Seit 02:05 Uhr Tonart

Sonntag, 22.09.2019
 
Seit 02:05 Uhr Tonart
Tagesprogramm Donnerstag, 19. Juli 2018
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Elliott Carter
Zwei Sätze aus "Eight Pieces for four Timpani" (1949)

Toshio Hosokawa
Sen VI (1993)
Isao Nakamura, Schlagzeug

Nicolaus A. Huber
"dasselbe ist nicht dasselbe" ( 1978) für kleine Trommel

Younghi Pagh-Paan
"Ta-Ryong IV" (1991) für Schlagzeug solo

Iannis Xenakis
"Rebonds" (1987-89) für Schlagzeug solo

Isao Nakamura, Schlagzeug

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Rock
Moderation: Carsten Rochow

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Dieter Kassel

u.a. Kalenderblatt
Vor 50 Jahren: Die Puppenmacherin Käthe Kruse gestorben

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Pfarrerin Kathrin Oxen
Evangelische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Die strenge Sprache von Vater Staat
Von Boris Kalbheim

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Flexibel, kreativ, arm? Arbeiten in der Kulturwirtschaft
Gespräch mit Lisa Basten, Wissenschaftlerin und Autorin

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Post vom schwarzen Schaf. Geschwisterbriefe" von Brigitte Reimann
Rezensiert von Verena Auffermann

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Rebell der Unternehmensberater
Susanne Führer im Gespräch mit Reinhard K. Sprenger

"Prämien befördern Egoismus", sagt Reinhard K. Sprenger. Er gilt als Rebell der Unternehmensberaterszene, weil er sehr unkonventionelle Vorstellungen von Führung hat. Seit fast 30 Jahren berät Sprenger große Unternehmen und hat schon mehrere Bestseller für Manager verfasst.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Joachim Scholl

Aus den Listen:
"Tag für Tag jünger" von Marion Kiechle und Julie Gorkow
Gespräch mit Kim Kindermann

"Atlas der Erinnerung"
Gespräch mit dem Autor Norbert Hummelt

Buchkritik:
"Wie die Welt in den Computer kam" von David Gugerli
Rezensiert von Philipp Schnee

Gerd Brendel liest Musik:
"Bells and Circles" von Iggy Pop und Underworld

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Carsten Beyer

Sanfte Autorität
Jossi Wieler verlässt die Stuttgarter Staatsoper
Gespräch mit dem Intendanten

Mein Lieblingsinstrument: Kanun
Von Amy Zayed

11:30 Musiktipps

11:45 Rubrik: Weltmusik

Morgen beginnt der Yiddish Summer Weimar 2018
Gespräch mit Alan Bern, Musiker und Philosoph

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Elisabeth Ruge, Verlegerin
Moderation: Korbinian Frenzel

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation. André Hatting

Schwammstadt Berlin
Die Hauptstadt will wieder dauerhaft nasser werden
Von Jürgen Stratmann

Dürre in Schleswig-Holstein
Staatliche Hilfen denkbar?
Von Johannes Kulms

Grünes Welterbe in Gefahr?
Historische Gärten im Klimawandel
Gespräch mit Jörg Wacker von der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Per Mausklick ins Beet
Digital gärtnern, analog ernten
Von Christoph Richter

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Shanli Anwar

Wer regiert die Nacht?
Mannheim wählt bundesweit ersten Nachtbürgermeister
Gespräch mit Shamiro Van der Geld, Nachtbürgermeister von Amsterdam

Eigen und eigenartig
Peter Weibels Medienkunst-Kanon im ZKM Karlsruhe
Gespräch mit dem Medientheoretiker Prof. Dr. Peter Weibels

Hip-hop-Visionen in 60 Sekunden - die Künstlerin Tierra Whack
Von Azadê Peşmen

Echtes Elend trifft Weißwaschmeldodram
"Hunger in Waldenburg" von 1929 auf DVD
Von Laf Überland

14:30 Kulturnachrichten

Von Britta Bürger

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Quasseltag

Fahrradfahren - kinderleicht?
Moderation: Ulrike Jährling
08 00 22 54 22 54

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Andreas Müller

Studiogast: Somi mit Livesong
Gespräch mit Laura Kabasomi Kakoma

Neuer Streamingservice "People":
"Befreit die Musiker!"
Gespräch mit Nadine undTom Michelberger

Mein Lieblingsinstrument: Kanun
von Amy Zayed

Bhad Bhabie - wie eine 15jährige zum Rap-Superstar gemacht wird
Von Hannah Heinzinger

16:00 Nachrichten

16:30 Chor der Woche

Die Zaunkönige

Falls der Name "Die Zaunkönige“ an einen Kinderchor erinnert, dann ist das gewissermaßen auch so - nur gibt es bei diesem "Kinderchor“ keine Kinder mehr. Mitte der Achtziger Jahre wurde der Chor als Schulchor gegründet. Nachdem Chorleiter in den Ruhestand gingen, schlief der Chor ein. Doch einige Sängerinnen erinnerten sich als Erwachsene wieder an ihren einstigen Chor und suchten ehemalige Mitglieder. Sie erweckten den Chor wieder zum Leben und singen seitdem ein gemischtes Repertoire. Und auch die eigenen Kinder singen gelegentlich bei diesem ehemaligen Schulchor mit.

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Hans-Joachim Wiese

17:30 Kulturnachrichten

Von Britta Bürger

17:50 Typisch deutsch?

Demonstrationen
Von Matthias Baxmann und Matthias Eckoldt

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Moderation: Ellen Häring

Alltag im Assad-Land - Das syrische Duma nach der Rückeroberung
Von Marc Thörner

Im Jahr 2010 verdienten die Menschen in Duma noch rund 1000 US-Dollar im Monat, jetzt nur noch 50 bis 100. Die Stadt im Südwesten Syriens steht stellvertretend für den wirtschaftlichen Niedergang des Landes durch den Krieg seit 2011. Das Regime ist militärisch gerade auf dem Vormarsch. Oppositionstruppen verlieren zunehmend Gebiete. Auch die 100.000-Einwohner-Stadt Duma hat Assads Militär vor kurzem wieder zurück erobert. Nun sind überall im Stadtbild seine Portraits zu sehen. Demnächst werden die Ergebnisse der OPCW-Untersuchungskommission erwartet, die Einzelheiten zum Giftgasangriff auf Duma veröffentlicht.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Zeitfragen. Forschung und Gesellschaft

Magazin
Moderation: Lydia Heller

Herford/Minden mit Fotos:
Telemedizin: Zusammenarbeit Berliner Charité und Klinik Herford
Neue Wege in der Ausbildung von Medizinstudenten
Reportage von Margarete Wohlan

Die kleineren Kliniken in Herford und Minden haben sich im Jahre 2016 zusammengetan und eine Kooperation mit der Uniklinik Bochum initiiert. Die angehenden Ärzte können die letzten 2 Jahre ihres Studiums in Minden und Herford absolvieren. Was bringt das und wie kommt das Modell bei Lehrenden und Lernenden an? Margarete Wohlan hat das Projekt über zwei Jahre begleitet.

19:30 Zeitfragen. Feature

Orthese, Prothese, Exoskelett
Technik für den Körper
Von Elmar Krämer
(Wdh. v. 30.03.2017)

Kaputte Gelenke, amputierte Gliedmaßen - es gab eine Zeit, da führte all das zum Ende von freier Bewegung und natürlich auch sportlicher Aktivität. Heute sind sie eine der Herausforderungen für die Medizintechnik. Von Orthesen, die den Körper da stützen, wo er es selbst nicht mehr kann, über Prothesen, die auch dafür sorgen, dass beispielsweise der Olympiasieg über 1.500 Meter im Jahr 2016 bei den Paralympics desselben Jahres gleich vier Mal unterboten wurde, bis zum Exoskelett, das Querschnittsgelähmte wieder auf zwei Beinen laufen lassen soll und das im militärischen Bereich den Traum vom Supersoldaten auf eine neue Ebene hebt - technische Ersatz- oder Zusatzteile lassen den Menschen weiter funktionieren, wenn der Körper es allein nicht mehr schafft.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Konzertkirche Neubrandenburg
Aufzeichnung vom 18.07.2018

Max Bruch
Serenade nach schwedischen Volksmelodien für Streichorchester c-Moll

Andrey Rubtsov
Konzert für Violine und Orchester                                          

Franz Schubert
Rondo A-Dur für Violine und Streichorchester  D 438

Dmitrij Schostakowitsch
Kammersinfonie c-Moll op. 110a nach dem Streichquartett Nr. 8 c-Moll,
arrangiert von Rudolf Barschai

Julia Fischer, Violine
Deutsche Streicherphilharmonie
Leitung: Michael Sanderling
 

22:00 Uhr

Chormusik

Lieder von Liebe und Leid, Geburt und Tod
Norwegische "Folketoner"

Norwegischer Mädchenchor
Leitung: Anne Karin Sundal-Ask

Der Norwegische Mädchenchor (Det Norske Jentekor) singt ‚Folketoner‘, Volkslieder aus verschiedenen Regionen des Landes. Manche der Lieder befinden sich schon lange im Repertoire des Chores, andere wurden extra neu gesetzt. Ergänzt werden die Volkslieder durch Lieblingstücke des Chores, etwa von Edvard Grieg. Der Chor ist einer der bekanntesten Chöre Norwegens, viele zeitgenössische Komponisten haben bereits für die Mädchen geschrieben.

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Marianne Allweiss

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Andrea Gerk

"Exilmuseum" - Berlin plant Neubau am Anhalter Bahnhof
Gespräch mit Prof. Dr. Christoph Stölzl, Präsident d. Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar

Kulturpresseschau
Von Arno Orzessek

23:30 Kulturnachrichten

Von Cantürk Kiran

Juli 2018
MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Unsere Empfehlung heute

Vladimir Jurowski dirigiert Britten und EnescuInnere Unruhe
Der Dirigent in einer wilden Geste im Gegenlicht eines Scheinwerfers (Vladimir Jurowski / Roman Gontcharov)

Das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin spielt Werke, die die Unruhe der beiden Weltkriege seismographisch spiegeln. Enescus dritte Sinfonie ist nervös mit Splittern der rumänischen Volksmusik durchsetzt. Und Brittens Violinkonzert ist von Beklemmung gezeichnet.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur