Seit 10:05 Uhr Lesart
Montag, 08.03.2021
 
Seit 10:05 Uhr Lesart
Tagesprogramm Montag, 12. August 2013
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Freispiel

Schrille Post
Adoleszente Verwirrungen im großstädtischen Babel
Hörspiel von Dunja Arnaszus
Regie: die Autorin
Komposition und Musik: Peta Devlin, Thomas Wenzel
Mit: Ayçan Kutay, Aysin Kutay, Mamadou Diallo u.a.
Ton: Dietmar Fuchs, Johanna Fegert
Produktion: SWR/LiMA 2012
Länge: 37’11

Sechs Hamburger Jugendliche versuchen, eine Reise nach New York zu gewinnen. Dafür müssen sie einen eigenen Song in mindestens fünf Sprachen performen.

Anschließend: Annette Schäfer im Gespräch mit Dunja Arnaszus

"A Song for a Flight" heißt der Wettbewerb, bei dem Jugendliche ein Ticket nach New York gewinnen können. Die Bedingung: Sie müssen einen Song schreiben und in mindestens fünf Sprachen performen. Sechs Hamburger Jugendliche machen mit. Sie kommen aus allen Ecken des Lebens und der Welt und sprechen Türkisch, Dari, Farsi, Urdu, Serbisch, Wolof und noch ein paar andere Sprachen. Sie wollen einfach nur Respekt oder nicht dauernd auf den kleinen Bruder aufpassen oder genauso einzigartig sein wie alle anderen. Bis aus vielen Rhythmen ein einziges Lied wird, trudelt die unwahrscheinliche Gemeinschaft durch Missverständnisse und wilde Hoffnungen.

Dunja Arnaszus, geboren 1970 in Göttingen, lebt in Südfrankreich, schreibt Texte für Hörfunk und Theater.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

2254

Nachtgespräche am Telefon
0 08 00.22 54 22 54
Doping-Gerüchte und Geschäftemacherei – Warum fasziniert uns der Fußball trotzdem?
Moderation: Birgit Kolkmann

02:00 Uhr

Nachrichten

02:05 Uhr

Tonart

Eine Welt Musik
Moderation: Wolfgang Meyering

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

05:30 Aus den Feuilletons

05:45 Kalenderblatt

Vor 25 Jahren: Erstmals wird in der Bundesrepublik ein des Mordes Verdächtigter mithilfe des genetischen Fingerabdrucks überführt

05:50 Presseschau

06:00 Nachrichten

06:15 Länderreport

06:23 Wort zum Tage

Wolfgang Drießen

06:30 Kulturnachrichten

06:50 Interview

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Instanzendämmerung
Von Sieglinde Geisel

07:30 Kulturnachrichten

07:50 Interview

08:00 Nachrichten

08:10 Mediengespräch

08:20 Reportage

Verschlammte Geldscheine nach der Flut
Wie die Bundesbank Ersatz schafft
Von Ludger Fittkau

Das Hochwasser im Frühsommer hat nicht nur Häuser und Keller verwüstet, sondern auch die Geldvorräte von Banken. Viele Automaten sind völlig durchnässt worden. Das verschlammte und unbrauchbare Geld ist allerdings nicht verloren. Ludger Fittkau hat beobachtet,wie die Deutsche Bundesbank Ersatz schafft.

08:30 Kulturnachrichten

08:50 Kulturtipp

"Learning from Vernacular"
Ausstellung über volkstümliche Architekturen
im Vitra Design Museum Weil
Von Johannes Halder

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Radiofeuilleton

09:07 Thema

09:20 Musik

09:30 Kulturnachrichten

09:33 Buchkritik

09:38 Kulturtipps

09:42 Musik

09:55 Kalenderblatt

Vor 25 Jahren: Erstmals wird in der Bundesrepublik ein des Mordes Verdächtigter mithilfe des genetischen Fingerabdrucks überführt

10:00 Nachrichten

10:07 Feuilletonpressegespräch

10:20 Musik

10:30 Kulturnachrichten

10:33 Buchkritik

10:38 Kulturtipps

10:42 Musik

10:50 Profil

11:00 Nachrichten

11:07 Thema

11:20 Musik

11:30 Kulturnachrichten

11:33 Buchkritik

11:38 Kulturtipps

11:42 Musik

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

12:50 Internationales Pressegespräch

13:00 Uhr

Nachrichten

13:07 Uhr

Länderreport

Freiluftfanatiker
Stadtmenschen und ihre nicht ganz gewöhnlichen Freiluftleidenschaften
Von Stefanie Müller-Frank u.a.

Natürlich kann man sich an einem freien Sommertag den üblichen, verdächtigen Beschäftigungen hingeben. Grillen im Park, Schwimmen im Freibad oder auch Lesen auf dem Balkon. Der Städter an sich kann aus unendlichen Beschäftigungen wählen und vielleicht führt gerade das dazu, dass sich mancher für eine entscheidet, die auf den ersten Blick etwas sonderbar wirkt. Wildkräuter frühstücken im Schlosspark zum Beispiel. Aber wer genauer hinsieht entdeckt dann doch (meist) durchaus vernünftige Überlegungen dahinter.

13:30 Uhr

Kakadu

Infotag für Kinder
Moderation: Ulrike Jährling

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Radiofeuilleton

14:07 Thema

14:20 Musik

14:30 Kulturnachrichten

14:33 Buchkritik

14:38 Kulturtipps

14:42 Musik

15:00 Nachrichten

15:07 Thema

15:20 Musik

15:30 Kulturnachrichten

15:33 Buchkritik

15:38 Kulturtipps

15:42 Musik

15:50 Debatte

16:00 Nachrichten

16:07 Thema

16:20 Musik

16:30 Kulturnachrichten

16:33 Buchkritik

16:38 Kulturtipps

16:42 Musik

16:50 Elektronische Welten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

18:00 Uhr

Nachrichten

18:07 Uhr

Weltzeit

Keine Menschen, keine Probleme -
Drogenmissbrauch und Politik in Russland
Von Boris Schumatsky
Moderation: Angelika Windloff

Der Drogenmissbrauch hat in Russland ein katastrophales Ausmaß erreicht. Zwanzig Prozent der gesamten Heroinproduktion sollen in der Russischen Föderation verbraucht werden. Daneben werden synthetische Drogen wie das hochgefährliche Krokodil produziert und konsumiert. Der Staat setzt ohne großen Erfolg allein auf Repression - gleichzeitig sind Drogenbekämpfer reich geworden. Jährlich sterben Zigtausende vor allem junger Menschen den Drogentod, eine der weltweit höchsten Todesraten wegen Drogenmissbrauchs der Welt.

18:30 Uhr

Da Capo

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Fazit am Abend

19:30 Uhr

Zeitfragen

Das politische Feature
Inhalt für alle
Der Wahlkampf und seine Themen
Von Thomas Klug

Das Ziel ist klar: Bundestag und Kanzleramt. Der Kampf um die Mandate wird mit Worten geführt. Doch worüber sollen Wahlkämpfer reden? Politiker sind in Wahlkampfzeiten schlau genug, sich selbst nicht ernst zu nehmen. Denn warum sonst fordern sie immer mal wieder, manche Themen aus dem Wahlkampf herauszuhalten? Ahnen sie, dass Wahlkampfgedöns keine brauchbare Auseinandersetzung ermöglicht? Manche Themen scheinen dagegen seit Jahrzehnten den Stempel "wahlkampftauglich!" zu tragen: Kinder, Rente, Sicherheit. Was ist es, was Wähler nicht nur bewegt, sondern an die Wahlurnen treibt? Sind es die Themen oder ist es deren Inszenierung? Warum interessieren sich Wähler plötzlich für etwas, das bei der letzten Wahl egal war?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

In Concert

23. TFF Rudolstadt
Carminho
Aufzeichnung vom 06.07.2013
Moderation: Carsten Beyer

Ein Weltstar der jungen Fado-Szene Portugals.

Carminho ist eine Fadista, die spätestens seit ihrem überraschenden Debütalbum "Fado" im Jahre 2009 zu den interessantesten jungen Fado-Sängerinnen Portugals gehört. Dabei interpretiert die 1984 als Tochter einer Fadista geborene Carmo Rebelo de Andrade nicht nur klassischen Fado und Lieder anderer Sänger, sondern auch eigene Lieder. Mit unglaublicher Leidenschaft und einer kraftvollen, warmen und zugleich rauen Stimme, die anrührt, fasziniert und uns Schauer über den Rücken rieseln lässt, hat sich die attraktive Sängerin in die Herzen ihrer Landsleute und ihrer stetig wachsenden internationalen Fangemeinde gesungen. In Rudolstadt ist sie mit ihrem Quartett aufgetreten und hat darüber hinaus ein stimmungsvolles Konzert mit den Thüringer Symphonikern Saalfeld-Rudolstadt gegeben.

21:30 Uhr

Nachrichten

21:33 Uhr

Kriminalhörspiel

Marseille-Trilogie
Solea (1/2)
Von Jean-Claude Izzo
Aus dem Französischen von Katarina Grän, Ronald Voullié
Bearbeitung und Regie: Ulrich Gerhardt
Mit: Hans Peter Hallwachs, Jeanette Spassova, Isabelle Redfern, Martin Engler u.a.
Ton: Alexander Brennecke
Produktion: DLR Berlin 2003
Länge: 54’36
(Wiederholung vom 11.04.2003)
(Teil 2 am 19.08.2013)

Journalistin Babette Bellini hat über den Einfluss der Mafia auf Politik und Wirtschaft berichtet. Fabio Montale muss sie in Sicherheit bringen und sein eigenes Leben retten.

Ex-Polizist Fabio Montale lebt in den Tag hinein, seit er von seiner Freundin Lola verlassen wurde. Ein anonymer Anrufer bedroht ihn und fordert ihn auf, die Journalistin Babette Bellini zu suchen, die in den letzten Jahren als Reporterin in Rom lebte. Fabio kennt sie noch aus seiner Dienstzeit. In umfangreichen Recherchen hatte sie Verbindungen der Mafia zur südfranzösischen Politik und Wirtschaft aufgedeckt und über Praktiken der Geldwäsche berichtet. Fabio Montale erkennt die Gefahr, in der sich die Journalistin befindet. Er muss Babette finden, in Sicherheit bringen und untertauchen, um seine eigene Haut zu retten.

In Deutschland wird Jean-Claude Izzo erst nach seinem Tod bekannt. 2001 erhält "Chourmo" den Deutschen Krimipreis: "Schon Izzos Sprachgewalt allein (die übrigens in der Übersetzung erhalten bleibt) sorgt für großen Lesegenuss. Man riecht, sieht, fühlt, schmeckt die Großstadt am Meer auf jeder Seite." (Sönke Boldt)

22:30 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage

Juli 2013
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Unsere Empfehlung heute

Daniel Mille Quintet Piazzolla Forever
Der argentinische Bandoneon-Spieler und Komponist Astor Piazzolla bei einem Auftritt am 06.10.1985 Foto : Horst Galuschka (picture alliance / Horst Galuschka)

Am 11. März 2021 wäre der argentinische Komponist und Tango-Pionier Astor Piazzolla 100 Jahre alt geworden. Ihm zu Ehren senden wir ein Konzert vom Dobršská Brána Festival 2020, in dem seine Musik im Mittelpunkt steht.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur