéric Döhl

11:30 Musiktipps

11:40 Chor der Woche

Familienchor Wein
Von Nicolas Hansen

11:45 Rubrik: Klassik

Abschluss der Heinrich-Schütz-Gesamteinspielung mit Hans-Christoph Rademann
Von Bettina Schmidt

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Elisabeth Niejahr, Wirtschaftswoche
Moderation: Korbinian Frenzel

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: Susanne Arlt

Grundwasserschutz durch Öko-Landbau in Bayerns Steppe - in Unterfranken
Von Anke Petermann

Durch Apples Drohung bekannt geworden - der Radweg Apfelroute im Rheinland
Von Bärbel Langkopf

Demmin - Frau Meyer und die Flüchtlinge
Von Matthias Dell

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Popkulturmagazin
Moderation: Azadê Peşmen

Colorama Clubhouse - Gathering der Comic-Avantgarde
Gespräch mit Johanna Maierski

Female Festival Taskforce - Festivals feministisch auseinandernehmen
Gespräch mit Nadia Shehadeh

Arthur Jafa in München - „A Peculiar Vantage: A Selection of Black Cinema“
Von Tobias Krone

Gestalten!
Raucher-Bilder
Von Matthias Dell

Der Kakadu - ab jetzt als Podcast
Gespräch mit Thomas Fuchs

14:30 Kulturnachrichten

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Martin Böttcher

Studiogast: Ezé Wendtoin, Pop-Musiker

Musik und Afroamerikanischer Widerstand - eine Arbeit in Wien
Gespräch mit Cornelius Harris und Mark Flash

Die musikalische Welt des Keith Haring
Von Till Kober

Studiogast: Pixx, englische Sängerin
Gespräch mit Hannah Rodgers

15:30 Musiktipps

16:00 Nachrichten

16:30 Kulturnachrichten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Axel Rahmlow

Wasser als Lifestyle Accessoire
Gespräch mit Prof. Dr. Gunther Hirschfelder, Universität Regensburg

17:30 Kulturnachrichten

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Moderation: Margarete Wohlan

Westbalkan - Die vergessenen Kinder des Krieges
Von Sonja Ernst

Sie sind das Ergebnis der Vergewaltigungen während der Balkankriege der 90er Jahre, als sexualisierte Gewalt zur Kriegswaffe wurde. „Kinder des Krieges“ werden sie genannt. Ihre Geschichten sind tabu, ihre Mütter sprechen nicht über ihre Vergewaltigungen. Denn nicht nur die Überlebenden sexueller Gewalt werden diskriminiert, auch ihre Kinder. Im ehemaligen Jugoslawien ist Vergewaltigung bis heute ein Stigma. Der Hass zwischen den Ethnien ein zusätzliches Problem dabei. Umso erstaunlicher ist, dass die „Kinder des Krieges“ langsam beginnen, sich zu outen, das Tabu zu brechen. Im Verein „Vergessene Kinder des Krieges“ haben sie zudem eine Plattform, wo sie sich austauschen können, unabhängig ihrer ethnischen Zugehörigkeit. Das passt nicht allen Politikern, denn die handeln oft entlang ethnischer Grenzen.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Zeitfragen. Wirtschaft und Umwelt

Magazin

Feuerwehr in Brandenburg - Personalmangel häufig ein Problem
Von Amelie Ernst

Brandwächter - Ein Job für brenzlige Momente
Von Vivien Leue

19:30 Zeitfragen. Feature

Durchhalten!
Eine Sendung voller Langeweile
Von Julius Stucke
(Wdh. vom 09.07.2018)

Achtung! Sollten Sie ohnehin schon etwas angeödet sein, könnte diese Sendung richtig einschläfernd wirken. Sie ist voller Langeweile. Wir wollen Sie natürlich intelligent unterhalten. Aber wo Langeweile draufsteht, muss auch Langeweile drin sein. Mal ganz klein: ein öder Moment. Mal ganz groß: die existentielle Langeweile. Langeweile bei Erwachsenen und Kindern, Philosophen und Pädagogen. Vielleicht sogar als positiver Moment aus dem heraus mit neuer Energie etwas beginnt. Keine Sorge: Zu Tode langweilen werden wir uns nicht.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Morgenlandfestival Osnabrück
Schloss Osnabrück, Aula der Universität
Aufzeichnung vom 19.06.2019

Kinan Azmeh
“Prelude for solo oboe”

Zaid Jabri
"Three Scenes" für Oboe, Klarinette, Fagott und Klavier (mit Kick-Drum) (Uraufführung)

Bechara El-Khoury
Sonate für Klavier solo

Maias Alyamani
"Sea waves" für Oboe, Klarinette, Fagott, Violoncello und Klavier

Kinan Azmeh
"The Fence, the Rooftop and the Distant Sea" für Klarinette und Violoncello

Issam Rafea
"Photo Emulsion" für Oboe, Klarinette, Fagott, Violoncello, Klavier und Gesang (Uraufführung)

Dima Orsho, Gesang
Gregor Witt, Oboe
Tibor Reman, Klarinette
Mathias Baier, Fagott
Narek Hakhnazaryan, Violoncello
Elisaveta Blumina, Klavier

22:00 Uhr

Nachrichten

22:03 Uhr

Feature

Plötzlich wuchsen Schorsch Brüste
Medikamententests an Männern mit geistiger Behinderung
Von Charly Kowalczyk
Regie: Heide Schwochow
Mit: Robert Glatzeder, Mirko Böttcher, Joachim Schönfeld und Ilka Teichmüller
Ton: Jean Szymczak
Produktion: Deutschlandfunk/SWR 2016
Länge: 42'16

Ein ehemaliger Ersatzdienstleistender erinnert sich an ein Medikament ohne Namen, das er in den 70er-Jahren täglich verabreichen musste. Bis heute zweifelt er. Waren die Patienten Versuchskaninchen eines Pharmakonzerns?

Anfang der 70er-Jahre stellte der Ersatzdienstleistende Gebhard Stein im Epilepsiezentrum der Diakonie Kork die Medikamente für die Patienten zusammen. Ihm fiel auf, dass ein Jugendlicher täglich eine Pille ohne Arzneimittelnamen bekam. Nur der Name des Pharmakonzerns und eine Nummer standen auf der Medikamentenpackung. Nach kurzer Zeit wuchsen dem Jugendlichen Brüste. Der Autor versucht gemeinsam mit Gebhard Stein, die Vorgänge zu rekonstruieren. Wurden junge, behinderte Männer Versuchskaninchen eines Pharmakonzerns?

Siehe auch: ‚Auf den Spuren von Schorsch - Medikamentenversuche an Jugendlichen und ihre Folgen‘ von Charly Kowalczyk am 9. Juli um 22.03 Uhr.

Charly Kowalczyk, 1957 in Singen (Baden-Württemberg) geboren, schreibt Features, Reportagen und Sachbücher. Mitgründer der Veranstaltungsreihe "bremer hörkino". Sein Feature "Halts Maul, du lügst - Verdingkinder in der Schweiz" (Dlf/HR/SWR/WDR 2013) wurde mit dem Featurepreis '13 der Stiftung Radio Basel ausgezeichnet, "Angelika - Annäherung an ein Kinderleben" (DKultur/NDR 2010) mit dem Deutschen Sozialpreis und dem Robert Geisendörfer Preis.

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Marietta Schwarz

Melting Pott - Till Brönner als Fotograf in Duisburg
Gespräch mit Till Brönner

Aufgeklärt?
Wem gehören die 4 Mondrian Bilder im Kunstmuseum Krefeld
Von Stefan Koldehoff

Rassismusfall im Theater an der Parkaue, Berlin
Was hilft eine Antirasissmusklausel?
Mit Simone Ayivi

Thom Yorke - Tourauftakt des Sängers in Köln
Gespräch mit Fabian Elsäßer

"Sea Eye" ins Museum?
Was ein Schiff erzählen kann
Gespräch mit Volker Reimers, geschäftsführender Direktor des Auswanderermuseums BallinStadt in Hamburg

Kulturpresseschau

23:30 Kulturnachrichten

Juli 2019
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

Wolfgang Joops AutobiografieDie Prägungen der Kindheit
Wolfgang Joop blickt freundlich lächelnd in Richtung des Betrachters. (Christoph Soeder / picture alliance / dpa)

Wolfgang Joop ist neben Jil Sander der erfolgreichste lebende deutsche Modemacher und schuf mit seiner Marke JOOP! ein Imperium. Nun hat er eine Autobiografie geschrieben - ein Buch über seine Kindheit, Jugend und die ersten Schritte in der Modebranche. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur