Seit 13:05 Uhr Länderreport

Montag, 13.07.2020
 
Seit 13:05 Uhr Länderreport
Tagesprogramm Dienstag, 14. April 2015
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Ein 'neuer' Adorno?
Theodor W. Adorno und die Kranichsteiner Musik-Vorlesungen
Von Georg Beck

Zwischen 1955 und 1966 hält Theodor W. Adorno Vorlesungen bei den Kranichsteiner Ferienkusen für Neue Musik. In der jetzt publizierten Form, als Abschriften der als DVD beigegebenen Tondokumente, öffnen sie überraschende Perspektiven. Die mündliche Form erweist sich als genuine Redeform des Künstlers. Sie lässt Dinge hervortreten, die die Schriften des Philosophen weitgehend unter dem Teppich halten. Womit nicht nur das Hermetische aufbricht, das jede Adorno-Lektüre begleitet. Faszinierend, dem Komponistenanwalt beim Nachdenken über Musik zuzuhören. Am Ende sind es die Kranichsteiner Vorlesungen, nicht die Streitschrift gleichen Namens, in der wir Adornos 'Philosophie der neuen Musik' erkennen. Dass er dabei immer artig mit "Herr Professor" angeredet wird, besagt nicht viel. Denn von den 'jungen Komponisten' hat er letztlich wohl mehr gelernt als umgekehrt.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Jazz
Moderation: Matthias Wegner

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Dieter Kassel

05:30 Nachrichten

05:50 Kalenderblatt

Vor 150 Jahren: US-Präsident Abraham Lincoln wird bei einem Attentat lebensgefährlich verletzt

06:00 Nachrichten

06:23 Wort zum Tage

Von Dietrich Heyde
Evangelische Kirche

06:30 Nachrichten

06:40 Aus den Feuilletons

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Ukraine
Wenn Freunde zu Feinden werden
Von Aleksandr Nowikow

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Bedeutet Grass' Tod auch das Ende der einflussreichen Intellektuellen?
Gespräch mit Alfred Grosser, deutsch-französischer Publizist, Soziologe und Politikwissenschaftler

08:00 Nachrichten

08:20 Frühkritik

Paul Weller, Tourauftakt im Gloria, Köln

08:30 Nachrichten

08:50 N/A

"Löwen wecken" von Ayelet Gundar-Goshen
Rezensiert von Carsten Hueck

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Im Gespräch

Warum wollen Sie zum Skaten anstiften?
Klaus Pokatzky im Gespräch mit Titus Dittmann, Skateboard-Pionier

10:00 Uhr

Nachrichten

10:07 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Jörg Magenau

Politik und Literatur - Erinnerungen an Günter Grass
Friedrich Christian Delius im Gespräch

Die Stimmen der Geister
Gespräch mit Daniel Kehlmann, Schriftsteller

Originalton:
OUTTAKES - Politik und Fisch
Von Lutz Hübner

"Feministische Avantgarde" von Gabriele Schor
Prestel Verlag, München 2015
Rezensiert von Tabea Grzeszyk

11:00 Uhr

Nachrichten

11:07 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Axel Rahmlow

Das schüchterne Genie
Neues Album von Conor O'Brien und seinen Villagers

11:30 Musiktipps

11:35 Klassik ROC

Deutsches Symphonie Orchester Berlin 2016!

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Mittag
Moderation: Katja Schlesinger und Frank Meyer

13:00 Nachrichten

13:30 Uhr

Länderreport

Mäzene für Kultur und Wissenschaft
Vielseitige Förderer sind in Deutschland gefragt
Von Axel Schröder, Ludger Fittkau und Alois Berger

Er steckt 15 Millionen Euro in den Umbau der Hamburger Kunsthalle. Außerdem fördert er den Breitensport, Kultur sowie Medizin in der Hansestadt - Alexander Otto, der jüngste Sohn des Versandhausgründers Werner Otto und Chef des Einkaufszentrumsbetreibers ECE. Das Mäzenatentum liegt in der Familie. Das ist bei Carlo Giersch und seiner Frau nicht der Fall. Die beiden haben sich erfolgreich hochgearbeitet - als Zwischenhändler für Elektronikteile. Das Ehepaar hat sein Vermögen in zwei Stiftungen eingebracht, die Wissenschaft und Forschung ebenso fördern wie Kunst und Kultur. Das Museum Giersch in Frankfurt, in dem regionale Kunst gezeigt wird, war mit die erste Großtat der Stiftung Giersch. Was treibt die Mäzene an, auf wie viel Mitsprache pochen sie? Diesen Fragen gehen wir in diesem 'Länderreport'-Magazin nach.

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Stephan Karkowsky

Frage des Tages: Wie groß ist der Zorn der türkischen Künstler?
Gespräch mit Ingo Arend, Kunstredakteur bei der TAZ

"Dessau Dancers" - Film zur Breakdance-Bewegung der DDR
Gespräch mit Susanne Burg

Blumen für den UFO-Papst: Heute wird Erich von Däniken 80 Jahre alt
Von Achim Heppelmann

Fundstück Nr. 8: Urs Peter Schneiders Stück "Aesen"
Von Paul Paulun

Biohacking: Mutter, ich bin ein Cyborg!
Von Nico Rau

14:30 Kulturnachrichten

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Medientag

u.a. Buchtipp: Hunde muss man gar nicht mögen
Von Karin Hahn
Moderation: Patricia Pantel

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Andreas Müller

"Meine Musik hat Seele"
Sharon Kovacs und ihre neue CD "Shades of Black"

16:00 Nachrichten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Liane von Billerbeck und Hans-Joachim Wiese

17:20 Kommentar

17:30 Kulturnachrichten

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Moderation: Angelika Windloff

Manchmal gnadenlos
Italiens Finanzpolizei gegen Steuerhinterziehung
Von Tilmann Kleinjung

Die Utopie des Don Panizza
Ein Priester widersetzt sich der Ndrangheta
Von Aureliana Sorrento

Die Utopie des Don Panizza - Ein Priester widersetzt sich der Ndrangheta
Mitte der siebziger Jahre ging der Priester Giacomo Panizza von Norditalien nach Kalabrien. Mit einer Handvoll freiwilliger Helfer gründete er dort eine Wohngemeinschaft mit dem Ziel, behinderten Menschen und ausgegrenzten Minderheiten zu helfen. Inzwischen ist daraus ein Netzwerk mit vielen Projekten geworden und der Priester ins Visier der Ndrangheta, der kalabrischen Mafia, geraten.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Zeitfragen. Wirtschaft und Umwelt

Magazin
Moderation: Martin Hartwig

Geld wie Öl - der norwegische Staatsfond
Von Clemens Bomsdorf

19:30 Zeitfragen. Feature

Konjunkturspritze mit Nebenwirkung
Wie der Ölpreissturz die Wirtschaft beeinflusst
Von Stefan Schmid

Die Talfahrt der Ölpreise ist für Deutschland zunächst einmal ein riesiges Konjunkturprogramm. Denn Verbraucher, Unternehmen und die öffentliche Hand müssen weniger Geld ausgeben für Treibstoff und Heizöl, außerdem sind Produkte, die Öl als Rohstoff enthalten, günstiger zu produzieren. Auf der anderen Seite kämpfen einige Länder, die vom Ölexport leben, plötzlich mit gewaltigen Finanzproblemen, das schlägt auf deutsche Firmen durch. Und spritsparende Fahrzeuge sowie E-Autos könnten Ladenhüter werden, der Klimaschutz könnte auf der Strecke bleiben, wenn Öl noch länger billig bleibt. Wie kam es überhaupt zu diesem Ölpreissturz, wie reagiert die Ölbranche, die sogar in Deutschland neue Förderprojekte verfolgt, wie lange wird die Ölschwemme noch anhalten, auch das sind 'Zeitfragen', die in der Sendung zur Sprache kommen sollen.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Thüringer Bachwochen
Aufzeichnungen vom 04.04 Dornheim und 12.04.2015 Weimar

Johann Sebastian Bach
Suiten für Violoncello solo BWV 1007, 1008, 1009
Chistian Poltéra, Violoncello

Was Lucas Cranach gehört haben könnte…
Werke von Thomas Stoltzer, Ludwig Senfl, Arnt von Aich u.a.
Huelgas Ensemble
Leitung: Paul van Nevel

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Sonja Gerth

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Eckhard Roelcke

23:30 Kulturnachrichten

April 2015
MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur