Seit 13:05 Uhr Länderreport

Freitag, 06.12.2019
 
Seit 13:05 Uhr Länderreport
Tagesprogramm Dienstag, 26. März 2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

"Ich langweile mich schnell"
Der Komponist Malte Giesen
Von Michael Rebhahn

Kunst muss nicht schön sein - sie muss Kraft haben! Malte Giesen versucht, diese Kraft mit musikalischen Mitteln freizusetzen.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Jazz
Moderation: Manuela Krause

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Liane von Billerbeck

u.a. Kalenderblatt
Vor 200 Jahren: Die Frauenrechtlerin Louise Otto-Peters geboren

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Pfarrer Florian Ihsen
Evangelische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

10 Jahre UN-Behindertenrechtskonvention: Es hat sich wenig geändert
Von Hadija Haruna-Oelker

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Die 'Experimenta' und die Kommunikation zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit
Gespräch mit Prof. Dr. Jürgen Renn, Direktor des Max-Planck-Instituts für Wissenschaftsgeschichte Berlin

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Max, Mischa und die Tet-Offensive" von Johan Harstad
Rezensiert von Peter Urban-Halle

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Der Physiker und Daten-Experte Andreas Weigend im Gespräch mit Ulrike Timm

Er hat für Amazon Kundendaten analysiert, als dort nur Bücher verkauft wurden und es noch gar kein Web für alle gab. Seit klar ist, dass Amazon, Facebook und Google Datenmonopolisten sind, hat er die Seiten gewechselt. Heute ist Andreas Weigend dafür, Daten allen zugänglich zu machen.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Joachim Scholl

"Aus dem Dachsbau"
Dirk von Lowtzow ist auf Lesereise
Von Andi Hörmann

Missbrauch verzeihen?
Der Roman der Kanadierin Miriam Toews: "Die Aussprache"
Gespräch mit der Autorin

Pedro Badrán
Der Schriftsteller und die magische Kamera
Von Tobias Wenzel

"Abschied von der Erde: Die Zukunft der Menschheit" von Michio Kaku
Rezensiert von Gerrit Stratmann

Literaturtipps

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mathias Mauersberger

Antithese zur Stiff Upper Lip
"Untoxische" Jungmänner und die britischen Charts
Gespräch mit Robert Rotifer

Studiogast: Fil Bo Riva

Kerstins musikalische Weltreise: Ecuador
Von Kerstin Poppendieck

11:30 Musiktipps

11:45 Rubrik: Klassik

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Margarete van Ackeren, Chefkorrespondentin Focus Online
Moderation: Korbinian Frenzel

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: Nana Brink

Muslimbrüderschaft in München
WIe groß ist ihr Einfluss wirklich?
Von Joseph Röhmel

Wie ist Prävention möglich?
Gespräch mit Prof. Dr. Susanne Schröter, Leiterin Forschungszentrum Globaler Islam, Goethe-Universität Frankfurt/ Main, Entnologisches Institut

Abzocke oder sinnvoll?
Bayrische Landwirte bieten Blühpatenschaften an
Von Susanne Lettenbauer

Zur Fastenhalbzeit
Wie fastet man in Sachsen-Anhalt?
Glosse von Klaus Nothnagel

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Max Oppel

Uploadfilter und Kunstgeschichte
Gespräch mit Hubertus Kohle, Universität München

Die bunten Kathedralen des Selbst: Warum Tätowieren immer Kunst ist
Gespräch mit Paul-Henri Campbell, Lyriker und Theologe

Gestalten!
Sticker gegen Rechts
Gespräch mit Prof. Dr. Erik Spiekermann, Designer, United Designers Network GmbH

Für immer bereit
Der Fotograf Harald Hauswald arbeit an seinem Archiv
Von Lotta Wieden

14:30 Kulturnachrichten

Von Michael Mellinger

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Medientag

Moderation: Tim Wiese

Die Lesecrew stellt Bücher vor
Von Regina Voss

Speichermedien früher
Von Jessica Zeller

Buchreihe:
"Little People, Big dreams" von Isabel Sanchez Vegara
Vorgestellt von Dana Sindermann

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Oliver Schwesig

Studiogast: Adia Victoria

Abtimmung über EU-Urheberrechtsform
Hat die Musik auch eine Lobby?
Gespräch mit Paul Vorreiter

Aus der Giftkammer
Gespräch mit dem norwegischen Singer-Songwriter Pal Moddi Knutsen über sein Buch "Verbotene Lieder"

Kerstins musikalische Weltreise: Ecuador
Von Kerstin Poppendieck

16:00 Nachrichten

16:30 Musiktipps

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Nicole Dittmer

17:30 Kulturnachrichten

Von Michael Mellinger

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Moderation: Andre Zantow

Angriffe in der Ukraine
Motor des Wandels unter Beschuss

Zum zweiten Mal nach den Umwälzungen durch die Maidan-Proteste werden in der Ukraine in diesem Jahr Wahlen abgehalten. Ende März wird ein neuer Präsident bestimmt, im Herbst sind Parlamentswahlen. Die Mehrheit strebt weiter Richtung Demokratie und Rechtsstaat. Aber es gibt auch Gegner. Sie verüben gewalttätige Überfälle auf Nichtregierungsorganisationen, Aktivisten und Oppositionspolitiker. Noch gilt die Zivilgesellschaft als Motor des Wandels, aber sie ist gefährdet.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Zeitfragen. Wirtschaft und Umwelt

Magazin

u.a.: Ordnung der Elemente (12/18)
150 Jahre Periodensystem
Von Frank Kaspar und Jennifer Rieger

19:30 Zeitfragen. Feature

Was kommt nach dem „Peak Meat“?
Über die Ernährung der Zukunft
Von Caroline Nokel

Auf hohem Niveau, aber leicht rückläufig ist der Fleischkonsum in Deutschland. Immer mehr Menschen ernähren sich vegetarisch, vegan oder pegan, achten auf gesundes und ressourcenschonendes Essen. Der ‚Peak Meat‘ ist anscheinend überschritten. Wie ernähren wir uns künftig? Wissenschaftler und Start-Ups erforschen Trends und entwickeln Lebensmittel, die Genuss und Gesundheitsaspekte vereinen sollen. Da sind die Wurst ohne Fett, die Pizza ohne Kohlenhydrate und der Müsliriegel ohne Zucker. Food-Revolutionäre arbeiten an Fleisch aus dem Bioreaktor, Algen zum Trinken und Insekten als Snack. Oft bilden die Neuheiten die sich ändernden Lebensgewohnheiten der Konsumenten ab: Hoch verarbeitete Lebensmittel sparen vor allem Zeit, die man sonst fürs Kochen aufwenden müsste. Doch ist das Essen der Zukunft wirklich gesünder und nachhaltiger? Wollen wir uns so ernähren? Und was wird aus unseren Fähigkeiten, selbst Nahrung zuzubereiten?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Musikfesttage an der Oder
Konzerthalle Carl Philipp Emmanuel Bach, Frankfurt/Oder
Aufzeichnung vom 09.03.2019

Johann Sebastian Bach
Brandenburgisches Konzert Nr. 3 G-Dur BWV 1048

Georg Philipp Telemann
Konzert für Viola, Streicher und Basso continuo G-Dur TWV 51:G9

Carl Philipp Emmanuel Bach
Konzert für Violoncello, Streicher und Basso continuo A-Dur Wq 172/H 439

Johannes Brahms
Sextett Nr. 1 B-Dur op. 18 (arrangiert von Michael Waterman)

Frederik Boits, Viola
Fred Edelen, Violoncello
Concertgebouw Kammerorchester
Leitung/Konzertmeister: Michael Waterman

22:00 Uhr

Alte Musik

Musik im Kaffeehaus
Bachs Collegium musicum und dessen Vorgeschichte
Von Andreas Glöckner

Um 1702 gründete der umtriebige Jurastudent Georg Philipp Telemann ein Collegium musicum in Leipzig. Zeitweise zählte es 40 Mitglieder, die sich regelmäßig zum Musizieren zusammenfanden. Ein zweites studentisches Ensemble etablierte sich 1708 unter der Leitung von Johann Friedrich Fasch. Seitdem waren jene Musiziervereinigungen aus dem Leipziger Musikleben nicht mehr wegzudenken; sie gehörten zum kulturellen Image der Stadt. Im März 1729 übernahm Johann Sebastian Bach eines der beiden Collegia und entfaltete mit den Musikern sogleich eine rege Konzerttätigkeit. Neben den ‚ordinairen‘ Konzerten (zur Winterzeit im Kaffeehaus Gottfried Zimmermanns, in den Sommermonaten in einem seiner Kaffeegärten außerhalb der Stadtmauern) gab es auch ‚extraordinaire‘ Veranstaltungen zu öffentlichen Anlässen, etwa zu Geburts- oder Namenstagen der kursächsischen Herrscherfamilie oder anderer honoriger Persönlichkeiten. Die Mitwirkung im Collegium musicum eröffnete Bachs Schülern und älteren Söhnen ein reiches Betätigungsfeld, denn sie durften sich mit eigenen Kompositionen der Öffentlichkeit präsentieren. Mit zunehmendem Alter war der Thomaskantor vielleicht überfordert oder auch nicht mehr willens, wöchentlich ein- bis zweimal in den Lokalitäten Zimmermanns zu musizieren, beziehungsweise großangelegte Freiluftmusiken zu organisieren. Er gab die Leitung des Collegiums Anfang der 1740er-Jahre an seinen Schüler Carl Gotthelf Gerlach ab.

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Vera Linß

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Sigrid Brinkmann

Deutsch für alle?
Rassistische Anfeindungen gegen Abbas Khider
Gespräch mit Jo Lendle, Verleger Carl Hanser Verlag

Chance vertan
Das EU-Parlament hat die Urheberrechtsreform angenommen
Kommentar von Philip Banse

Wenn italienische Banken Bankrott gehen: Was wird aus deren Kunstsammlungen?
Von Thomas Migge

Wiedereröffnung der Experimenta in Heilbronn
Das grösstes Science-Center in Deutschland
Gespräch mit Wolfgang Hansch, Geschäftsführer

Aus Protest
Redaktion der Frauenbeilage der Vatikanzeitung tritt zurück
Gespräch mit Jörg Seisselberg

Kulturpresseschau
Von Gregor Sander

23:30 Kulturnachrichten

Von Nora Hoffbauer

März 2019
MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Unsere Empfehlung heute

Wexford OpernfestivalDer verschleierte Prophet
Der Bariton Szymon Mechlinski (Agentur Tact4Arts)

Der irische Komponist Charles V. Stanford brachte seine orientalistische Oper "Der verschleierte Prophet" 1881 in Hannover heraus. Seitdem wurde sie kaum gespielt, das Wexford Opernfestival in Irland wagte sich jetzt an eine Neuinszenierung.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

"German Zero"Wie ein Bürgerrat das Klima retten will
Berber sitzt im Wuestensand, Marokko, Merzouga. (imago images / blickwinkel / M. Woike)

Das Klimapaket der Bundesregierung reicht nicht, um einen entscheidenden Beitrag zur Klimawende zu leisten, sagen Kritiker. Die Bürgerinitiative "German Zero" will ein Gesetz einbringen, dass der Politik höhere Ziele setzt, das Klima zu schützen.Mehr

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur