Donnerstag, 13.08.2020
 
Tagesprogramm Montag, 27. Juli 2015
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Freispiel

Kurzstrecke 40
Zusammenstellung: Barbara Gerland, Ingo Kottkamp, Marcus Gammel
Autorenproduktion/ Deutschlandradio Kultur 2015
Länge: 54’30
(Ursendung)
(Wdh. am 19.08.2015)

Olhando pela janela
Von Giacomo Gianetta

Ein Schwank
Von Lukas Leonhard, Johannes Reich, Jan Fraune

The 1:1 Map
Von Edoardo Calgary, Chelsea Leventhal, Michael Tuttle

Mimeticardisaurowrum
Von Vera Buhß, Laura Aragoneses, Matteo Spanò

Kurz Kammer Quartett
Von Ilya Selikhov, Joen Szmidt, Weiju Shen

Außerdem: Neues aus der Wurfsendung mit Julia Tieke

Kurz und ungewöhnlich: Autorenproduktionen zwischen Feature, Hörspiel und Klangkunst

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Klassik
Moderation: Eva Blaskewitz

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Nana Brink

05:30 Nachrichten

05:50 Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Der italienische Opernsänger Mario del Monaco geboren

06:00 Nachrichten

06:23 Wort zum Tage

Peter Kottlorz
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

06:40 Aus den Feuilletons

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

"Warum die Religionen unzeitgemäß sind" - keine Polemik
Von Florian Goldberg

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Mythos Nagasaki - Warum die Atombombe den Krieg nicht beendete
Gespräch mit Klaus Scherer, ehem. ARD-Korrespondent in Japan und den USA

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

Sachbuch von Yanis Varoufakis: Time for Change
Rezensiert von Pieke Biermann

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Im Gespräch

Welche Rolle spielt der Wind für Ihre Skulpturen?
Britta Bürger im Gespräch mit dem Künstler Rolf Lieberknecht

10:00 Uhr

Nachrichten

10:07 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Joachim Scholl

Mother India Festival mit dem Schriftsteller Kiran Nagarkar
Von Gerd Brendel

Moderne Liebeswahl: Ursula März und ihre Dating-Geschichten

"Die Palme und der Stern" von Leonardo Padura
Rezensiert von Marko Martin

Straßenkritik: "Outlander" von Diana Gabaldon

Hörbuch: Ernst Jandl "Eile mit Feile"
Vorgestellt von Elke Schlinsog

11:00 Uhr

Nachrichten

11:07 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mathias Mauersberger

Glatt und verkehrt - Weltmusikfestival im österreichischen Krems
Gespräch mit Katrin Wilke

11:30 Musiktipps

11:35 Jazz

"Tears of The World" - das Vermächtnis des Sängers Mighty Sam McClain
Von Martin Risel

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Mittag
Moderation: Anke Schaefer und Christopher Ricke

13:00 Nachrichten

13:30 Uhr

Länderreport

Mehr Fisch im Meer - Kein Segen für die Fischer
Von Lutz Reidt

Vogel oder Fisch? - Neue Kormoran-Plage in Mecklenburg Vorpommern
Von Silke Hasselmann

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Timo Grampes

Frage des Tages: Fremdenhass im Netz: Wie spreche ich mit dem Stammtisch?
Gespräch mit David Begrich, Mitarbeiter bei Miteinander e.V. - Netzwerk für Demokratie und Weltoffenheit

Ausgetanzt? Wie lange kann man Tanzchoreographien bewahren?
Gespräch mit der Tanzkritikerin Wiebke Hüster

Summer-Workout (5):
Generation Porno - Kein Bock auf FKK?
Von Vanja Budde

"Experience Design": Wie Hintergrundmusik zum Kaufen animiert
Von Christoph Sterz

Top Five: die Mainstream-Charts
Von Hartwig Tegeler

14:30 Kulturnachrichten

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Infotag

Moderation: Tim Wiese

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Vivian Perkovic

"Sleep" - Das Solodebüt von "Ja, Panik"-Mastermind Andreas Spechtl

Das Morgenland-Festival Osnabrück entdeckt Armenien
Von Magdalene Melchers

16:00 Nachrichten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Liane von Billerbeck und Hans-Joachim Wiese

17:20 Kommentar

17:30 Kulturnachrichten

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Marokkos grüne Klimaanlage - Die exotischen Gärten von Bouknadel
Von Stefan Ehlert

Lenin und Plastikobst - Auf Nostalgietour durchs polnische Nowa Huta
Von Henryk Jarczyk

Nicht jede klare Ansage persönlich nehmen - Tipps im Umgang mit Deutschen
Von Jens-Peter Marquardt

Cocktails im U-Bahn Luftschutzbunker - Londons Clubszene
Von Gaby Biesinger

Klo mit Gemüsegarten - Eine Autobahntoilette wird zum Urlaubshit
Von Karla Engelhard

Moderation: Angelika Windloff

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Zeitfragen. Politik und Soziales

Magazin

Mietpreisbremse - "bezahlbares Wohnen" ist eine Worthülse
Von Uschi Götz

Mietpreisbremse schafft Wohnungsnot
Von Christoph Reimann

Container mit Grillanschluß - Studentenunterkunft im Plänterwald
Von Verena Kemna

19:30 Zeitfragen. Feature

Drinnen lernen für draußen
Bildungsarbeit im Gefängnis
Von Kristina Hille
(Wdh. v. 23.02.2015)

Lernen ist anstrengend, das gilt überall. Doch Schüler im Knast haben nicht nur strafrechtliche Normen verletzt, viele kommen mit sozialen Regeln und mit sich selbst nicht gut zurecht. Es ist eine besondere Herausforderung, sie zu unterrichten. Wie motiviert sind Straftäter, einen Schulabschluss nachzuholen? Spiegeln sich die hierarchischen Strukturen der Gefängnis-Subkultur im Unterricht wieder? Was bringt ein erfolgreicher Schulabschluss für den Neustart nach langer Haftzeit? Ein Blick in den Schul-und Gefängnisalltag der Justizvollzugsanstalt Duben.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

In Concert

9. Jazzdor Strasbourg-Berlin
Kesselhaus, Berlin
Aufzeichnung vom 02.06.2015

Lisbeth Quartett invite Antonin-Tri Hoang

Charlotte Greve, Saxofon
Antonin-Tri Hoang, Saxofon, Klarinette
Manuel Schmiedel, Klavier
Marc Muellbauer, Bass
Moritz Baumgärtner, Schlagzeug

Moderation: Matthias Wegner

Das Berliner "Lisbeth Quartett" trifft erstmals auf den französischen Saxofonisten und Klarinettisten Antonin-Tri Hoang.

21:30 Uhr

Kriminalhörspiel

Aasgeier
Von Rodney David Wingfield
Regie: Otto Düben
Mit: Martin Held, Lothar Blumhagen, Petra von der Linde, Herbert Weißbach, Martin Hirte, Edith Hanke u.a.
Produktion: SDR 1973
Länge: 57’58

Mrs Crampton ist verschwunden und mit ihr ein Schrankkoffer. Inspektor Robinson denkt in größeren Zusammenhängen.

Ein großer, schwarzer Koffer soll aus dem Haus getragen worden sein. Auch fiel auf, dass Mrs Crampton seit Wochen nicht mehr draußen gesehen wurde. Ist dieser schlampige Alte, der sich im Haus von Mr Crampton einnistet, dem Hausherrn den Cognac wegtrinkt und einem Fußballspiel mehr Interesse zu schenken scheint als einer anonymen Anzeige, wirklich Inspektor Robinson von Scotland Yard? Bei Mr Crampton macht er sich jedenfalls nicht beliebt, als er mit erstaunlicher Hartnäckigkeit nach dem Verbleib dieses Schrankkoffers forscht.

Rodney David Wingfield, 1928 in London geboren, schrieb zahlreiche Kriminalhörspiele für die BBC, die auch in Deutschland produziert wurden, z.B.: 'Der Maulwurf' (SDR 1981), 'Das unheimliche Dorf' (BR 1993), 'Falsch Zeugnis' (WDR 1996). Wingfield starb 2007 im Alter von 79 Jahren.

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Miriam Rossius

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Sigrid Brinkmann

Universitäre Sammlungen VIII: Die Edda-Sammlung in Frankfurt a.M.
Von Ludger Fittkau

Zwischenbilanz vom Filmfest Wroclaw
Von Matthias Dell

Ein Traum für Forscher: Das digitale Bruckner-Online-Archiv
Gespräch mit Robert Klugseder, Projektleiter von bruckner-online.at

Kulturpresseschau
Von Paul Stänner

23:30 Kulturnachrichten

Juli 2015
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Unsere Empfehlung heute

Hörspiel: Umgang mit dem Ungewissennoch nicht
Hinter jeder Oberfläche im öffentlichen Raum könnte ein Geheimfach versteckt sein. (EyeEm / Aksel Garves)

Die Souveränität der Privatsphäre schwindet. Anlass genug, den Begriff Sicherheit in einer praktischen Übung zu überdenken. Hinter jeder Oberfläche könnte ein Hohlraum als Geheimfach genutzt werden. Der öffentliche Raum weist Spuren von Widerstand auf.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur