Seit 17:05 Uhr Studio 9
Mittwoch, 28.07.2021
 
Seit 17:05 Uhr Studio 9
Tagesprogramm Donnerstag, 19. Juni 2014
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Peter Ablinger
Anfangen (:Aufhören)
für Violine in Bratschenstimmung (1991)

Amtssee bei Regen (2008)
für 3 bis 8 Stimmen (1 bis 8 Instrumente)
Sabine Akiko Ahrendt, Violine
Diego Montes, Klarinette
Jan Filip Tupa, Violoncello

Quadraturen IV ("Selbstportrait mit Berlin")
für Ensemble und Zuspiel-CD (1995-98)

Sabine Akiko Ahrendt, Violine
Diego Montes, Klarinette
Jan Filip Tupa, Violoncello
Klangforum Wien
Leitung: Sylvain Cambreling

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

2254

Nachtgespräche am Telefon
0 08 00.22 54 22 54
Wer wird Fussballweltmeister?
Moderation: Oliver Thoma

02:00 Uhr

Nachrichten

02:05 Uhr

Tonart

Rock
Moderation: Christian Graf

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

05:30 Aus den Feuilletons

05:45 Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Der österreichische Schauspieler Hans Moser gestorben

05:50 Presseschau

06:00 Nachrichten

06:15 Länderreport

Kraft durch Ferien: Urlaubsdomizile im Seebad Prora
Von Almuth Knigge

06:23 Wort zum Tage

Martin Wolf
Katholische Kirche

06:30 Kulturnachrichten

06:50 Interview

Ein ''Yesterday-Man'' als künftiger EU-Kommissionspräsident ?
Sylvie Goulard, ehemalige Beraterin Romano Prodis in der Europäischen Kommission, Mitglied der französischen Partei Mouvement démocrate und seit Juni 2009 Mitglied des europäischen Parlaments in der Fraktion ALDE

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Der Mensch bewährt sich an der Maschine
Von Sieglinde Geisel

07:30 Kulturnachrichten

07:50 Interview

Karl der Große: Politik durch Schwimmen
Horst Bredekamp, Prof. für Kunstgeschichte, Humboldt-Universität Berlin und Autor von ''Der schwimmende Souverän''

08:00 Nachrichten

08:10 Mediengespräch

08:20 Reportage

Rechts außen - Dortmund und sein Umgang mit dem Ratsmitglied ''SS-Siggi''
Von Manfred Götzke

Die Tagesordnung der konstituierenden Ratssitzung der Stadt Dortmund klang denkbar langweilig: Festlegung der Sitzordnung, Bestellung des Schriftführers, etc. Doch die erste Sitzung nach der Kommunalwahl war alles anderes als normal: Sicherheitsleute bewachten das Rathaus, mit gleich zwei Demonstrationen protestierten Dortmunder Bürger gegen die neue Zusammensetzung des Rats, oder besser gesagt: gegen ein neues Ratsmitglied. Siegfried Borchardt, genannt SS-Siggi. Er ist einer der bekanntesten Rechtsradikalen Deutschlands, hat mehrfach im Gefängnis gesessen, wegen Volksverhetzung und Körperverletzung. Jetzt sitzt er für die Partei „Die Rechte" im Stadtrat - eine Partei mit engen Verbindungen zur militanten Neonazi-Szene in NRW. Wie die anderen Ratsmitglieder und die Dortmunder Bürger damit umgehen, hat Manfred Götzke vor Ort recherchiert.

08:30 Kulturnachrichten

08:50 Kulturtipp

''Werkgruppe2, Blankenburg'', Oldenburgisches Staatstheater
Von Katja Weise

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Radiofeuilleton

09:07 Thema

Sieg über den Ort des Grauens - ehemalige politische Gefangene der DDR singen in Freiheitsoper im Zuchthaus Cottbus mit
Gespräch mit Gilbert Furian, ehemaliger politischer Gefangener

09:20 Musik

Willie Nelson: "Band Of Brothers"

09:30 Kulturnachrichten

09:33 Buchkritik

Belletristik: Wallace Stevens
Teile einer Welt, Gedichte, aus dem amerikanischen Englisch von Rainer G. Schmidt, Verlag Jung und Jung, Salzburg 2014

09:38 Kulturtipps

09:42 Musik

The Fog Joggers: "From Heart to Toe"

09:55 Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Der österreichische Schauspieler Hans Moser gestorben

10:00 Nachrichten

10:07 Feuilletonpressegespräch

Andreas Fanizadeh, Feuilletonchef der taz

10:20 Musik

Keith Jarrett / Charlie Haden: "Last Dance"

10:30 Kulturnachrichten

10:33 Buchkritik

Belletristik: André Aciman
Mein Sommer mit Kalaschnikow, aus dem Amerikanischen von Verena Kilchling, Verlag Kein & Aber, Zürich 2014

10:38 Kulturtipps

10:42 Musik

Lorin Maazel Mahler - 4. 5. und 6. Sinfonie

10:50 Profil

Nicolas Mahler, österreichischer Comic-Künstler

11:00 Nachrichten

11:07 Thema

Tragödie als Komödie erzählen: Die brasilianische Autorin Carla Guimaraes und ihr Stück "Die unglaubliche Geschichte des Mädchens, das Letzte wurde...." beim Festival Neue Stücke aus Europa in Wiesbaden
Gespräch mit Carla Guimaraes, Autorin

11:20 Musik

11 Meter - 12 Töne: Sergio Mendes: "Magic"

11:30 Kulturnachrichten

11:33 Buchkritik

Sachbuch: Ernesto Grassi
Kunst und Mythos, Alexander Verlag, Berlin 2014

11:38 Kulturtipps

11:42 Musik

Hazmat Modine: "Live"

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

12:50 Internationales Pressegespräch

13:00 Uhr

Nachrichten

13:07 Uhr

Länderreport

Das goldene Pflaster
Fußgängerzonen in deutschen Landen
Von Wolfgang Brosche

In Kassel entstand Anfang der 50er Jahre die erste Fußgängerzone Deutschlands. Nach dem Krieg wollte man in den Zentren der Städte Platz schaffen für den Handel. Dem Kasseler Modell sind viele gefolgt. Doch inzwischen sind aus den Flaniermeilen städteplanerische Sorgenkinder geworden. Viele Fußgängerzonen veröden, dort sind oft nur noch Mode-Fastfood Ketten oder Handyanbieter am Start. Mit dem Leben in der deutschen Fußgängerzone beschäftigt sich auch "Das goldene Pflaster", eine Mini-Documenta in Paderborn. Künstler, Werbefachleute, Designer und Stadtplaner zeigen den Sommer über, wie man der Fußgängerzone zu neuem Leben verhelfen kann. Wolfgang Brosche war in Paderborn, hat sich die Urmutter der Fußgängerzonen in Kassel angeschaut und ebenso positive wie negative Beispiele der Innenstadtplanung in anderen deutschen Städten.

13:30 Uhr

Kakadu

Rauskriegtag für Kinder
u.a. Brasilia - Stadt der Zukunft?
Von Constanze John
Moderation: Ulrike Jährling

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Radiofeuilleton

14:07 Thema

Glamour Gegenwartskunst - die Art Basel als Messe für amerikanische Sammler
Gespräch mit Thorsten Jantschek

14:20 Musik

Papercuts: "Life Among The Savage"

14:30 Kulturnachrichten

14:33 Buchkritik

Sachbuch: Jens Ebert (Hrsg.)
Vom Augusterlebnis zur Novemberrevolution. Briefe aus dem Weltkrieg 1914-1918, Wallstein Verlag, Göttingen 2014

14:38 Kulturtipps

14:42 Musik

Vor 100 Jahren wurde Lester Flatt geboren

15:00 Nachrichten

15:07 Thema

20 Jahre Deutschlandradio
Die Natur als Muse des Menschen - Gespräch mit der Pianistin Helene Grimaud vom 13.01.2006

15:20 Musik

Daniel Behle: "Gluck - Opera Arias"

15:30 Kulturnachrichten

15:33 Buchkritik

Belletristik: Emrah Serbes
Junge Verlierer, Erzählungen, aus dem Türkischen von Oliver Kontny, binooki, Berlin 2014

15:38 Kulturtipps

15:42 Musik

Album der Woche: Lana del Rey "Ultraviolence"

15:50 Debatte

Nach dem WM-Aus für Spanien - wer wird jetzt Fußballweltmeister?
0 08 00.22 54 22 54
debatte@deutschlandradiokultur.de

16:00 Nachrichten

16:07 Thema

Kunstsinniger Barbar: Wie Karl der Große, brutaler Herrscher, die karolingische Renaissance eingeläutet hat
Gespräch mit Michael Imhof, Kunsthistoriker und Verleger

16:20 Musik

Umea Kulturhauptstadt Ausblick Sommer

16:30 Kulturnachrichten

16:33 Buchkritik

Sachbuch: Jens Ebert (Hrsg.)
Vom Augusterlebnis zur Novemberrevolution. Briefe aus dem Weltkrieg 1914-1918, Wallstein Verlag, Göttingen 2014

16:38 Kulturtipps

16:42 Musik

Revernd Rusty: "Struggle"

16:50 Elektronische Welten

Erforschung von Musikerkrankheiten
Von Thomas Wagner

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

18:00 Uhr

Nachrichten

18:07 Uhr

Weltzeit

Schattendasein unterm Ozonloch - Australien versucht seine Haut zu retten
Von Andreas Stummer
Moderation: Isabella Kolar

Die letzten Jahre waren in Australien die heißesten seit Wetteraufzeichnungen gemacht werden. Doch es sind nicht die Temperaturen, die das Leben in Australien verändert haben - es ist das Ozonloch. Entdeckt vor fast genau 30 Jahren sind die Folgen des Ozonlochs dafür verantwortlich, dass die Outdoor-Gesellschaft Australien ihre Haut retten muß. In keinem Land sterben mehr Menschen an Hautkrebs, kein anderes Land gibt mehr für Sonnenschutz-Maß-nahmen aus. Das Paradox: immer mehr Australier bekommen mittlerweile nicht zu viel sondern zu wenig Sonne ab. Und weil Sonne gut für uns ist, wächst eine Generation Australier auf, die in einem der sonnenreichsten Länder der Welt unter Vitamin-D-Mangel leidet.

18:30 Uhr

Da Capo

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Fazit am Abend

Ende der Ära Blumenthal
Gespräch mit Peter Schäfer, designierter Direktor des Jüdischen Museums Berlin

Warum verlässt die Schauspieldirektorin Frie Leysen die Wiener Festwochen?
Gespräch mit Frie Leysen

19:30 Uhr

Forschung und Gesellschaft

Schön schwanger?
Immer mehr werdende Mütter leiden unter Essstörungen
Von Tabea Grzeszyk

Auch Schwangere müssen sich heute Schönheitsidealen unterwerfen, und so gilt auch für sie: je schlanker, umso schöner. Mit dem Ergebnis, dass immer mehr Mütter unter Essstörungen leiden.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Bergen Festspiele
Håkonshalle, Grieghalle
Aufzeichnung vom 23.05.-02.06.2014

Ludwig van Beethoven
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5 Es-Dur op. 73

Leif Ove Andsnes, Klavier
Mahler Chamber Orchestra

ca. 21.00 Nachrichten mit Konzertpause

Lasse Thoresen
Green glimpses (Auszug)

Nordic Voices und
Ragnhild Hemsing, Violine
Øystein Birkeland, Violoncello 
Ellen Sejerstedt Bødtker, Harfe 
Jostein Stalheim, Akkordeon 
Hans-Kristian Kjos Sørensen, Perkussion

Benjamin Britten
Lachrymae, Reflections on a song of Dowland op. 48a

Eivind Holtsmark Ringstad, Viola
Leif Ove Andsnes, Klavier

22:00 Uhr

Chormusik

Melchior Franck
"Gehet hin in alle Welt"
Norddeutscher Kammerchor
Leitung: Maria Jürgensen

22:30 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
u.a.
Ende der Ära Blumenthal
Gespräch mit Peter Schäfer, designierter Direktor des Jüdischen Museums Berlin

Der Raumkünstler Gregor Schneider erobert das Schauspiel Köln: Mit "Neuerburgstraße 21"
Gespräch mit Christiane Enkeler

Warum verlässt die Schauspieldirektorin Frie Leysen die Wiener Festwochen?

"Hellwach"
Heute endet das internationale Kinder- und Jugendtheaterfestival in Hamm

Parallel Lives: Das 20. Jahrhundert durch die Augen der kommunistischen Geheimdienste gesehen - ein internationales Theater-Festival in Dresden
Gespräch mit Mary Petersen, Künstlerische Leiterin am Staatsschauspiel Dresden

Filmfestival Shanghai: Täglich 10 neue Multiplexe, Kino boomt in China

Juni 2014
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Unsere Empfehlung heute

Johann KuhnauThomaskantor und noch viel mehr
Detailansicht eines Cembalos mit goldenen Verzierungen, schwarzen und weißen Tasten und üppigem rot-goldenen Holzschmuck am Instrument. (picture alliance / dpa | Malte Christians)

Johann Kuhnau war der Thomaskantor vor Bach. Er war auch: Musiker, Organist, Komponist – kurzum, ein Universalgelehrter. Er schrieb Kantaten für die Kirche, für die Bürger der Stadt Romane sowie kleine Klavierwerke, die auch Bach inspirierten.Mehr

Hörspiel – Was kann und darf Humor heute?Witzig!
Die Autoren Nils Weishaupt, Tino Kühn und Falk Rößler (v.lks.) (Deutschlandradio / Mara May )

Als Kinder schauten wir Late-Night-Shows und wollten so wie die Comedians sein: schlagfertig, unangreifbar und bereit, jeder Situation einen Witz abzuringen. Wir wurden erwachsen und wussten, wie wir der Welt zu begegnen hatten. Diese Zeit ist vorbei!Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur