Seit 08:30 Uhr Nachrichten

Freitag, 22.11.2019
 
Seit 08:30 Uhr Nachrichten
Tagesprogramm Donnerstag, 22. Februar 2018
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Dieter Schnebel
"Bagatellen" für Klavier
Catherine Vickers, Klavier

Nicolaus A. Huber
"Sechs Bagatellen" für Kammerensemble und Tonband
Ensemble Modern
Leitung: Peter Eötvös

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Rock
Moderation: Christian Graf

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Ute Welty

u.a.
Kalenderblatt:
Vor 75 Jahren: Die Mitglieder der Widerstandsgruppe "Weiße Rose" Hans und Sophie Scholl sowie Christoph Probst werden hingerichtet

Gespräche, Berichte und Kritik von den 68. Internationalen Filmfestspielen Berlin

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Paul Lang
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Olympia - Weg mit dem Medaillenspiegel!
Von Ralf Hutter

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

"Die Erfindung der Leistung"
Gespräch mit Nina Verheyen, Autorin und Historikerin an der Universität zu Köln

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Stadt ohne Gott" von Rainer Merkel
Rezensiert von Gerrit Bartels

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Von den 68. Internationalen Filmfestspielen Berlin
Die multinationale Regisseurin
Katrin Heise im Gespräch mit Emily Atef

Als Berlin anrief, lag Emily Atef mit Grippe im Bett. Doch die Nachricht, dass ihr Film "3 Tage in Quiberon" für den Wettbewerb um den Goldenen Bären auf der Berlinale nominiert ist, elektrisierte die Regisseurin. Dabei ist Emily Atef, die iranische und französische Wurzeln hat, Auszeichnungen für ihr Schaffen eigentlich gewohnt: Schon ihr erster Langfilm während ihres Regiestudiums in Berlin erhielt mehrere Preise, und so ging es weiter. Auf der Berlinale spricht Katrin Heise mit Emily Atef über multinationales Künstler-Leben und vor allem über den Romy Schneider-Film, mit dem die Regisseurin den Goldenen Bären ergattern will.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Frank Meyer

Aus den Listen - extra:
Jörg Magenau weiß, was Bücher erfolgreich macht

"Saras Stunde" - über Macht und Rebellion
Gespräch mit dem Autor und Journalisten Najem Wali

Buchkritik:
"Der Morgen der Welt. Geschichte der Renaissance" von Bernd Roeck
Rezensiert von Thorsten Jantschek

Literaturtipps
Von Julia Eikmann

Sachbuchbestenliste
Gespräch mit René Aguigah

Gerd Brendel liest Musik:
Sufjan Stevens über die Eiskunstläuferin Tonya Harding

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mathias Mauersberger

Deutschlandfunk Kultur kürt ESC-Kandidaten (und regt sich auf)
Gespräch mit Claus Kruesken, Musikjournalist und ESC-Experte

Gestern wurden die Brit Awards vergeben
Von Stephanie Pieper

Musikbuch
Klingende Eklats
Von Leonie Reineke

11:30 Musiktipps

11:45 Rubrik: Weltmusik

Dagadana - Weltmusik über alle Grenzen hinweg
Von Grit Friedrich

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Marie Wilke, Filmregisseurin
Moderation: Anke Schaefer

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: Nana Brink

Hilfe in der Not - 25 Jahre Berliner Tafel
Von Anja Nehls

Apothekensterben auf dem Land - auch an der Saar
Von Tonia Koch

Alles elektronisch: Ein Besuch im digitalen Gerichtssaal in Itzehoe
Von Johannes Kulms

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Shanli Anwar

"Politische Gefangene" - Ein "separatistisches" Kunstwerk wird abgehängtBerlinale:
Gespräch mit Oliver Neuroth

Dystopie auf Nase: Die Renaissance der Datenbrillen
Von Enno Park

Vorgespielt: "Kingdom Come" - "weißes" Mittelalter im Computerspiel-Blockbuster?
Vorgestellt von Marcus Richter

"Sopranos", "Breaking Bad", "Game of Thrones" - Unvorstellbar ohne "Babylon 5"
Gespräch mit Hanna Hug, Mitgründerin von serienjunkies.de

14:30 Kulturnachrichten

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Quasseltag

Moderation: Fabian Schmitz
08 00 22 54 22 54

Die Olympischen Winterspiele in Südkorea
Gespräch mit dem Sportredakteur Thomas Wheeler

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Martin Böttcher

Dada und Dreigesang : Lunsentrio
Gespräch mit Hank Schmidt

Schmeißt Spotify bald "Ladenhüter" aus dem Programm?
Gespräch mit Prof. Dr. Marcus Kleiner

Erdmöbel über ihr neues Album "Hinweise zum Gebrauch"
Gespräch mit Markus Berges und Ekki Maas

Misogynie in Songs und Frauen, die die Songs trotzdem mögen
Von Klaus Walter

16:00 Nachrichten

16:30 Chor der Woche

Buschorchester Freiburg

Das Buschorchester ist beides: Orchester und Chor in einem. 50 Sängerinnen und Sänger verbreiten mit afrikanischen, indianischen und karibischen Songs mitreißende Stimmung.
Chor und Buschorchester gibt es jetzt seit über 30 Jahren. Im Laufe der Jahre hat sich aus dem Repertoire ein eigener Stil entwickelt. Kompositionen von Chorleiter Christian Deichert erweiterten das Repertoire. Über allem steht das Ziel, Menschen und Kulturen durch Musik, Rhythmus und Gesang zusammen zu bringen. Konzerte führten Chor und Orchester bereits ins Allgäu, nach Polen und Spanien.

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Nicole Dittmer und Julius Stucke

17:30 Kulturnachrichten

17:50 Typisch deutsch?

Depressionen
Von Matthias Baxmann und Matthias Eckoldt

18:00 Uhr

Nachrichten

18:05 Uhr

Vollbild

Das Filmmagazin
Live von den 68. Internationalen Filmfestspielen Berlin
Moderation: Susanne Burg und Patrick Wellinski

18:30 Uhr

Weltzeit

Rundfunkbeitrag in der Schweiz
Die Abstimmung über das Mediensystem
Von Nathalie Nad-Abonji

Moderation: Katja Bigalke

In der Schweiz steht der Öffentlich-Rechtliche Rundfunk unter Druck. Dort wird bald an der Urne über die Zukunft der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft - kurz SRG - Entschieden: Am 4. März stimmen die Schweizerinnen und Schweizer über die ersatzlose Streichung der Gebühren ab. 'No Billag' heißt die Initiative, die die Abstimmung vorangetrieben hat. Mit einem 'JA' würden der SRG 75 Prozent ihrer Einnahmen wegbrechen. Und die Schweiz wäre somit das erste westeuropäische Land ohne öffentlichen Rundfunk.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Zeitfragen. Forschung und Gesellschaft

Magazin

19:30 Zeitfragen. Feature

Sind Tierversuche alternativlos?
Ein Mikrochip könnte den menschlichen Körper simulieren
Von Thilo Schmidt und Anna Loll

Kaum ein anderes Thema ist ethisch so umstritten wie Tierversuche. Langfristig, so das erklärte politische Ziel, sollen sie abgeschafft werden. Aber wie und wann ist unklar.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Live aus der Philharmonie Berlin

Antonín Dvořák
Slawische Tänze für Orchester op. 72

ca. 20.45 Konzertpause

Béla Bartók
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1

Leoš Janáček
Sinfonietta op. 60

Daniel Barenboim, Klavier
Berliner Philharmoniker
Leitung: Sir Simon Rattle

Dolby Digital 5.0

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
u.a. XXIII. Olympische Winterspiele Pyeongchang 2018
Moderation: Thomas Jaedicke

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
u.a. 68. Internationale Filmfestspiele Berlin

Volksbühne Berlin:
Albert Serras "Liberté" mit Ingrid Caven und Helmut Berger
Gespräch mit André Mumot

Berlinale:
"Partisan" - Dokumentarfilm über Frank Castorfs Volksbühne
Von Christian Berndt

Berlinale:
Kritik Wettbewerb "Museo" und "Touch me not"
Von Anke Lieske

Frankfurt Oper:
„A wintery spring“ von Saed Haddad
Gespräch mit Natascha Pflaumbaum

Moralisch verwerflich?
Egon Schiele. Große Ausstellung zum 100. Todestag im Leopold Museum in Wien
Von Carsten Probst

Sophiensaele Berlin
"Unendlicher Spaß" von David Foster Wallace
Gespräch mit Tobi Müller

Michael Schulte fährt zum ESC nach Lissabon

Kulturpresseschau
Von Ulrike Timm

23:30 Kulturnachrichten

Von Ben Ebeling

Februar 2018
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4

Unsere Empfehlung heute

Robin Ticciati und das DSO BerlinFaust fährt zur Hölle
Porträt der Sängerin, die in die Kamera lächelt. (Karen Cargill / Nadine Boyd Photography)

Goethe fehlten zunächst die Worte, dann konnte er nicht mehr miterleben, wie Hector Berlioz seinen Faust komplett vertonte. Die Dramatische Legende "La Damnation de Faust" haben sich das DSO Berlin und Chefdirigent Robin Ticciati jetzt vorgenommen.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur