Seit 10:05 Uhr Lesart

Montag, 16.12.2019
 
Seit 10:05 Uhr Lesart
Tagesprogramm Donnerstag, 21. Juni 2018
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

rainy days
Philharmonie Luxemburg
Aufzeichnung vom 18.11.2017

Rick Burkhardt
"Earth Opens" (Uraufführung)

Ann Cleare
"I should live in wires for leaving you behind" für zwei Pianisten und zwei Schlagzeuger

Enno Poppe
"Feld" für zwei Klaviere und zwei Perkussionisten

Ensemble Yarn/Wire:
Ian Antonio, Schlagzeug
Russell Greenberg, Schlagzeug
Laura Barger, Klavier
Ning Yu, Klavier

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Rock
Moderation: Jörg Adamczak

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Korbinian Frenzel

u.a. Kalenderblatt
Vor 150 Jahren: Richard Wagners Oper "Die Meistersinger von Nürnberg" wird uraufgeführt

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Pfarrer Hannes Langbein
Evangelische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Wenn "unsere Türken" falsch wählen!
Von Tunay Önder

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Sommersonnenwende - vom Gefallen der Neonazis an dem Germanenkult
Gespräch mit Karl Banghard, Leiter d. Archäologischen Freilichtmuseums Oerlinghausen

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Nach der Ewigkeit" von Maxim Ossipow
Rezensiert von Olga Hochweis

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Am liebsten unterwegs
Susanne Führer im Gespräch mit Fredy Gareis, Journalist

Lange hält er es nicht an einem Ort aus. Fredy Gareis ist am liebsten unterwegs. Zuletzt reiste der Journalist und Buchautor mit den Hobos, den heimatlosen nordamerikanischen Wanderarbeitern, kreuz und quer durch die USA und lernte auf Güterzügen das Leben als blinder Passagier kennen. Schon als Jugendlicher trampte der 1975 in Alma Ata geborene und in Deutschland aufgewachsene durch die Welt - je weiter weg, umso besser. Später fuhr er mit dem Fahrrad von Tel Aviv nach Berlin und durchquerte Russland, um Antworten auf die Fragen nach seiner russlanddeutschen Familiengeschichte zu finden. Vor kurzem hat Fredy Gareis seine Wohnung in Hamburg aufgegeben. Fortan will er mit seiner Freundin zusammen in einem Minivan die Welt bereisen. Ein radikaler Schnitt mit offenem Ende.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Frank Meyer

Aus den Listen:
"Es ist nur eine Phase, Hase" von Maxim Leo und Jochen Gutsch
Gespräch mit Kolja Mensing

Wie reden mit wortkargen alternden Männern?
Töchter schreiben über Väter
Von Stefan Mesch

Von der Bombe gebrandmarkt
Marina Perezagua, Autorin des Romans "Hiroshima"
Von Anke Schaefer

Buchkritik:
"Niedergang - Aufstieg und Fall der abendländischen Kultur" von Michel Onfray
Rezensiert von Marko Martin

Was fehlt unserem Kontinent?
Europäischer Autoren-Gipfel in Berlin
Gespräch mit Dorothea Westphal

Literaturtipps
Von Susanne von Schenck

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mascha Drost

1. Resonanzraum-Festival in Hamburg
Von Tobias Rempe

Musikbuch: "Philosophie des HipHop"
Gespräch mit Axel Rahmlow

11:30 Musiktipps

11:45 Rubrik: Weltmusik

"Hoolima" - Das neue Album der estnischen Band Curly Strings
Gespräch mit Wolfgang Meyering

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Marianne Birthler, Politikerin und ehemalige Chefin der Stasiunterlagenbehörde
Moderation: Anke Schaefer

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Weltnaturerbestätte Wattenmeer - Wieviel Mensch verträgt das Biotop?
Moderation: Heidrun Wimmersberg

Schleswig-Holsteins Wattenmeer - Schützbar und nutzbar?

Kite-Surfen,Vogelschutz und Laichgebiete - Bitte Abstand halten!

Schön und wild - Eine literarische Rundreise durch das Wattenmeer
Von Johannes Kulms

Plastik im Meer - Müllflut trifft auch Hallig Süderoog
Gespräch mit Nele Wree und Holger Spreer

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Shanli Anwar

Viva wird eingestellt
Gespräch mit Prof. Dr. Marcus Kleiner, Prof. f. Kommunikations- u.Medienwissenschaft an der Hochschule d. populären Künste Berlin

Fundstück 125: Can - Ethnological Forgery Series #27
Von Paul Paulun

Das Lesen der Anderen: Spex
Gespräch mit dem Redakteur Dennis Pohl

Alternative Bildpolitiken - DDR-Filmplakate
Gespräch mit Andreas Kötzing

14:30 Kulturnachrichten

Von Gabi Wuttke

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Quasseltag

Tag der kleinen Forscher
Moderation: Patricia Pantel
08 00 22 54 22 54

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Andreas Müller

Fainschmitz
Gespräch mit Matthias Vieider

70 Jahre LP und die Auswirkungen auf die Musikgeschichte
Gespräch mit dem Musikjournalisten Karl Bruckmeier

Kamasi Washington: "Heaven & Earth"
Von Juliane Reil

Transatlantische Kooperationen:
Das Branchentreffen der Indielabels in New York
Gespräch mit Alexander Schulz, Geschäftsführer des Reeperbahnfestivals Hamburg.

16:00 Nachrichten

16:30 Chor der Woche

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Nicole Dittmer und Julius Stucke

17:30 Kulturnachrichten

Von Gabi Wuttke

17:50 Typisch deutsch?

Spielplatz
Von Matthias Baxmann und Matthias Eckoldt

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Moderation: Andre Zantow

Popkultur-Mekka Nigeria - Wie die Stars im Boomland Afrikas ticken
Von Georg Milz

"This is Nigeria" - Rapper Falz besingt schonungslos die Wunden des Landes
Von Jens Borchers

Popkultur-Mekka Nigeria - Wie die Stars im Boomland Afrikas ticken
Yemi Alade feiert seinen Geburtstag mit einer Party am Pool in Victoria Island, Musikvideo-Guru Clarence Peters produziert im "Capital Dream Studio“ die angesagtesten Clips und Ade Bantu will mit seiner "Afropolitan Vibes Festival“ die Gesellschaft verändern. Nigeria ist ein Popkultur-Mekka, das die Probleme des Landes spiegelt.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Zeitfragen. Forschung und Gesellschaft

Magazin
Moderation: Lydia Heller

Nicht in diesem Ton!
Was die Stimme über uns verrät und wen das interessiert
Von Carina Fron

"Trösten kann man sich nicht selbst"
Ränder der Wissenschaft: Intimität
Von Frank Kaspar

19:30 Zeitfragen. Feature

Rheuma - Volkskrankheit mit 100 Gesichtern
Von Stephanie Kowalewski
(Wdh. v. 05.10.2017)

Osteoporose, Fibromyalgie, rheumatoide Arthritis - die Krankheit hat viele Namen und Gesichter. Schätzungsweise zehn Millionen Deutsche sind betroffen.

Obwohl Rheuma seit Jahrtausenden bekannt ist, liegt die Ursache der schmerzhaften Krankheit immer noch im Dunklen. Streng genommen ist Rheuma gar keine Diagnose, sondern nur der Oberbegriff für Hunderte unterschiedliche Krankheiten: Mal sind Knochen und Gelenke betroffen, mal Muskeln und Bänder, bei anderen schädigt Rheuma Organe und Nerven. Rheuma kann jeden treffen - alte Menschen und Babys. Millionen sind betroffen, leiden ein Leben lang, denn die Krankheit ist noch unheilbar. Aber dank modernster Medikamente und Therapien ist bei einer frühen Diagnose ein nahezu beschwerdefreies Leben möglich. Doch es gibt zu wenig spezialisierte Ärzte. Die Folge: zu späte Therapie, bleibende Schäden, Erwerbsunfähigkeit. Und so ist Rheuma für viele Patienten auch ein Armutsrisiko. Wie leben Betroffene, wie können sie besser behandelt werden und wo setzt derzeit die Forschung Schwerpunkte?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Live aus der Philharmonie Berlin

Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie D-Dur KV 504 "Prager“

ca. 20.35 Konzertpause

Alexander Zemlinsky
"Lyrische Sinfonie" für Sopran, Bariton und Orchester auf Gedichte von Rabindranath Tagore op. 18

Camilla Nylund, Sopran
Matthias Goerne, Bariton
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Vladimir Jurowski

Dolby Digital 5.0

22:00 Uhr

Chormusik

"Sacred and Profane"
Werke von Benjamin Britten und William Cornish

The Sixteen
Leitung: Harry Christophers

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
u.a. FIFA Fußball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Eckhard Roelcke

Hoffnung für Sehnsuchtsort
Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf soll bleiben
Gespräch mit Martina Münch, Kultusministerin von Brandenburg

Solidarität statt Heimat
Ein Aufruf gegen Rassismus und Entrechtung
Gespräch mit der Kulturantrophologin Prof. Dr. Sabine Hess

Bedauerlich!
Ruhrtriennale hält an "Young Fathers" fest - trotz BDS-Sympathien
Gespräch mit Isabel Pfeiffer-Poensgen, Kultur- und Wissenschaftsministerin von Nordrhein-Westfalen

Europäischer Autorengipfel
20 Schriftsteller auf dem Blauen Sofa über Europa
Von Alexander Moritz

Kulturpresseschau
Von Ulrike Timm

23:30 Kulturnachrichten

Von Michael Leverkus

Juni 2018
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

Klimakonferenz in MadridKeine Einigung in zentralen Punkten
Greta Thunberg hinter einem leeren Wasserglas bei Ihrem Auftritt auf einem Podium während der Klimakonferenz in Madrid. (picture alliance / nordphoto / Alterphoto / Manu R.B.)

"Recht schwache Beschlüsse und in manchen Bereichen überhaupt keine": DLF-Redakteur Georg Ehring ist enttäuscht von den Ergebnissen der Klimakonferenz in Madrid. Immerhin sei durch die Abschlusserklärung ein völliger Gesichtsverlust vermieden worden.Mehr

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur