Seit 05:00 Uhr Nachrichten

Dienstag, 18.06.2019
 
Seit 05:00 Uhr Nachrichten
Tagesprogramm Mittwoch, 6. März 2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Feature

Feature-Antenne
Tutorials
Zusammengestellt von Ingo Kottkamp und Massimo Maio
Moderation: Massimo Maio
Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2019
Länge: 54'32
(Ursendung)

Von Bedienungshilfen bis Regenbogenachseln
Von Thomas Reintjes

Handbuch für schlechte Zeiten
Von Johanna Tirnthal

TOP HIT leicht gemacht (Ausschnitte)
Von Paul Plamper, Produktion: WDR/NDR 2002

Das analoge Lastenrad - Tutorials im Selbstversuch
Von Étienne Roeder

The Peptalk
Von Ole Fugel

Josh Katz - Tutorials aus dem WG-Zimmer
Von Thomas Reintjes

Gebrauchsanweisungen für alles

Auf jede Frage eine Antwort. Tutorials vermitteln Machbarkeit und Gelingen, kennen sämtliche do’ s und dont‘ s dieser Welt. Doch was passiert, wenn das tosende Rauschen des Alltags in die youtube-Studios platzt? Welche Fehler sollte man unbedingt vermeiden, wenn das Tutorial versagt? Und wie war das vor dem Internet? Die Feature-Antenne versammelt Kurzdokus mit Fragen für sämtliche Antworten.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Americana
Moderation: Carsten Rochow

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Ute Welty

u.a. Kalenderblatt
Vor 400 Jahren: Der französische Schriftsteller Cyrano de Bergerac geboren

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Juliane Bittner
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Ruth Bader Ginsburg
Gesetze sind nicht in Stein gemeißelt
Von Antje Schrupp

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Die Ordnung der - elementaren - Dinge
150 Jahre Periodensystem
Gespräch mit Florian Werner

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Die Reise unserer Gene" von Johannes Krause
Rezensiert von Michael Lange

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Der Forensische Psychiater Hans-Ludwig Kröber im Gespräch mit Britta Bürger

Mit Kapitalverbrechern hat Gerichtsgutachter Hans-Ludwig Kröber fast täglich zu tun. Er erforscht die Seelen von Mördern und Vergewaltigern und erkundet, ob sie voll schuldfähig sind oder nicht. Seine eigene Angst holt ihn dabei nur selten ein.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Frank Meyer

Vertrauen wieder da!
Schwedische Akademie kündigt zwei Literaturnobelpreise an
Glosse von Wiebke Porombka

Trauer und Licht
Eine Italien-Kennerin über Sizilien und seine Literaten
Gespräch mit der Autorin Maike Albath

Katerina Tucková - die tschechische Bestseller-Autorin im Porträt
Von Olga Hochweis

Das Buch meines Lebens
"Geschichte des Todes im Abendland" von Philippe Ariès
Gespräch mit Günter Kunert, Schriftsteller

Buchkritik:
"Miami Punk" von Juan S. Guse
Rezensiert von Marten Hahn

Straßenkritik:
"Der Schwarm" von Frank Schätzing
Von Andi Hörmann

Buchberater:
Persönliche Lese-Empfehlungen aus der Redaktion
Gespräch mit Dorothea Westphal

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mathias Mauersberger

Die Digitalisierung und ihre kulturellen Opfer
Neue Single und EP der Indie-Rock Band Kettcar
Gespräch mit dem Sänger Marcus Wiebusch

Das muss man gehört haben... oder auch nicht: Jazz
Von Ulrich Habersetzer

Was die Berliner Soundkünstlerin Byrke Lou demnächst beim South By Southwest Festival (SXSW) in Texas zeigt
Von Dennis Kastrup

11:30 Musiktipps

11:45 Rubrik: Folk

Heated Land
Folk aus dem Geist des Blues - und aus Deutschland
Von Knut Benzner

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Brigitte Fehrle, Autorin
Moderation: Korbinian Frenzel

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: Heidrun Wimmersberg

Wenn der Bus nicht kommt
Mobiler mit der "Pampa-App" in Brandenburg
Von Vanja Budde

Bilanz
Rechte, rassistische und antisemitische Gewalt in Berlin 2018
Gespräch mit Sebastian Engelbrecht

Die Mittel-und Oberschicht setzen sich ab
Boom der Privatschulen im Osten
Von Henry Bernhard

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Timo Grampes

Eine fragwürdige Nominierung beim Deutschen Computerspielpreis?
Gespräch mit Eugen Pfister, Historiker und Computerspielforscher

"Viva La Vulva"
Geschichte eines Jahrhunderte alten Tabus
Österreichischer Dokumentar-Film auf Arte
Gespräch mit Mithu Sanyal, Kulturwissenschaftlerin und Autorin

Deadly class
Schule des Tötens als 80er-Jahre-Dystopie
Gespräch mit Felix Giesa, Literaturwissenschaftler

14:30 Kulturnachrichten

Von Susanne Balthasar

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Musiktag

Moderation: Tim Wiese

Musikreise in ein Fantasieland
Von Maria Riederer

Klangohr CD-Test
Von Rüdiger Bischoff

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Martin Böttcher

Anna Loos im Gespräch zu ihrem Solo-Debüt "Werkzeugkasten"

Wie sich die Michael Jackson Doku auf einen Fan und Musiker auswirkt
Gespräch mit Tiemo Hauer

Das muss man gehört haben im JAZZ
Von Ulrich Habersetzer

Newcomerin der Woche: Sasami
Von Martin Risel

16:00 Nachrichten

16:30 Musiktipps

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Nicole Dittmer

17:30 Kulturnachrichten

Von Susanne Balthasar

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Moderation: Isabella Kolar

Fett, ungesund, aber billig
Wie das importierte EU-Hühnerbein Ghana erobert
Von Alexander Göbel

Der Westen exportiert hoch subventionierte Produkte nach Afrika, die so billig sind, dass der heimische Markt daran zugrunde geht. Insbesondere die konkurrenzlos billigen EU-Hühnchen sind hier in die Kritik geraten. Die Europäer bevorzugen die Hühnchenbrust, die Beine wandern nach Afrika. Das westafrikanische Ghana importiert im Jahr fast 300.000 Tonnen Hühnchenfleisch, vor allem aus Brasilien, den USA und der EU. Die subventionierte Massenproduktion zerstört die Geflügelfarmen in Ghana und damit Arbeitsplätze und Entwicklungschancen. Ghanas Hühnchenproduzenten suchen nach neuen Strategien und kämpfen um ihre Existenz.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Zeitfragen. Forschung und Gesellschaft

Magazin

Ordnung der Elemente (1/18)
150 Jahre Periodensystem
Von Frank Kaspar und Jennifer Rieger

19:30 Zeitfragen. Feature

Am Wochenende schlüpfen sie in die Hunnenhaut
Eine Geschichte der Maskeraden
Von Ulrich Land
(Wdh. v. 07.02.2018)

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Staatsgalerie Stuttgart, Vortragssaal
Aufzeichnung vom 13.02.2014

Samuel Barber
Three Songs op. 45

Claude Debussy
Fêtes galantes II

Guillaume Lekeu
Trois poèmes

sowie ausgewählte Lieder von Ernest Chausson, Reynaldo Hahn und Robert Schumann

Marie-Nicole Lemieux, Alt
Daniel Blumenthal, Klavier

21:30 Uhr

Hörspiel

Tragik und Komik, Stimme und Klang
"Vater Goriot" von Honoré de Balzac
Hörspielraum von Sylvia Rauer und Anke Beims
Materialbearbeitung und Regie: Anke Beims
Mit: Sabine Falkenberg
Ton: Hermann Leppich
Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2018
Länge: 53'44
(Ursendung)

Ein Gespräch über eine besondere Produktion.

‚Vater Goriot’ von Honoré de Balzac als dreiteiliges Hörspiel: Wie bearbeitet man einen großen französischen Roman aus dem 19. Jahrhundert für das Radio? Wie bändigt man 100 Seiten Manuskript und 24 Schauspieler an 12 Aufnahmetagen im Studio? Wie erzeugt man den Klang von Kutschen mit Instrumenten? Der Bearbeiter Helmut Peschina, die Dramaturgin Stefanie Hoster, die Regisseurin Judith Lorentz, der Komponist Lutz Glandien und der Regieassistent Gerald Michel sprechen über ihre Arbeit an dieser besonderen Produktion.

Sylvia Rauer, geboren 1959, lebt als Autorin und Regisseurin in Berlin. Weitere Hörspielräume für Deutschlandradio Kultur von Sylvia Rauer: 2001: "Verzichte niemals auf deine Träume" zu "Mein erster Sony" von Benny Barbasch (Bearbeitung und Regie: Barbara Liebster), 2004: "Radio-Botschaften von Liebe und Restauration" zu "Rot und Schwarz" nach Stendhal (Bearbeitung: Helmut Peschina, Regie: Marguerite Gateau), 2008: "Ein einziges Kommen und Gehen" zu "Nothing to know but coffee to go" von Esther Dischereit, 2008: "Stimmen über der Elbe" zu "Mutter Hamburg" von Adolf Schröder, 2009: "pips und paps surround" zu "Vater, Mutter, Zuckerstreuer" von Patricia Görg (Regie: Christiane Ohaus), 2011: "Das fünfte Element" zu "Voodoo Child" von Susanne Amatosero, 2012: "Erzähl von Ruanda!" zu "Personalausweis/Carte d’ identité" von Diogène Ntarindwa (Regie: Marguerite Gateau), 2013: "Einmal Chile und zurück" zu "Aus der Ferne: Drei Schwestern" von Sara M. Schüller (Regie: Anouschka Trocker), 2016: "Herr C. hat immer in Stimmen gedacht" zur Radiofassung von Elias Canettis "Buch gegen den Tod" (Bearbeitung und Regie: Hans Gerd Krogmann).

Anke Beims, geboren 1979, lebt als Autorin, Regisseurin und Fotografin in Berlin.

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Miriam Rossius

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Eckhard Roelcke

"Play Bach" - zum Tod des Jazzpianisten Jacques Loussier

Barcelona klassisch
Der RIAS-Kammerchor beim Obertura Spring Festival
Gespräch mit Franziska Stürz

Störung einer Idylle?
Streit um ein geplantes Holocaust Mahnmal in London
Von Friedbert Meurer

Filme der Woche:
"mid90ies" und "Sisters Brothers"
Gespräch mit Anke Leweke

Franz Marc/August Macke
Das Abenteuer des Blauen Reiters
Ausstellung im Musée de l’Orangerie in Paris
Von Jürgen König

Zensur! Bundeszentrale für politische Bildung lädt Künstler aus

Kulturpresseschau
Von Ulrike Timm

23:30 Kulturnachrichten

Von Rade Janjusevic

März 2019
MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur